Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jul 2019, 15:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 11941
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Um € 5250.- gibt´s ne neue HPE in rot, weiß oder schwarz.... das lässt viel Spielraum angesichts der € 12.000 die für die Sporty verlangt wird Dir ganz was anderes und obendrauf zu gönnen. ;)

Ansonsten schließe ich mich voll und ganz den Ausführungen der Kumpels hier im Forum an. :)

Tja,-... jetzt ist´s an Dir welches Schweinderl Du gerne hättest :D

Gruß @all!

Florian

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 10546
Vespa: ja
Land: Deutschland
Dr.Mabusse hat geschrieben:
Ein enormes Drehmoment, dass für nichts gut ist.
Weder für Geschwindigkeit noch für Beschleunigung.
Denn kaum hast Du Gas gegeben, bist Du im Drehzahlbegrenzer, bei mageren 5000 U/min.
.


Das klingt nach einem Altherrenmotor. Viel Kraft aus dem Drehzahlkeller und mehr auch nicht.
Bei 5000 U/min beginnt meine PX125T5 erst so richtig Spaß zu machen, da sie dann im Reso-Bereich liegt.
Hat jetzt nichts mit der Frage zu tun, ist mir nur zu dem Motor eingefallen.
Gefallen tun mir Harleys schon, ist halt eine Kultmarke.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 21:42 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 648
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Wenne, Kult an Harley sind nur die Blödschwätzer drumrum :bier:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 20:15
Beiträge: 263
Wohnort: Allerurstromtal
Vespa: PX150, GTS300
Land: Deutschland
HD verkauft ja keine Motorräder, sondern unterstützt ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das in bestimmten Gruppen gepflegt wird. Ich finde Harleys im Stil der 40er und 50er Jahre auch reizvoll, habe mir dann überlegt, ob ich mich zu einer der typischen Gruppen (Midlife-Crisis-Möchtegern-Rocker oder Outlaw-1%-Hardcore-Typen) dazustellen wollte. Ich habe mich dann für eine Guzzi entschieden, ganz bewußt erst, als ich genug gespart hatte, daß es auch für eine neue Softtail gereicht hätte...

_________________
Beige ist das neue Schwarz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 22:47 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 3993
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Dr.Mabusse hat geschrieben:
Ein enormes Drehmoment, dass für nichts gut ist.
Weder für Geschwindigkeit noch für Beschleunigung.
Denn kaum hast Du Gas gegeben, bist Du im Drehzahlbegrenzer, bei mageren 5000 U/min.
.


Das klingt nach einem Altherrenmotor. Viel Kraft aus dem Drehzahlkeller und mehr auch nicht.
Bei 5000 U/min beginnt meine PX125T5 erst so richtig Spaß zu machen, da sie dann im Reso-Bereich liegt.
Hat jetzt nichts mit der Frage zu tun, ist mir nur zu dem Motor eingefallen.
Gefallen tun mir Harleys schon, ist halt eine Kultmarke.

Viele Grüße
Wenne



Lieber Wenne, mach doch einfach mal eine Probefahrt oder geh zu einem Open House mit Harley on Tour - da kann man umsonst den ganzen Tag und alle Modelle Probe fahren.
Anschließend kann man dann selber aussuchen , ob Kult oder Blödschwätzer ;-)

.... und ich bin noch nie in den Drehzahlbegrenzer gekommen (gibt es den Überhaupt) .... und ich fahre nicht immer StVO Konform ;-).... ich drehe die Gänge aber auch nicht aus.... wozu auch, das schiebt von untenrum so schnell und fix....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 22:53 
Offline

Registriert: Sa 13. Jul 2019, 21:25
Beiträge: 1
Vespa: 300GTS
Land: Deuschland
Die gebrauchte 48 ist viel zu teuer!!!!

Ich kaufe in der Regel Harleys neu, ... im Moment gibt es gute Nachlässe.

Vermutlich werden die Sportster 2020 Modelle neue Motoren bekommen. Dann gibt es erst recht einen gescheiten Nachlass. Die neuen Modelle werden im August vorgestellt und Anfang September in Faak der Öffentlichkeit gezeigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 11941
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Bis auf Ausnahmen dreht keiner ne Harley auf 5000 Upm auf :roll: … Es bewegt und schiebt sich alles mehr als locker in Bereichen bis max. 3500 bis 3800 Upm wenn überhaupt. Und glaubt mir:" Die Power muss man erst mal unterm Hintern spüren um dann eine ganz andere Meinung zu haben von wegen lahm oder zu wenig Durchzug. Alles was mit 5 Sekunden vorne anfängt von 0 auf 100 km/h kann sich für das Schwergewicht mit jedem reinrassigen Sportwagen anlegen wenn´s drauf ankommt. Also so ist das auch wieder nicht ne lahme Fuhre unterm Hintern zu haben - das Gegenteil ist der Fall aber es braucht kein Mensch auf ner Harley weil´s lässig mit 80 bis 100 Sachen locker voran geht und im Standgas den Berg rauf - egal welcher. Ein Drehmoment von im Schnitt 145 Nm macht´s möglich - so schauts aus, und nach oben ist das immer noch nicht die Grenze was Drehmoment angeht. Ne Sporty liegt da auch schon bereits bei knappen 100 Nm - kann sich also durchaus sehen lassen ;) Wünsche allen Harley Fahrern deshalb Good Vibrations weil´s einfach goil ist, und was das angeht gibt´s so gut wie kein Bike das einem dieses Feeling bietet das man nicht erklären kann und deshalb mal probieren sollte bevor man was verkehrtes plappert :D

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 9794
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
eine sportster ist ideal für den urlaub, da lässt sich viel transportieren wenn man sein moped beherrscht :mrgreen:

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 9425890671


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 07:48 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 3993
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Vilstaler hat geschrieben:
Bis auf Ausnahmen dreht keiner ne Harley auf 5000 Upm auf :roll: … Es bewegt und schiebt sich alles mehr als locker in Bereichen bis max. 3500 bis 3800 Upm wenn überhaupt. Und glaubt mir:" Die Power muss man erst mal unterm Hintern spüren um dann eine ganz andere Meinung zu haben von wegen lahm oder zu wenig Durchzug. Alles was mit 5 Sekunden vorne anfängt von 0 auf 100 km/h kann sich für das Schwergewicht mit jedem reinrassigen Sportwagen anlegen wenn´s drauf ankommt. Also so ist das auch wieder nicht ne lahme Fuhre unterm Hintern zu haben - das Gegenteil ist der Fall aber es braucht kein Mensch auf ner Harley weil´s lässig mit 80 bis 100 Sachen locker voran geht und im Standgas den Berg rauf - egal welcher. Ein Drehmoment von im Schnitt 145 Nm macht´s möglich - so schauts aus, und nach oben ist das immer noch nicht die Grenze was Drehmoment angeht. Ne Sporty liegt da auch schon bereits bei knappen 100 Nm - kann sich also durchaus sehen lassen ;) Wünsche allen Harley Fahrern deshalb Good Vibrations weil´s einfach goil ist, und was das angeht gibt´s so gut wie kein Bike das einem dieses Feeling bietet das man nicht erklären kann und deshalb mal probieren sollte bevor man was verkehrtes plappert :D


:klatschen: :bier:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 613
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
usalabici hat geschrieben:
HD verkauft ja keine Motorräder, sondern unterstützt ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das in bestimmten Gruppen gepflegt wird. Ich finde Harleys im Stil der 40er und 50er Jahre auch reizvoll, habe mir dann überlegt, ob ich mich zu einer der typischen Gruppen (Midlife-Crisis-Möchtegern-Rocker oder Outlaw-1%-Hardcore-Typen) dazustellen wollte.

Naja, das muss man ja nicht mitmachen. Mir zB geht das ganze Gewese geflissentlich sonstwo vorbei und im erweiterten Umfeld gibt es noch mehr Fahrer, die so denken. Die fahren HD weil die ehrlich gesagt idR schon sehr ordentliche Motorräder bauen, die überdies mE sehr langstreckentauglich sind. Du kannst also so ein Gefährt auch einfach ganz normal mit ‚ner Textilkombi in leise bewegen und alles ist gut. Das erfreuliche an dem HD-Umfeld ist allerdings: Es ist mMn wirklich sehr tolerant. Auf Markentreffen wird man nicht schief angesehen weil man sich nicht als 1%er verkleidet hat oder eben keine offene Anlage fährt.

Was die Motorleistung angeht, bin ich bei Rolf und Vilsi. Entweder man mag den entspannten Ritt auf dem Drehmoment oder eben nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 11941
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Rolf

….Und da hab ich noch nicht mal was von den Kubik Inches geschrieben die obendrauf mehr als satt vorhanden sind. :bier: So wie´s ausschaut geht´s wahrscheinlich mit der E-Harley von 0 auf 100 in 3 Sekunden nach Faak,-... aber nicht alleine - wir sind so 60 Brothers and Sisters bis jetzt :lol: :bier:

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 22:24 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 648
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Vilstaler hat geschrieben:
Bis auf Ausnahmen dreht keiner ne Harley auf 5000 Upm auf :roll: … Es bewegt und schiebt sich alles mehr als locker in Bereichen bis max. 3500 bis 3800 Upm wenn überhaupt. Und glaubt mir:" Die Power muss man erst mal unterm Hintern spüren um dann eine ganz andere Meinung zu haben von wegen lahm oder zu wenig Durchzug. Alles was mit 5 Sekunden vorne anfängt von 0 auf 100 km/h kann sich für das Schwergewicht mit jedem reinrassigen Sportwagen anlegen wenn´s drauf ankommt. Also so ist das auch wieder nicht ne lahme Fuhre unterm Hintern zu haben - das Gegenteil ist der Fall aber es braucht kein Mensch auf ner Harley weil´s lässig mit 80 bis 100 Sachen locker voran geht und im Standgas den Berg rauf - egal welcher. Ein Drehmoment von im Schnitt 145 Nm macht´s möglich - so schauts aus, und nach oben ist das immer noch nicht die Grenze was Drehmoment angeht. Ne Sporty liegt da auch schon bereits bei knappen 100 Nm - kann sich also durchaus sehen lassen ;) Wünsche allen Harley Fahrern deshalb Good Vibrations weil´s einfach goil ist, und was das angeht gibt´s so gut wie kein Bike das einem dieses Feeling bietet das man nicht erklären kann und deshalb mal probieren sollte bevor man was verkehrtes plappert :D


Die Power habe ich gespürt.
Das Drehmoment drückt Dich massiv in den Sattel.
Dabei sitzt Du haltsuchend in Gynäkologenstuhlstellung auf dem Eisenhaufen.
Und wenn Du denkst, okay jetzt geht was, kommt ne Kurve oder es gehen die Drehzahlen aus.
Ein nicht endend wollender Koitus Interruptus auf 2 Rädern.
Ein Traktor auf 2 Rädern.
80 bis 100 fahre ich mit meiner Monkey. Da brauche ich keine Harley für viel zu viel Geld.
Oder nehme die Malossi P200E und bin schneller.
Ein Motorrad für Leute die es nicht können.
Richtig Motorrad fahren geht anders.
Ist aber nur meine Meinung, als ehemaliges "HOG member".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 11941
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
"Richtig Motorrad fahren geht anders."


Lassen wir das mal dahingestellt, aber die "Entschleunigung" sucht man anderweitig allerdings vergeblich, und das hat schon was für sich sich nicht "Abzuhetzen" wie das beim Superbike der Fall ist um an seine pers. Grenzen zu stoßen und dementsprechend gestresst nach Hause zu fahren. Da unterstelle ich mal das es durchwegs Biker gibt welche ihr Bike auch WIRKLICH beherrschen. Spätestens in der nächsten Biege kommt´s dann auf, und das ist halt gefährlich mit der pers. Selbstüberschätzung öfter mal darüber hinaus zu meinen das man´s denn könnte.


Über 300 kg Eigengewicht bei ner Harley oder gerne mal 360 kg wollen allerdings auch beherrscht werden neben nicht unbedingt den besten Bremsen und einem Fahrwerk das auf Komfort gedrillt ist um relaxt Strecke zu machen. Da liegen zwei Welten dazwischen, und um das geht´s doch eigentlich und macht das Harley fahren mitunter dann auch aus. ;)
Durchgeschwitzer Dainese oder AlpineStars Kombi Fehlanzeige bei ner Harley....Ausnahme: Die Wärmeabstrahlung beim BigTwin - "leckomio", das muss man allerdings in Kauf nehmen, aber wer seine Harley liebt ist leidensfähig. :oops: :lol:

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 08:08 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 3993
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Vilstaler hat geschrieben:
Rolf

….Und da hab ich noch nicht mal was von den Kubik Inches geschrieben die obendrauf mehr als satt vorhanden sind. :bier: So wie´s ausschaut geht´s wahrscheinlich mit der E-Harley von 0 auf 100 in 3 Sekunden nach Faak,-... aber nicht alleine - wir sind so 60 Brothers and Sisters bis jetzt :lol: :bier:



Sehr gut Vilsi .... dann bestell mal Rot/Weiß schöne Grüße :bier:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OT: HD Sportster 48
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jul 2012, 09:23
Beiträge: 326
Wohnort: MÜNCHEN
Vespa: GTS SEI GIORNI
Land: Deutschland
Servus,

ich hatte bis vor 2 Jahren eine Sportster 48 ( bin 1,80m).
Bin damit auch nach Kroatien in den Urlaub, allerdings hatte meine Frau das Gepäck dabei. Mein Sohn hatte damals noch eine KTM 125 und wir hatten in etwa dieselbe Geschwindigkeit.

Negativ ist auf jeden Fall die Schräglagenfreiheit und die Serienbereifung bei Nässe, da ich alle 100 km sowieso eine Pause mache, war die Reichweite nicht so schlimm. An das Gewicht muss man sich auch gewöhnen, dagegen fährt sich die GTS wie ein Fahrrad. Ansonsten ist sie sehr ehrlich, zuverlässig (hatte keinerlei Mängel) und hat einen sehr starken Charakter.

VG Andi

_________________
GTV 300 sei giorni


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de