Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 09:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9546
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Rita hat geschrieben:
nen Kleinen 15 Sitzer z.B. auf Sprinterbasis....den darfste...

Rita
Seit wann?
Ist nicht bei 9 schon Ende?

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 18:59 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 5196
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
ich darf mitm 3er nen leeren Bus Fahren bis 7,5Tonnen

ohne Personenbeförderungsschein (den ja auch ein Taxifahrer mit PKW braucht)

darf ich 8 Leute unentgeltlich mitnehmen.....

also z.B. mir vom Kumpel den 15 Sitzer Bus ausleihen und mit 8 Kumpels und viel Gepäck verreisen....

darf ja noch ein großer Hänger dran.... z.B. mit 9 Vespas drauf.... :lol:


Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:30
Beiträge: 204
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
Da reichen auch 8 Vespas, so ein Bus als Tour-Begleitfahrzeug fährt sich nicht von alleine :D

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 21:10 
Offline

Registriert: Fr 7. Sep 2018, 17:50
Beiträge: 19
Vespa: ET2
Land: Deutschland
In der DDR durfte man früher mit einem klassischen Mopedführerschein 60km/h fahren - und das ab 15Jahren. Einige Ost-Bundesländer haben genau diese Führerschein Regelung wieder probeweise und wohl auch nur befristet eingeführt. Man möchte beobachten, ob sich das auf die Unfallzahlen auswirkt.
Find ich generell gut.

Rollernde Grüße vom Bär


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4694
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hansebaron hat geschrieben:
Hallo Mikesch, bei Beantragung eines Kartenführerscheins 2005 habe ich CE79 und T beantragt und erhalten.

Bei der Umstellung der alten Fahrerlaubnisklasse 3 erlangt der Inhaber die Berechtigung zum Führen von Fahrzeugen B,BE,C1 und C1E.
Darüber hinaus aber ebenfalls die Klasse CE, allerdings nur eingeschränkt. Die Einschränkung ergibt sich aus der Internationalen Schlüsselzahl 79.
Diese Vorschrift besagt: „Beschränkung der Klasse CE aufgrund der bisherigen Klasse 3 resultierenden Berechtigung zum Führen von dreiachsigen Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse
C1 und mehr als 12.000 KG zul. GM und von Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse C1 und zulassungsfreien Anhängern, wobei die Gesamtmasse mehr als 12.000 KG betragen kann und
von dreiachsigen Zügen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger, bei denen die zGM des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs übersteigt.
Die vorgenannten Berechtigungen gelten nicht für Sattelzüge mit einer zGM von mehr als 7,5 t. Der Buchstabe L steht in der Schlüsselung für die Anzahl der Achsen.
Es ist also unbedingt erforderlich, den Führerschein auf die Klasse CE unter Berücksichtigung der Ziffer 79 umzuschreiben. Diese besagt, dass man Sattelzugfahrzeuge und Anhänger mit 3
Achsen bis zu 18.000 KG fahren darf. Jedoch bringt diese Umschreibung für den Führerscheininhaber nach Vollendung des 50. Lebensjahres eine gesundheitliche Untersuchung
im Abstand von 5 Jahren mit sich. Die Schlüsselzahl 79 muss danach neu ausgestellt werden, bzw. ein neuer Führerschein wird erstellt.

T ist die 60km/h Variante von L (Trecker bis 25km/h), und wurde mir auf gesonderte Beantragung gratis und for free mit in den neuen (Karten)Schein übernommen, obwohl T ausdrücklich kein automatischer Umschreibeumfang der alten Klasse 3 ist, sondern nur L. Bei Beantragung musste ein Grund angegeben werden, z.B. landwirtschaftliche Betätigung innerhalb des Berufs oder der Familie, Grünanlagenbewirtschaftung, Golfplatz, Parks, Weinanbau, Landwirtschaft/Viehzucht etc.

Grüße, Dee

Aaah, ja.
Ich wußte das du Fahrlehrer bist.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9546
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Habe ohne Antrag MSLT auf der Karte.
Und es war nicht bekannt, das 400 Kühe in der Verwandschaft sind. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 993
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Avanti, du bist so troll. :klatschen:

Das nennt man dann wohl Einzelschicksal, Laune der Natur oder Exotenstatus. :o :D ..such dir was aus.

Zitat:
Die T- und die CE 79-Berechtigung mussten beim Umtausch extra beantragt werden. Für die Zuteilung der T-Klasse wäre dann außerdem eine Tätigkeit im land- und forstwirtschaftlichen Bereich nachzuweisen gewesen. Da Sie diesen Antrag aufgrund Ihrer Schilderung jedoch nicht gestellt haben, wahrscheinlich weil Sie seinerzeit nicht in diesem Bereich tätig waren, ist die T-Berechtigung mit dem Umtausch leider erloschen.

Auch eine nachträgliche Beantragung der Klasse T ist insoweit leider nun nicht mehr möglich. So hat unter anderem das VG Frankfurt am Main mit Urteil vom 03.02.2004, Az.: 12 E 6714/03 entschieden. Danach ergibt sich dies aus der Übergangsregelung des § 76 Nr. 9 Satz 7 und 9 FeV, wonach der Inhaber einer bis zum 31. Dezember 1998 erteilten Fahrerlaubnis der Klasse 3, der er nicht hat entsprechend umstellen lassen, keine in Klasse CE bzw. T fallende Fahrzeugkombination mehr führen darf. Nach dieser Rechtsprechung begegnet dieses teilweise nachträgliche Erlöschen der Fahrerlaubnis auch keinen verfassungsrechtlichen Bedenken, so dass ein Recht, in die Klasse CE bzw. T fallende Fahrzeugkombinationen zu führen, spätestens am 01. Januar 2001 erloschen ist.

Auch das VG Hamburg hat mit Urteil vom 16.12.2009, Az: 15 K 1517/09, dies jüngst nochmals bestätigt und darüber hinaus auch noch zu Lasten der Betroffenen entschieden, dass soweit sich auf dem Antragsformular ein ankreuzbares Feld mit der entsprechenden Bezeichnung befand, sich dann der Betroffene selbst aktiv hätte erkundigen müssen, ob für ihn eine derartige Berechtigung in Betracht kommt. Die Behörde muss also den Antragsteller nicht einmal von sich aus die Möglichkeit eines solchen Antrags hinweisen. Hat der Betroffene beim Umtausch seines alten Führerscheins der Klasse 3 vergessen, diese Berechtigung zu beantragen, so ist diese Berechtigung also mit dem Umtausch erloschen.

Quellnachweis: https://www.frag-einen-anwalt.de/Umgesc ... 15181.html


OT am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9546
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Oh, nach diesen Fundstellen ist dann auch keine Rückwandlung mehr möglich.
Da darf ich weiter Gülle fahren ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9220
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
avanti hat geschrieben:
Oh, nach diesen Fundstellen ist dann auch keine Rückwandlung mehr möglich.
Da darf ich weiter Gülle fahren ... ;)


Wohl nicht........die Neuen Schlepper.........mit dem Handwagen macht das keinen Spass. ;)

Hab meinen 2er gerade verlängern lassen.... :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 11:43 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:01
Beiträge: 1591
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Hansebaron hat geschrieben:
Die T- und die CE 79-Berechtigung mussten beim Umtausch extra beantragt werden. Für die Zuteilung der T-Klasse wäre dann außerdem eine Tätigkeit im land- und forstwirtschaftlichen Bereich nachzuweisen gewesen. Da Sie diesen Antrag aufgrund Ihrer Schilderung jedoch nicht gestellt haben, wahrscheinlich weil Sie seinerzeit nicht in diesem Bereich tätig waren, ist die T-Berechtigung mit dem Umtausch leider erloschen.



Nach anderen Quellen ist zumindest die CE 79 erweiterung heute obligatorisch, richtig ist auch dass gerade in den ersten Jahren einige Führerscheine nicht mit allen Erweiterungen ausgestellt wurden, aber die Probleme von den Behörden zugunsten der Antragsteller behoben werden konnten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 993
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Tach Schorse, behauptet bestimmt keiner, dass das heute mit CE79 nicht mehr geht. Thema Besitzstandswahrung. Aber es ist kein Automatismus.
Wenn man Glück hat, weist einen die Dame am Schalter drauf hin, dass es dort ein Feld zum Ankreuzen gibt für ein Goodie.
Wer allerdings über 50 ist bei der Umschreibung von grau/rosa nach Karte, der wird das vermutlich nicht erstrebenswert finden, den gratis CE79 + Untersuchungen.

Hat man es in der Vergangenheit versäumt, dieses CE79-Antrags-Kreuzchen, und möchte seinen Besitzstand nun wahren,
muss ein neuer Karten-FS in der Bundesdruckerei bestellt werden, dessen Gebühren und Auslagen der Besteller trägt.

Den T bekam man weder 2005 noch bei heutiger Umschreibung einfach so dazu, der war und ist nachweispflichtig.
Aber diese Nachweispflicht liegt im Spielraum der Führerscheinstelle, wie z.B. auch die Zuteilung/Siegelung diverser unterschiedlicher Kennzeichengrößen für 125er (wie wir hier aus dem Forum ja wissen).

Mancherorts reicht für den T vielleicht ein: "ich fahr regelmäßig Gülle mit´m John Deere 6130R vom Onkel" schon aus, und zack ist MSLT mit drauf. :prost:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de