Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 01:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 08:47 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 08:38
Beiträge: 132
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Wie oft würdet ihr eine Vespa vom Kundendienst betreuen lassem,wenn ihr niur ab und zu fahrt. Ich fahre mit meiner Vespa nur ab und zu mal am Rhein spazieren. Komme also nur auf Wenige Kilometer im Jahr.
Öl und Wasser kontrollier ich natürlich selbst regelmäßig. Ne neie Iridiumkerze hab ich ihr jetzt nach 6000 Kilometer auch spendiert.
Aber wie oft sollte mann die Liftfilter,die Bremsflüssigkeit und was noch wechseln


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 410
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Gutes und richtiges Motorenöl voraus gesetzt, nach spätestens 2 Jahren mit Ölfilter wechseln.
Den Luftfilter kannst Du nach einem Jahr selbst auswaschen und frisch ölen.
Die Bremsflüssigkeit ist hydrostatisch, das heist sie nimmt Feuchtigkeit aus der Luft auf und sollte deshalb alle 2 Jahre (höchstens 3 J.) getauscht werden.
Ventile einstellen spätestens bei den vorgesehenen Kilometern nicht vergessen.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 13:52 
Offline

Registriert: Sa 12. Sep 2015, 22:32
Beiträge: 187
Vespa: GTS300SS - 150Sprint
Land: Deutschland
So wie von Gas beschrieben ist es bei der GTS sinnvoll.
Ich mache den Ölwechsel sogar alle 1000km und wechsle den Filter jedes 2. Mal.
Luftfilter wenn er eben schmutzig st auswaschen und ölen. Nehme dafür das blaue klebrige Motocrossöl. Ist bei der GTS ein wenig nervig, da ist der Filter leider nicht in 10 sek draussen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10103
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Bei längeren Fahrten und somit höherem Bremsaufkommen schwitzt die Bremse bzw. es reichert sich Kondensat an bei den hohen Temperaturen. Wer also viel Pässe fährt und größere Etappen wird nicht herumkommen sogar jedes Jahr die Bremsflüssigkeit zu tauschen weil sie obendrauf was die Wirkung anbelangt nachlässt. ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8875
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Immerschraub hat geschrieben:
Wie oft würdet ihr eine Vespa vom Kundendienst betreuen lassem
Gar nicht.
Und wenn ich du deinem Nick "Immerschraub" gerecht wirst, dürftest du dir das Schrauberzepter ebenso nicht aus der Hand nehmen lassen.
:genau:

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 504
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Leute, ich glaube gar nicht was ich hier von verstehen soll. Ölwechsel nach 1000 km? Unsinn pur. Bremsflüssigkeit kann nach 2 Jahren gewechselt werden wenn man nichts anderes zu tun hat. Warum nicht. Kannst du auch Täglich machen oder erst in 5 Jahren. Bremsflüssigkeit ist nicht wie Motorenöl, aber bitte, schaden tut es nicht.

Gut ist die Vespa wird gewartet und wegen eventuellen Verkauf alles dokumentieren lassen und gut ist es. Wichtig ist die Garantie-Leistungen von Händler abstempeln lassen. Garantie Sachen sollen durchgeführt werden, ganz klar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Inspektionintervall
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1275
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
In Österreich ist der Wechsel der Bremsflüssigkeit vorgeschrieben, wenn der Siedepunkt unter 150 °C gefallen ist - bei mir ist das nach ca. 5 Jahren der Fall. Man bremst aber mit einer alten Bremsflüssigkeit nicht unbedingt schlechter; einzig nach langen und ausgiebigen Bremsorgien stellt sich der Effekt ein, dass die Bremswirkung nachlässt - das kann gefährlich werden, wenn man nicht darauf vorbereitet ist. Bei einer 125er mit seiner starken Motorbremse kann man hier aber gut entgegenarbeiten, indem man auf Pässen mit dem Motor bremst.

Und in Österreich haben wir die höheren Berge! So gesehen stellt hinauszögern kein Problem dar.

Ölwechsel alle drei Jahre geht auch. Wenn du der Zeit ein Schnippchen schlagen willst, dann wechselst du im Herbst und fährst dann nicht mehr. Die Uhr beginnt dann erst wieder im Frühjahr zu ticken, wenn die ersten Schadstoffe ins Öl gelangen.

Nicht hinauszögern sollte man aber die Ventilspielkontrolle und beim Riemenwechsel darf man auch nicht allzu lange zuwarten.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de