Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 07:36 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:52
Beiträge: 19
Vespa: ET4 125
Land: Schweiz
Hallo!

Ich weiss ja nicht, ob ein beschädigter Rahmen noch für irgendetwas zu gebrauchen ist. Im Zweifel schmeisse ich ihn einfach weg. Grundsätzlich geht es um eine ET4 mit Auffahrunfall. Der Fahrer hat mit der rechten Seite des Beinschilds das vor ihm fahrende Auto erwischt. Das Beinschild rechts ist Matsch und ein Teil des rechten Fussraum sicher auch knitterig. Die Backen und das Heck sind aber einwandfrei. Falls also jemand Interesse hat, den Rahmen weiter aufzutrennen und die Einzelteile für eine Reparatur oder Restaurierung zu nutzen: Hier wäre die Möglichkeit.

Und wie gesagt: Wenn die Idee albern ist, dann lasst es mich bitte wissen, dann kommt das Ding auf den Schrott.

Beste Grüsse,

Joerg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 07:40 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:52
Beiträge: 19
Vespa: ET4 125
Land: Schweiz
Noch ne Bemerkung zur Klarheit: In meinem Profil steht ja "Land: Schweiz". Es handelt sich aber um eine deutsche Vespa mit deutschen Papieren. Der Vorbesitzer hat sie in der Schweiz zerknautscht.

Gruss, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9620
Vespa: ja
Land: Deutschland
Wenn die "Vespa" noch TÜV hat, dann kann man sie durchaus zulassen und als günstigen Versicherungshalter laufen lassen.
So bekommt man die Versicherung im Laufe der Jahre in den Prozenten runter und hat keine großen Ausgaben.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 11:32 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:52
Beiträge: 19
Vespa: ET4 125
Land: Schweiz
Wenne hat geschrieben:
Wenn die "Vespa" noch TÜV hat, dann kann man sie durchaus zulassen und als günstigen Versicherungshalter laufen lassen.
So bekommt man die Versicherung im Laufe der Jahre in den Prozenten runter und hat keine großen Ausgaben.

Grüße
Wenne


Hallo Wenne!

Danke für den Hinweis. Ich selber hätte da keine Verwendung, weil ich gerade meinen letzten deutschen Versicherungsvertrag gekündigt habe. Aber für einen Käufer könnte es interessant sein. M.W. hat die Vespa noch TÜV. Ich schaue gleich mal nach und werde das Ergebnis dann posten.

Gruss, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 15:12 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:52
Beiträge: 19
Vespa: ET4 125
Land: Schweiz
Nochmal zum Rahmen: Die letzte HU ist leider 5/18 abgelaufen. Der Rahmen an Sich ist ab Fussraum brauchbar. Falls jemand ein Beinschild von einem Heckschaden übrig hat, lässt sich der Rahmen auch retten. Der Rahmen ist an sich in gutem Zustand, das Hinterteil makellos.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de