Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:39 
Offline

Registriert: Mi 16. Dez 2015, 20:40
Beiträge: 64
Vespa: Touring GTS 300 i.e.
Land: Deutschland
Hallo alle Zusammen,

hab da mal eine Frage, meine Vespa 300 gts läuft als Höchstgeschwindigkeit 122 kmh , bei einem User habe ich kürzlich gelesen, dass seine 300er, 140 Kmh und mehr fährt.
Wie kann das sein ? In meinen Papieren sind als Höchstgeschwindigkeit 118 kmh angeben , mir würden diese auch reichen, da ich denke mit den kleinen Reifen ist das völlig ausreichend.
Mit geht es mehr um das Genießen der Ausfahrt an sich, da reichen um die Landschaft zu genießen 80 km völlig aus.
Ich denke eine Vespa ist auch nicht dafür gemacht worden um Geschwindigkeiten von 14o Kmh und mehr zu erreichen.
Ich könnte mich auf meine 1500er BMW setzen und locker 200 km hinlegen, aber ich bin jetzt nicht der Geschwindigkeit Junkie.
Ich halte dennoch die 140 kmh und sei es auch nur Bergab für ausgeschlossen .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:48 
Offline

Registriert: Fr 19. Jul 2013, 22:21
Beiträge: 50
Vespa: GTS 300&Duc
Land: BRD
120 km/h mit Cruiserscheibe ohne Anlauf....ohne Scheibe wird’s ab gut 100 km/h zäh, aber gute 110 werden es dann doch


Zuletzt geändert von pille am Fr 10. Aug 2018, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:43
Beiträge: 6624
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
Einfach mal selber austesten, am besten auf einem abschüssigen Autobahnabschnitt. Dann werdet ihr merken bei welcher Tachogeschwindigkeit der Begrenzer angeht. Damit will ich ja nicht sagen immer vollgas fahren zu müssen. Ihr kennt dann aber die Grenze. Die geht im übrigen ca. 1km/h pro gefahrene Tausend km zurück... der Riemen wird einfach schmaler und dann hilft nur ein Riemenwechsel.

Viel Spass.

_________________
Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:56 
Offline

Registriert: So 3. Jun 2018, 21:13
Beiträge: 28
Vespa: GTS250ie
Land: Deutschland
Autobahn mit der hohen Scheibe 130-140km/h je nach Wind usw.
Landstraße immer easy 120km/h. Alles laut Tacho! GPS zeigt jeweils 10km/h weniger an.
GTS 250 Bj.2008, Polini 9Rollen Vario mit 7,5g Dr.Pulley.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3196
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Die 140km/h läuft meine GTS 250 auch ==> nur ist die Heschwindigkeit mit VESPA-Tacho gemessen.
Mit GPS gemessen komme ich auf ca. 125km/h.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 8019
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
141 laut facelift tacho, mit kleiner cruiser scheibe und polini vario mit 9,2 g rollen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 09:57
Beiträge: 207
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Moin Poccaggio,

meine 2014er GTS läuft nach GPS 128, mal 129 km/h mit Anlauf ohne Wind und frischen Serien-Rollen.
Mich würde aber auch Deine 1500er BMW interessieren. Neues Modell oder aufgebohrt oder zwei 750er in Reihe geschaltet??

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 03:13
Beiträge: 510
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Der ist gut :elefant: :lol: :lol:

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:46 
Online

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 799
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
stromanGTS hat geschrieben:
Mich würde aber auch Deine 1500er BMW interessieren. Neues Modell oder aufgebohrt oder zwei 750er in Reihe geschaltet??


Runtergebuchste K1600 um Steuern zu sparen :mrgreen:

Meine GTV250 geht bei GPS 119km/h (=Tacho ~130) und genau 9500rpm in den Drehzahlbegrenzer. Mag sein dass mit nem neuen Riemen noch ein paar Km/H mehr drin sind. Die 300er ist auch nicht viel länger übersetzt, allzu fantasievolle Topspeedangaben sind wohl mehr oder weniger Seemannsgarn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 16:07
Beiträge: 318
Wohnort: NRW
Vespa: PX, GTS
Land: Deutschland
Tacho Anschlag. Null Problemo :mrgreen:

_________________
Ich putze hier nur !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 17:37
Beiträge: 329
Wohnort: Essen
Vespa: GTS 300 SS
Land: Deutschland/ NRW
Bild

Nach der 10000 Inspektion auf der Autobahn bei schönem Wetter.
Bis auf die kleine Scheibe ist Sie Original. Vor der Inspektion ist sie bei 129 in den begrenzer gegangen.

_________________
Ich habe meine Benelli Devil 80ccm geliebt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 8019
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Drohne hat geschrieben:
Tacho Anschlag. Null Problemo :mrgreen:

was mich wundert, da bin ich mit 141 quasi am anschlag und trotzdem nicht im drehzahlbegrenzer, bei dir auch so?
mit meinen vorfacelift modellen hat der tacho zwar 143 angezeigt wenn ich in den drehzahlbegrenzer fuhr, aber der alte vorfacelift tacho zeigte immer zu viel an, der facelift tacho ist viel genauer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 02:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Sep 2014, 19:40
Beiträge: 267
Wohnort: Essen
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
130 kmh mit ner 2005er 250 GTS.
Ohne Scheibe und der Fahrer hinterm Scheinwerfer kauernd.

Spürt man den Drehzahlbegrenzer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 8019
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Sepbel hat geschrieben:
Spürt man den Drehzahlbegrenzer?

ja, beim ersten mal glaubst du hast einen motorschaden oder das benzin geht dir aus, die motorleistung bricht kurz weg, dann geht es aber wieder normal weiter. ich bin das erste mal in den drehzahlbegrenzer gefahren als ich auf der autobahn gerade eine honda gold wing überholte, dank unseres forums war ich bestens informiert und nach einer kurzen schrecksekunde wusste ich sofort bescheid um den drehzahlbegrenzer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endgeschwindigkeit
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10333
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
GPS Messung - alles recht und schön, aber die Messergebnisse per Handy App und den techn. Möglichkeiten welche ein Handy bietet bleiben dennoch ungenau.

Standort,- Wetter,- stetige Veränderungen der Satelliten - Zwischensatelliten "in Parkstellung" welche die Messungen nochmal korrigieren..... Lauter so Faktoren um hier die Messlatte legen zu wollen "MEINE geht 130 und MEINE geht 140 Sachen"? Is ja wohl zum Kichern... :roll: Fahrt mal auf gleicher Strecke zur gleichen Zeit im Pulk los und stellt dann die Ergebnisse ein, dann passt das auch mit den Vergleichen einigermaßen incl. Störfaktoren die trotzdem bleiben...

Die Faktoren für die GPS-Messung ändern sich mit zunehmender Abschattung extrem...sie verändern sich von Minute zu Minute
Eine Genauigkeitsangabe kann also nur ein "statistischer Wert" sein.
Pauschale Aussagen wie: "Dieser GPS-Empfänger misst auf x Meter genau"ist totaler Quatsch"....
Ein geringer Standortwechsel kann die Abschattung und somit die Messungen extrem beeinflussen.... Und von einem geringen Standortwechsel kann man ja nicht reden wenn´s hier um km/h Messung geht und man den Standort laufend verändert... ;)

Aber auch klar, das man ja nach "IRGENDWAS" gehen muss,- nur die Heilige Bibel ist das auch nicht und verstreute Menschen auf ihren Rollern die Daten hier per km/h Eingabe eingeben die vom Standort, vom Wetter, Schatten und Störfaktoren etc. etc. auch noch abhängig sind um sie auch verwerten zu können wenn sie denn "von überall" hier eingestellt werden um Vergleichen stand zu halten mit denen man auch was anfangen kann.


SO geht´s jedenfalls nicht was man als 100pro bezeichnen könnte... Mit dem hier angegebenen Zahlenwirrwarr in Form von Endgeschwindigkeitsangaben hat einer Glück gehabt prima Signale zu empfangen was dem Standort zu verdanken wäre und der andere eben nicht, weil sich ich Störfaktoren überschlagen und Ergebnisse der Messung verfälschen.

Endgeschwindigkeit:"Mal auf den nächsten geeichten Prüfstand fahren, dann hat sich das" - und dann hier einstellen ;)

Gruß!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ET Oldie und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de