Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 23:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 19:00 
Offline

Registriert: Mi 29. Aug 2018, 11:44
Beiträge: 2
Wohnort: Rheinberg
Vespa: P80X
Land: Deutschland
Hallo Wespenfreunde,
weitere Fragen zur Wiederherstellung einer PX 80, mit Batterie:
Warum hat das Teil eine Batterie, sie startet auch ohne?
Alle Blinker tun nicht, was sie sollen. Habe das Relais versucht zu prüfen (9Volt Blockbatterie), keine Reaktion. Relais Kaputt?
Wenn ich neues kaufe, muss es eines mit 12V und 42W, so die Aufschrift) sein? Die meisten ahben 12V und 21W.
Ich freue mich über jede Hilfe!
Gruß
Karlo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 20:04 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 151
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Das Problem habe ich nun nicht. Meine Blinker blinken.

Aber bei meiner Amerikanerin - P200E - ist mir heute aufgefallen,
dass die Blinker nur sehr langsam und schwach blinken.
Sozusagen kaum wahrnehmbar.
Die Erhöhung der Drehzahl / Lehrlaufdrehzahl verbessert das Problem nur unwesentlich.
Der Scheinwerfer funzelt auch nur schwächlich vor sich hin.
Ich vermute ein Masseproblem oder der Spannungsregler hat es (bald) hinter sich.
Ich gebe sie demnächst in der Werkstatt ab und berichte dann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 20:38 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5046
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
@ karlo

über ne 9v Blockbatterie lacht dein Blinkrelais....

haste ein Starthilfekabel??

dann mal an Deine Autobatterie gehen....(AUTO NICHT STARTEN!!!)

dann sollten Blinker Hupe und Bremslicht funktionieren....

bei Zündschlüssel nach ganz links Parklicht....

wahrscheinlich liegts nur an ner fertigen Rollerbatterie...

nicht mit toter Batterie fahren!!! das kann den Spannungsregler killen...

Rita

PS wo biste daheim ??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 20:38 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5046
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
@ DR.M

ich tippe auf lasche Magnete im Polrad....

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 23:21 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 151
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Danke für den Tipp, Rita.

Dann werde ich mal einplanen, dass ich ein neues Polrad / Lüfterrad brauche.
Denn ein Austausch der Magnette geht ja nicht.
Gibt es da eine Empfehlung?

Die Batterie ist bei mir frisch.
An der kann es kaum liegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 09:40
Beiträge: 76
Wohnort: 78112 St. Georgen
Vespa: PX125; V50 Special
Land: Deutschland
Der Zündfunke wird nicht über die Batterie bedient, er kommt über die Bewegung des Schwungrades, das auch die Zündelektronik bewegt. Die Batterie ist hier tatsächlich nur für Blinker und dann ggf. das Standlicht.

Hatte letztens unterwegs einen Blinkerausfall und habe mehrere Blinkerrelais ausprobiert:
* Ein altes Releais aus dem Käfer hatte viel zu viele Anschlüsse und trotz aufgedrucktem Schaltplan habe ich nicht verstanden, welches der drei Kabel wohin soll
* So ein längliches viereckiges Relais aus einer Cosa 12 V, 42 W mit drei Kabelanschlussschuhen hat zwar die Blinker bewegt, nicht jedoch das Kontrolllicht; zudem hat das Ding "geklackt" während der Blinkerhebel auf neutral stand
* Ein kleines viereckiges Releais von Detlev Louis habe ich als Ersatz gekauft, Aufschrift 12 V, 4 x 21 W, drei Kabelanschlussschuhe, mit kleinem Schaltbild, welches das Ansteuern von vier Blinkern zeigt; hat die Blinker angesteuert, nicht jedoch die Kontrollleuchte, gab aber bei "Neutral" Ruhe

Habe dann zu Hause nochmal recherchiert und soweit verstanden, dass die Angabe aufzeigt, welche Birnenleistung verarbeitet. Bei einer PX sind das eben vorn und hinten sowie links und rechts jeweils 21 W => 42 W. Jedoch sollte das Teil etwas stärker sein um auch die Kontrollleuchte anzusprechen.
Habe mir ein längliches rundes Relais mit Blechmantel bestellt und eingebaut: Alles geht!
Kenne die länglich runden Relais mit Blechmantel aus dem 2CV, mein Vater hatte genau so ein 2CV-Relais in die PX eingebaut.

Viel Erfolg!

Apropos: Elektrik ist ein ***.

_________________
Viele Grüße von Thomas
Es ist immer komisch, wenn ein Satz nicht so endet, wie man es Kartoffel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4346
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hier mal etwas universelles zum Thema.
Während 3 oder 4 polige elektronischen Taktgeber 12V Betriebsspannung brauchen und einen Blinkausgang und evrl. Kontrollausgang haben, werden 2 polige Geber in Reihe mit den je 2 Blinkern re/li gschaltet. Sie sind Selbstunterbrecher.
Das erklärt auch die verschiedenen Aufdrucke.
Der fehlende Ausgang für die Blinkerkontrolle kann bei jedem Geber mit zwei einfachen Dioden realisiert werden.
Die Leistung der 1,2W Lampe muß nicht extra bei der aufgedruckten Gesamtleistung berücksichtig werden.
Elektronische Blinkgeber sind da nicht so empfindlich wie die alten mechanischen Hitzdrahtrelais.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 14:43 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 151
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Gibt es denn die original verbauten Relais nicht mehr zu kaufen.
Eigentlich nicht vorstellbar.
Gibt es doch fast alle Ersatzteile für die PX Serie.

Plastik:
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_85036000
Blech:
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... x_85031000


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerprobleme
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 14:57 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5046
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
ich habe passende Relais

nicht original aber gut funktionierend und preisgunstig (15,90)

Rita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de