Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 07:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 00:46
Beiträge: 304
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
[quote="AndreasE"]Nein. Es wird elektronisch über die CDI gedrosselt.[/

Schon klar. Aber mit Malossi CDI laufen die Kisten immer noch nur 60.

Das Teil kann ja noch zusätzlich drosseln

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 09:48 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Ich habe bei mir weder bei der original noch der malossi Variomatik so einen festen Ring.

Zum Tuning via CDI und Endgeschwindigkeit kann ich nur sagen, dass es sich so wie beim Chiptuning am Auto verhält. Du kannst nicht erwarten, dass ein 50ccm Roller 80 km/h rennt, wenn Du nicht die Kolben und den Zylinder entsprechend ausstattest, damit Du höhere Drehzahlen fahren kannst. Ich finde die 10.000er Drehzahl für den Motor gerade noch ok. Ich fahre z.B. nur ultimate 102 in dem Roller. Denn wenn die Zündzeitpunkte durch die CDI verschoben werden, dann solltest Du auch entsprechend ordentlichen Sprit fahren. Was die Endgeschwindigkeit angeht, kann ich nur sagen, dass Du dies mit den Gewichten ausprobieren musst. Des Weiteren ist die multivar von malossi auch "nur" etwas größer vom Durchmesser, als die Originale Variomatik. Von daher kannst Du da keine Wunder erwarten bezüglich der Endgeschwindigkeit. Um 70 oder 80 reale km/h mit dem Ding zu fahren ( was durchaus geht, da sie baugleich ist wie die 125er, welche 99km/h fährt) brauchst Du eben Hubraum. Für den Stadtverkehr ist der Roller super und meiner zieht gut und ich kann mitschwimmen im normalen Verkehr. Einmal in Zahlen ausgedrückt. Wenn ich mitzähle, dann brauchte Sie damals 14 Sekunden ( kann man auch auf youtube sehen, dass die 14 Sekunden ganz gut hinkommen) von 0 auf 50 km/h und nun 9-10 Sekunden. Das ist schon krass, wenn man sich das einmal für eine Auto von 0 auf 100 km/h vorstellt. Wie gesagt, mir reicht dies.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 16:31 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Hier für die etwas faulen unter uns. :O)

https://www.malossistore.de/multivar-20 ... -5111597-P

unten kann man dann bei Marken und Modelle schauen, für Roller die Variomatik passt.

VG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 19:24 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Du kannst doch unten bei Beschreibung, den Reiter Marken und Modelle anklicken und da stehen alle Modelle auch Vespa. Nun weiß ich nicht, welche genaue Bezeichnung Dein Roller hat. Sprint oder E4 oder...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 00:18 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Hallo,

gibt es Schlosserhansi nicht mehr oder warum sind alle seine Beiträge weg?

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 22:35 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Hat jemand Interesse an der CDI mit der Malossi Nummer 5518126? Ich tausche meinen Roller gegen den 125er. Von daher wäre die CDI (Neupreis 230,- EUR) für 190,- EUR VB zu haben. Sie hat gerade einmal 500km auf der Uhr.


Zuletzt geändert von AndreasE am So 14. Okt 2018, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 11:09 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Die CDI ist für die iget 50ccm Modelle ZAPCA0100 und ZAPCA0101 und RP8CA1100 mit 4 Takt Motor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 16:08 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2018, 12:22
Beiträge: 12
Vespa: PV Anniversario
Land: Deutschland
So, habe eben die CDI verbaut, Ansaugschlauch ist ein ziemliches Gefummel weil der originale sehr fest sitzt.
Jetzt läuft er 55 - 60 laut Tacho, ist hörbar lauter, Durchzug ist sehr viel schlechter als bei der originalen CDI. Hier ging er bis 25 richtig gut, das ist jetzt sehr viel träger.
Zudem springt er sehr schlecht an, geht oft aber nicht immer nur mit Gas geben.
Bin grad nicht so begeistert obwohl ich alles laut Anleitung gemacht habe.
Multivar 2000 liegt schon auf dem Tisch, vielleicht wird es ja damit besser.

Ich berichte weiter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 13:30
Beiträge: 247
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
Könnte das schlechte Startverhalten und der Durchzug nicht am Ansaugschlauch liegen?

Die Multivar wird daran höchstwahrscheinlich nichts ändern, am schlechten Anspringen sowieso nicht.

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 16:21 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Ich kann nur sagen, dass ich die Multivar 2000 und die CDI verbaut habe und er gut läuft. Hatte aus Spaß einmal die original CDI eingebaut und das ist kein Vergleich. Denkt an die weiße Malossi Feder, da sie meiner Meinung nach nicht stärker sondern etwas schwächer ist und die 6,1g dann läuft das Ding super.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 11:20 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2018, 12:22
Beiträge: 12
Vespa: PV Anniversario
Land: Deutschland
Weil bei mir seit ca. KM-Stand 300 der Geschwindigkeitssensor spinnt, der ist zu nah am Rad und ist schon abgeschliffen. Wird auf Garantie getauscht.
Die Werkstatt meinte dass es mit dem originalen Luftschlauch besser sein müsste, wenn das Material zu weich ist zieht der sich zusammen und der Motor wird nur zwangsbeamtet. Ich teste jetzt nochmal verschiedene Setups, noch ohne die Multivar (da mir das passende Werkzeug fehlt und die Werkstatt meines Vertrauens das dann die nächsten Tage ohnehin macht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 12:12 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Sorry, aber was ist das denn für eine Werkstatt. Der originale Luftschlauch ist ein Witz. Schau Dir einmal die Durchmesser an. Wenn Du mehr Leistung willst, was die CDI macht, dann brauchst Du auch mehr Luft bzw. Sauerstoff.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 16:15 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2018, 12:22
Beiträge: 12
Vespa: PV Anniversario
Land: Deutschland
In meinen Augen eine recht kompetente, zudem hat mir das meine Autowerkstatt auch gerade bestätigt. Wenn der Gummi zu weich ist entsteht durch den Luftfilter ein Unterdruck und der Schlauch zieht sich zusammen.
Ich habe jetzt den originalen wieder rein, Abzug ist jetzt einwandfrei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 13:30
Beiträge: 247
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
Ist auch logisch. Der originale Luftschlauch reicht aus weil der Hubraum nicht vergrößert wurde. Der Motor kann mit der Tuning CDI schließlich nicht mehr Luft pro Takt ansaugen.

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Primavera 50 4T i-Get 2018
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 17:11 
Offline

Registriert: Mo 30. Jul 2018, 12:09
Beiträge: 37
Vespa: Liberty 50 iget3V E4
Land: Deutschland
Und wenn man beim Auto den Ansaugtrack vergrößert, kann man durch das Chiptuning entsprechend Leistung generieren. Und dort bohrt man den Zylinder auch nicht auf. Also sorry, das stimmt so nicht, denn warum gibt es Sportluftfilter. Weil die mehr Luftdurchsatz haben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de