Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 14:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 17:57 
Offline

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:50
Beiträge: 2
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Guten Tag,

bin neu hier und freue mich auf Eure mithilfe.


Folgendes Problem :

Die Temperatur meiner geliebten Vespa steigt jetzt seit neustem immer bis zu Mitte !
das innerhalb von 2 Km Wahnsinn.
und wenn ich im Stand bin vielleicht 4-5 min klettert sie 2 Striche drüber und der Ventilator geht an.
Kann sich zwar so halten aber gesund ist das doch nicht?

Das hatte ich vorher nicht wusste nichtmal das er einen Ventilator :-) hört sich an als ob ich mit einem Staubsauger durch die Gegenfahre.

Kühlmittel ist Ok !
Kein Rauch hinten ( denke mal nicht das die Kopfdichtung durch ist bei 5000 Km)

nun meine Frage :

Wie schaut es bei euch aus ? oder bin ich da zu sensibel ?
hab ehrlich gesagt vorher nie darauf geachtet.

meine Vermutung evtl. der Thermostat ist defekt ( by the way wie überprüfe ich das ?

Naja freue mich auf jede Antwort !

Vespa GTS 300 ie
Bj 2008
5000 Km runter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3232
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Hallo Vesperanos,
erst einmal herzoich Wilkommen hier im Forum.
Zu deinem Problem, wenn es denn eines ist.
Bei meiner "alten GT125L" ist in den letzten Jahren nicht ein einiges mal
der Ventilator angegangen und die Kühlmittelanzeige kam nicht aus dem Keller.
Bei meiner GTS 250 geht die Kühlmittelanzeige nach ca. 3-4 km bis zur Mitte der Anzeige.
Der Ventilator geht allerdings sehr selten an, wärend der Fahrt bisher garnicht sondern
bisher nur bei "Stop and Go" in der Stadt (bei ca. 30°C).

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 20:15 
also ich habe bei den aktuellen Temperaturen auch bemerkt, wenn ich bei langer
Vmax Fahrt die Vespa ausmache, dann höhrt man den Lüfter kräftig arbeiten bzw
es kommt ein Geräusch ähnlich eine Sirene was auf und ab geht. Woran das liegt weiß
ich auch nicht, ist auf jeden Fall nur wenn es heiss ist draußen 8-)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10741
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Hat der Thermostat nen Beckl weg und macht nicht auf? :unwissend:

_________________
Mein Haus, Mein Auto, Meine Yacht Club


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Beiträge: 3287
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Zwei Striche über Mitte hat meine 2009er auch, aber dann geht´s nicht höher. Das verträgt sie auch.
Ob Dein Thermostat ok ist, kann ich nicht sagen, jedoch scheint Dein Kühlwasser sehr schnell heiß zu werden.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 20:42 
Offline

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:50
Beiträge: 2
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Ja also die 2 striche über die Mitte hält er bei egal was ich mache bei der fahrt stabilisiert sich das wieder zu Mitte bei stand etwas über bei längerem stehen 2 über und es rührt sich nicht. Vielleicht öffnet sich der thermostat nicht wie kann ich das überprüfen ?
hat jemand eine Idee ?


vorab Vielen vielen Dank für alle Antworten !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 21:47 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 10:50
Beiträge: 76
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo Vesperanos wie alt ist das Kühlmittel, Piaggio schreibt einen Wechsel alle 2 Jahre vor.
Laut Betriebsanleitung, steht im Wartungsplan mit Sternchen, wäre meine dann nächstes Jahr dran.

m.f.G Gim 2010

_________________
Einst Untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 22:27 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 14:50
Beiträge: 586
Wohnort: in der Nähe von Lahr/Schwarzwald
Vespa: GTS300, 72erGTR, PX
Land: Baden !
Gim2010 hat geschrieben:
Hallo Vesperanos wie alt ist das Kühlmittel, Piaggio schreibt einen Wechsel alle 2 Jahre vor.
Laut Betriebsanleitung, steht im Wartungsplan mit Sternchen, wäre meine dann nächstes Jahr dran.

m.f.G Gim 2010


Also wenn wir mal vom Automobilbau augehen sollte das wurscht sein. Das Kühlmittel alle 2 Jahre wechseln halte ich für nicht notwendig und in duesem Fall auch nicht als Grund der Geschichte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10741
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
"Also wenn wir mal vom Automobilbau augehen sollte das wurscht sein."


Genau! Und ich geh von der Raumstation Enterprise aus, dann wär´s mir auch Wurst. :D ;)

_________________
Mein Haus, Mein Auto, Meine Yacht Club


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:22
Beiträge: 185
Wohnort: OD
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Moin!

Meiner bescheidenen Meinung nach mal das Kühlmittel tauschen, kostet nicht die Welt. Vielleicht ist ja auch uft um Kühlkreislauf?

MfG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 13:15 
Offline

Registriert: So 3. Jun 2018, 21:13
Beiträge: 32
Vespa: GTS250ie
Land: Deutschland
Hab gestern meine Wasserpumpe an meiner GTS 250 revidiert, war undicht. EZ 2008 mit gerade mal 6000km, stand beim Vorbesitzer nur in der Garage. Das Kühlmittel war voll Rost und leicht "schnodderig", dadurch wird es jetzt auch die mechanische Dichtung zerstört haben. Kühlwasserwechsel macht schon Sinn! Vor allem bei langen Standzeiten.
LG
Hagen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 21:18 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 10:50
Beiträge: 76
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo, dass mit der Kühlflüssigkeit ist keine Erfindung von meiner Seite. :mrgreen:
Es steht so in meiner Betriebsanweisung. Als ich noch Ford fuhr lag der Wechselintervall bei 10 Jahre.
Es liegt auch am Kühlmittel, wenn die in Pontedera da auch sparen wie sonst?
Na ja bei mir kommt die Kühlflüssigket, wie auch die Bremsflüssigkeit nach 2 Jahr raus, Piaggio sei dank
warum auch immer.
Für einen defekten Thermostat spricht der geschilderte Temperaturanstieg nicht. Wenn nur der kleine
Kühlkreislauf öffnet müßte die Kühlflüssigkeit anfangen zu kochen. Bleibt nur der grosse Kühlkreislauf auf dürfte
die Temperatur nicht höher steigen wie sonst.
Ich bin aber kein Zweiradspezialist, beziehe mich bei meiner Schilderung auf Erfahrungen vom Auto.

m.f.g.Gim2010

_________________
Einst Untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:28
Beiträge: 390
Vespa: GTS 300 / PV 50 4T
Land: Deutschland
Laut einem der Händler den ich mal in dem Zusammenhang fragte sollte man das erste Kühlmittel nach zwei Jahren rauswerfen. Aber nicht weil das alle zwei Jahr so muss, er meinte die packen da billiges Zeug rein und viel zu stark verdünnt um zu sparen, er empfiehlt einfach die original Befüllung auf jeden Fall zu ersetzen nach zwei Jahren um Rost im Kühlsystem zu vermeiden. Kann das nur so weiter geben und hatte es gemacht.

_________________
Gruß
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 08:18 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4384
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Habe mir mal die reißerische Überschrift angeschaut.
Mein Ratschlag:
Du hast das wichtige Wort "Hilfe" vergessen. Du wirst sonst nicht richtig wargenommen.
Aber dafür gut ist das Ausrufezeichen hinter "Temperatur steigt".

Deine Frage:
>Vespa GTS 300 ie Temperatur steigt ! mein baby brennt ?<

Antwort von mir:
Dein Baby muß brennen. Ohne Feuer unterm Hintern kein Vortrieb.

Antwort der Vespa:
Vespa GTS 300 ie Temperatur steigt ! mein baby rennt.

Auch klar, um sich ohne Elektrolüfter abzukühlen.
Also alles normal und menschlich.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10741
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Hagenp

Was weiß man ob der Vorbesitzer das Kühlmittel getauscht hatte und das falsche wieder nachgefüllt hat?! :unwissend: Da kann´s durchaus sein das die Dichtungen angegriffen wurden und somit Undichtigkeiten aufgetreten sind.

Gruß!

Florian

_________________
Mein Haus, Mein Auto, Meine Yacht Club


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de