Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
GTS-Peter
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#31 Beitrag von GTS-Peter » Do 14. Mai 2020, 13:28

Berny1900 hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 12:33
Einer Kurve bedarf es gar nicht.
Es reicht eine einfache Analogiebetrachtung, um zu erkennen dass 4 KW Verlust Quatsch sind.

Und die geht wie folgt: Eine Vespa Primavera 50 hat an der Kurbelwelle 2,4 kW. Es folgt eine Vario und ein Endgetriebe, was in der Anordnung absolut genauso aufgebaut ist wie bei der GTS. Hätte der Antriebsstrang jetzt auch nur annähernd die hier im stehenden 4 kW Leistungsverlust - oder auch nur die Hälfte, also 2 KW - , dann würde die Primavera ja gar nicht von der Stelle kommen. Sie fährt aber trotzdem. Und sogar bis zu 65 km/h offen. Also kann die Vario+Endgetriebe (egal ob bei der Primavera oder systemgleich bei einer GTS) niemals die 4 kW Leistung fressen.

Und jetzt kommst du.


Ganz so einfach kann man es sich dabei nicht machen.

Der 125er hat 4 Ventile, 4 (Strammere) Ventilfedern, breiteren Riemen, schwerere Gewichte, strammere GDF, überhaupt mehr Schwungmasse (Kupplung,wandler, Getriebe und auch das schwerere Hinterrad will bewegt werden) die bewegt werden muss bis hinten mal Leistung am Rad anliegt. Der Motor ist größer dimensioniert und hat daher auch mehr damit zu tun sich selbst am laufen zu halten. Auch muss man bedenken das so ein Verbrennungsmotor zum größten Teil nur wärme produziert, die so immens ist, dass sie über zwei Kühler abgeführt werden muss. Was da an Bewegungsenergie übrig bleibt, wird dann noch zum Teil von Vario und Getriebe geschluckt und muss wiederum als Wärme (Reibung) abgegeben werden.

Es mag für jeden 125er Fahrer eine bedauerliche Bilanz sein, dass von 15 Motor PS, die einem verkauft werden nachher nur noch gut die Hälfte am Rad anliegt. Aber es ist leider die Wahrheit.
Zuletzt geändert von GTS-Peter am Do 14. Mai 2020, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Berny1900
Beiträge: 727
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#32 Beitrag von Berny1900 » Do 14. Mai 2020, 13:46

zirri01 hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 13:22
@Benny1900:
Deine Analogiebetrachtung lässt sich nicht heranziehen.
Die Primavera 50 hat viel weniger Drehmoment als eine 125er.
Wenn weniger Drehmoment übertragen werden muss, braucht es auch nicht (eines der Beispiele) eine so starke Gegendruckfeder um den Riemen zwischen den Steigscheiben für die Kraftübertragung von Kurbellwelle an die Abtriebsachse zu pressen. Stärkere GDF bedeutet u.a. größere Verlustleistung. Beim 50er Antriebsstrang wird bei max. Drehmoment des125er Modells der Riemen durchrutschen. Nur weil etwas von 10m Entfernung gleich aussieht, ist es noch lange nicht das selbe.

Wenn du mal am Prüfstand Erfahrungen gesammelt hättest, dann wäre dir sicher aufgefallen, dass mit schwächerer GDF die Leistung steigt.

Belege deine Aussage mit einer Kurve, sonst macht es keinen Sinn auf deinen Schwachsinn weiter zu antworten.


Ich sage: Bullshit. Wenn die 125er 4 kW Leistungsverlust an der Vario hätte, dann wären es ja nach deiner Theorie bei der 300er extrapoliert über das Drehmoment schon rund 8 kW Leistungsverlust. Wo gibt's denn da eine Kurve, die solche grotesken Werte zeigt?
Bei der GDF kommt die Anpresskraft aus der härteren Feder, und nicht aus Verlusten aus der Antriebsleistung.

Die 125er hat keine qualitativ bessere oder schlechtere Vario als jeder andere Roller auch.

Ich glaube das wird jetzt hier für alle anderen zu eintönig. Du hast deine Meinung (aus dem Drucker des Prüfstands) und ich habe meine.
Zuletzt geändert von Berny1900 am Do 14. Mai 2020, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

GTS-Peter
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#33 Beitrag von GTS-Peter » Do 14. Mai 2020, 13:59

Du kannst auch nicht vom 125er auf den 300er extrapolieren, weil sie sich bis auf kleine Details in der Vario den ansonsten identischen block teilen (gleicher Ventiltrieb bis auf die Nockenwelle, gleiche Lichtmaschine, ähnliche Vario, ähnliches Getriebe, gleiche Felge)

Eine 300er wird daher einen besseren Wirkungsgrad als die 125er haben.

Es lässt sich nicht alles im Dreisatz erklären..

Letzten endes ist aber genau das, was gutes Tuning ausmacht: einen besseren Wirkungsgrad zu erzielen! Daher muss gutes Tuning auch nicht immer mit schlechten Abgaswerten einhergehen. Es ist meistens sogar umgekehrt.

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 300 HPE - PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#34 Beitrag von MrMirk » Do 14. Mai 2020, 14:23

Unterm Strich machst Du der 125er aber nur Beine mit mehr Hubraum, Luffi/Mapping/Rollen machen aus einem Esel nun mal kein Rennpferd
lebe dein ändern

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#35 Beitrag von zirri01 » Do 14. Mai 2020, 17:47

-Patrick- hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 07:41
Gleich vorweg, ich will hier nix in Frage stellen sondern nur dazu lernen, also nicht falsch verstehen.
Aber die Vespa hat doch garkeinen Wandler, oder?
Und wenn eine gewisse Drehzahl anliegt sollte doch der Kraftschluss ohne solche riesen Verluste (5-6 PS wären ja mehr als 1/3 der Leistung an der Kurbelwelle) vorliegen, oder?
Also die Vario selbst sollte doch der Riemen nicht irgendwie durchrutschen oder so, die Kupplung sollte geschlossen sein und im Getriebe selbst sind doch "nur" Zahnräder die direkt ineinander greifen. Ich mein klar, da geht was verloren, bei nem Auto mit Handschaltung geht ja auch was verloren. Aber in Relation so viel? Bei nem Auto mit Wandler-Automatik geht man ja von ca. 15% aus, nicht wie hier von über 30 :o
Alles ok Patrick, Diskussionen sind immer willkommen....es kommt aber sehr wohl auf den richtigen Ton an.
Ich habe den Begriff Wandler verwendet, weil die Einheit "Vario-Riemen-Torquedrive" Drehzahl und Drehmoment wandelt. Dieses System an der Vespa ist gleich wie bei anderen Groß-Rollern wie Kymco, BMW usw. aufgebaut. Im Gegensatz zu einem PKW Wandlergetriebe ist es kostengünstig und sehr simpel aufgebaut. Effizienz und Wirkungsgrad lag bei der Einsatzentscheidung sicher nicht im Vordergrund.

Die von mir zuvor genannten Werte sind am Dyno reproduziebare Fakten. Basieren der Herstellerleistungsangabe basierend auf die Kurbelwellenleistung ergibt sich dieser Verlust.

DeltaElite
Beiträge: 56
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#36 Beitrag von DeltaElite » Mi 20. Mai 2020, 21:02

So, heute bis aufs Ventilspiel alles gemacht und ich kann folgende Rückmeldung geben:

1) der Riemen war noch bei 22mm den hab ich so gelassen.
2) die Iridium-Kerze bescherte tatsächlich ein leichteres anspringen und einen ruhigeren Leerlauf. Ob es nun am Iridium lag oder an der Tatsache das die Kerze neu ist...naja
3) 6,6g Rollen....deutlich bessere Beschleunigung, kein Drehzahlabfall hörbar. Selbst mit mir (fast 100kg) beschleunigt das Ding sogar noch am Berg wo sonst bei 70km/h schluss war. Topspeed mit dem Wind auf der Ebene 103 GPS, gegen den Wind 98km/h. Schöner Ampelsprint jetzt möglich. Das kann so bleiben. Das lass ich jetzt so.

Benutzeravatar
flocke
Beiträge: 1056
Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Vespa: GTS 100fünf&20
Land: Bayern

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#37 Beitrag von flocke » Fr 22. Mai 2020, 20:18

DeltaElite hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 21:02
So, heute bis aufs Ventilspiel alles gemacht und ich kann folgende Rückmeldung geben:
"Alles gemacht", bedeutet das nur Kerze und Rollen, oder auch etwas am Luftfilter?

flocke

DeltaElite
Beiträge: 56
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#38 Beitrag von DeltaElite » Fr 22. Mai 2020, 20:21

Kerze, Rollen, Luftfiltereinsatz Polini, Vario angerauht, Beilagscheibe 1,0mm.

Ansonsten nur reinigen, schmieren, fetten, ölen.

-Patrick-
Beiträge: 80
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:23
Vespa: GTS Super 125
Land: Deutschland
Wohnort: Bayreuth

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#39 Beitrag von -Patrick- » Sa 23. Mai 2020, 14:39

Was genau meinst Du mit "Beilagscheibe 1,0mm."?

DeltaElite
Beiträge: 56
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#40 Beitrag von DeltaElite » Sa 23. Mai 2020, 14:44

Die Scheibe zwischen den Variohälften. Original sind 1,3 verbaut. Die letzten 3mm der Vario waren "unbenutzt" dadurch konnte der Riemen nicht bis ganz außen steigen.

Was mich allerdings gestört hat: ich konnte die Kupplung nicht auseinanderdrücken. Vermutlich ist die Gegendruckfeder zu stark. Kann das sein, dass die so Bumms hat, dass man die Hälften nicht aufdrehen kann?

-Patrick-
Beiträge: 80
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:23
Vespa: GTS Super 125
Land: Deutschland
Wohnort: Bayreuth

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#41 Beitrag von -Patrick- » Sa 23. Mai 2020, 21:56

Also das geht schon wirklich streng, hab da beide Hände gebraucht und Frau musste dann den Riemen rein ziehen.

Mit der dünneren Scheibe hab ich dann mehr Endgeschwindigkeit wenn ich mir das richtig zusammen reime?

Benutzeravatar
flocke
Beiträge: 1056
Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Vespa: GTS 100fünf&20
Land: Bayern

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#42 Beitrag von flocke » So 24. Mai 2020, 01:06

Die Beilagscheibe 1,0mm bewirkt das selbe wie eine Tuningvario, nämlich ca. 2-3 km/h mehr.

@DeltaElite: wir groß bist du? Denn insgesamt liest sich alles wie eine ganz normale Vespa GTS 125 und wenn du nun auch an die 190 cm groß bist, dann erklärt das die fehlenden Km/h bei der Endgeschwindigkeit.

Der Trick beim Wandler: Man muss die beiden Scheiben aufdrehen, nicht aufdrücken. Ich brauche dazu aber auch alle meine Hände und Füße.

flocke

DeltaElite
Beiträge: 56
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Tuning & Mapping GTS 125 super i.e. ABS

#43 Beitrag von DeltaElite » So 24. Mai 2020, 13:42

Ne, so gross bin ich nicht. Nur 175. Und ich hab mich schon ganz klein gemacht.

Tja und bei der Kupplung hat auch drehen nicht geholfen... Ich glaube ich muss mehr trainieren 😂

Antworten