Top-speed hpe

Alles rund um die GT-Modelle!
Gesperrt
Nachricht
Autor
Vespa Black
Beiträge: 173
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 17:14
Vespa: Gts 300
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#16 Beitrag von Vespa Black » Fr 17. Mai 2019, 10:15

@ DJ WOLF

Du hast aber auf deine Hpe auch das S.C windschild drauf oder?

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11103
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Top-speed hpe

#17 Beitrag von DJ WOLF » Fr 17. Mai 2019, 10:30

Vespa Black hat geschrieben:@ DJ WOLF

Du hast aber auf deine Hpe auch das S.C windschild drauf oder?
das bringt nur optik...

zu zweit aufrecht sitzend bei 131 laut tacho in den drezahlbegrenzer... kraft hat der hpe motor schon, meine 300er aus 2015 ging 141laut tacho ohne in den drezahbegrenzer zu kommen, aber bis 141 hat es ziemlich lange gedauert, die hpe ist ziemlich schnell auf 130...

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1245
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Top-speed hpe

#18 Beitrag von schmoelzer » Fr 17. Mai 2019, 10:40

Wolfo hat geschrieben:Meine rote GTS hpe geht bei 120 km/h GPS (iPhone App & TomTom Rider) in den Begrenzer. Tacho zeigt dann etwas über 130 km/h an.
Mit FacoTwin Scheibe, etwa mittelhoch eingestellt. Meine alte 2016er GTS war etwa gleich schnell.

Verbrauch: etwa 3,3 l/100 km, gegenüber 4,1 l/100 km bei meiner 2016er GTS.
Deutlich ruhiger, leiser als die alte, vom Stand weg dynamischer.

Viele Grüße
Wolfgang
Kann ich bei meiner 2014er so bestätigen Tacho 130 km/h, GPS 123 km/h Die Tachoabweichung ist bei ca. 60 km/h (GPS) am größten. Da zeigt dann der Tacho schon ca. 75 km/h an.

Kommt wahrscheinlich vom zunehmenden Reifenumfang bei höherer Geschwindigkeit durch die Fliehkraft.. :elefant: :elefant: :elefant:

Mit den gesetzlichen Vorschriften der Tachoabweichung hält und hielt es Vespa noch nie sonderlich genau. Waren schon immer eher Schätzeisen.

Noch schlimmer war meine MV Agusta. Die schummelte beim Topspeed lt. Tacho fast 20km/h dazu.

Dachte, dass es bei einer seriösen BMW besser ist....Pustekuchen. Zeigt auch bei 50 schon 55, bei 240 immerhin 255 km/h an.
Immerhin im gesetzlichen Limit. Den genauesten Tacho den ich fahre (ich bewege regelmäßig 8 Fahrzeuge) hben mein Dacia Lodgy (bei 180km/h zeigt der 185 an) und !!! man staune !!! meine 73er Sprint Veloce. Die zeigt bei echten 100 ca. 102km/h an.

Grüße

Martin

Benutzeravatar
burschi
Beiträge: 863
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 07:11
Vespa: 300 GTS + Cosa200
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#19 Beitrag von burschi » Fr 17. Mai 2019, 10:45

Methusalem hat geschrieben:Großmutters Märchenstunde !
Glaubt doch nicht,daß die Tachoanzeige richtig ist.Eine Anzeige darf 10 bis 15 Prozent vorgehen,nachgehen nicht !
Wenn Ihr wissen wollt,welche Geschwindigkeit Ihr fahrt,geht auf die Autobahn,nehmt eine Stoppuhr und meßt die Zeit zwischen den Kilometer-Meßpunkten.Diese sind alle
500 m angebracht.Bei ebener Strecke und einigermaßen Windstille läßt sich das maximale Tempo ganz gut ermitteln.

Methusalem
Ich glaube da ist es mit einem Navi einfacher :cafe:
Glück auf und allzeit Gute Fahrt
VG Volker
https://www.vespatour.de
Bild

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1245
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Top-speed hpe

#20 Beitrag von schmoelzer » Fr 17. Mai 2019, 10:55

ja klar ist das einfacher. An der Vespa habe ich es eher selten dran, und da ist es ganz schön, zu wissen, dass daer Tacho falsch geht. iIn der Stadt, wenn ich nach Tacho 50 fahre, blockiere ich halt mit echten 40,23876 km/h den Verkehr.

Beobachtungen des Fahrverhaltens anderer Verkehrsteilnehmer in Geschwindigkeitsbegrenzungen als Rückschluss auf die Tachogenauigkeit halte ich für mehr als abenteuerlich.
So lange es gerade aus geht, ist ein GPS schon recht genau. Und da heute die meisten ein Handy mit GPS haben, kann man auch mal, wenn mehrere Leute im Auto sitzen, das miteinander abgleichen und wird sehen, dass mit 1km/h Abweichung alle GPS die gleiche Geschwindigkeit anzeigen. Das ist aber vielleicht eine Verschwörung der US Regierung.

Grüße

Martin

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11559
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#21 Beitrag von Wenne » Fr 17. Mai 2019, 12:42

Guter Durchzug bei der neuen HPE ist doch schon was.
Etwas leiser ist der Euro-4-Norm geschuldet. Schaden kann es nicht. :D
Sparsamer wird sie sein - es kommt auf den Fahrstil des Fahrers an.

O.T.: @snej63 - ich bin gerade dabei, meine frisch erworbene GTS 300, Mj. 2016, wieder auf Vordermann zu bringen. Völlig unspektakulär, aber wenigstens darf ich dann hier im "GTS-Forum" ;) wieder mitreden. :lol:

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
bernhold
Beiträge: 78
Registriert: Do 6. Jul 2017, 15:59
Vespa: 300 GTS HPE SS
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#22 Beitrag von bernhold » Fr 17. Mai 2019, 14:04

snej63 hat geschrieben:Hallo,

kürzeres Übersetzungsverhältnis, höhere Betriebsdrehzahlen, geht dann schneller in den Begrenzer? ODER der Tacho der HPE geht jetzt genauer? Müsste man mal mit GPS abgleichen. Bei meiner 300er aus 2016 habe ich maximal ca. 140 auf dem Tacho, sind laut GPS dann etwa 125 Km/H.

Grüße Jens
Hi.... bei meiner HPE identisch GPS sagt 123-125 KM/h
Vespa GTS 300 HPE SuperSport

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#23 Beitrag von Rolf64 » Fr 17. Mai 2019, 15:58

In Geschwindigkeitsbegrenzungen verhalten sich Fahrzeugführer sehr ängstlich..... meist wird die erlaubte Geschwindigkeit um 10 bis 15 km/h unterschritten. Nach denn Motto: " Sicher ist sicher - wenn 100 erlaubt ist, fahre ich dann lieber 90 oder besser noch 85, da kann nichts passieren"

Daraus eine Tachogenauigkeit abzuleiten ist ähhhh ambitioniert ;-)

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11103
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Top-speed hpe

#24 Beitrag von DJ WOLF » Fr 17. Mai 2019, 16:56

ihr theoretiker... ich bin praktiker, bin heute nachmittag erstmals bei starkem gegenwind meine neue super tech ausgefahren, mit 130 in drehzahlbegrenzer, eigentlich waren es für einen bruchteil einer sekunde 131, wahrscheinlich zu kurz für die aufzeichnung! somit geht meine super hpe genau so schnell wie meine super tech :D find ich super wenn zwei motoren auf den km/h genau gleich schnell gehen :D
auch wenn es natürlich eine tachoabweichung zu den echten km/h gibt, für mich zählt was auf meinen beiden tachos steht, nachdem orientiere ich mich und die sind ident mit fast allen vorauseilenden tachos der autos...

hier habt ihr es blau auf weiß ;)

Bild

liebe grüße vom märchenonkel :)

ps, meine durchschnittsgeschwindigkeit innerhalb von zwei stunden kann sich auch sehen lassen, auf der strecke graz - pörtschach hatte ich einige baustellen und ich fuhr durch das komplette klagenfurter stadtgebiet ;)

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#25 Beitrag von Rolf64 » Fr 17. Mai 2019, 17:26

;)
auf dem Bild vom DJ sehe ich auch weiß auf blau :mrgreen:


Je öfter ich auf den Digi Tacho schaue , desto mehr kann ich mich daran gewöhnen und gefällt langsam ein wenig :D

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11103
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Top-speed hpe

#26 Beitrag von DJ WOLF » Fr 17. Mai 2019, 17:51

Rolf64 hat geschrieben:;Je öfter ich auf den Digi Tacho schaue , desto mehr kann ich mich daran gewöhnen und gefällt langsam ein wenig :D
der tacho sollte zwangsweise für alle forumskollegen eingeführt werden, da gibt es dann kein schummeln mehr, nicht wie einer hier der im jänner behauptet hat nachdem er angeblich seine hpe eine woche hatte : "meine hpe geht 140!"...
die 140 kann man fotografieren wenn man die zündung einschaltet und der tacho auf 140 schnallt...

ps, carsten, komm jetzt ja nicht auf die idee um eine fotomontage zu machen ;)

Benutzeravatar
usalabici
Beiträge: 429
Registriert: Do 1. Sep 2016, 20:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Allerurstromtal

Re: Top-speed hpe

#27 Beitrag von usalabici » Fr 17. Mai 2019, 21:20

So Gates nicht!

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11103
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Top-speed hpe

#28 Beitrag von DJ WOLF » Fr 17. Mai 2019, 23:46

na bitte, 2 dinge sind mir aufgefallen, die hässliche scheibe kann man sich sparen, geht mit und ohne scheibe bei 130 in den begrenzer, meine weiße geht um 1 km/h schneller :D

heute abend beim nach hause fahren ging die super tech schon ein paar mal bei 128 in den begrenzer und der begrenzer reagiert viel heftiger als bei meiner weißen super, bei der weißen ist es ein ziehen, aber nicht heftig, bei der super sport bremst es sich fast auf 120 herunter...

Benutzeravatar
hollaender
Beiträge: 18
Registriert: So 13. Nov 2016, 10:58
Vespa: px 200;gts 300;300 H
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#29 Beitrag von hollaender » Sa 18. Mai 2019, 20:12

Back2Vespa hat geschrieben:Angeblich hat der Supertech-Tacho GPS integriert, wäre spannend, ob die angezeigten Werte tatsächlich exakt sind?
Scheinbar nicht
Tacho 130kmh im Begrenzter
Laut Tomtom 122 kmh

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
hollaender
Beiträge: 18
Registriert: So 13. Nov 2016, 10:58
Vespa: px 200;gts 300;300 H
Land: Deutschland

Re: Top-speed hpe

#30 Beitrag von hollaender » Sa 18. Mai 2019, 20:18

Wir waren heute mit zwei HPE auf der Bahn
Beide bei 130kmh im Begrenzter.
Echte 120kmh.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Gesperrt