Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 15:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 18:24 
Offline

Registriert: Mo 5. Mär 2018, 22:19
Beiträge: 26
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Also mein BMW Händler wollte mich fast 2 Monate warten lassen...


Aber probiers doch mal in Garching:
http://www.rollersucht.de/


Oder wie gesagt bei moto-la in Landshut...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1279
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
In Österreich darf man bis 1500 km fahren - man fährt aber dann immer noch im Einfahrmodus. Im Zweifelsfall beim Händler oder Importeur nachfragen.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2015, 17:05
Beiträge: 168
Wohnort: München/Solln
Vespa: PV125
Land: Deutschland/Bayern
Kanaldeckel hat geschrieben:
In Österreich darf man bis 1500 km fahren - man fährt aber dann immer noch im Einfahrmodus. Im Zweifelsfall beim Händler oder Importeur nachfragen.

Kanaldeckel



In Deutschland gilt, was man so hört, wohl die 10%-Regel bzgl. Piaggio-Toleranz für überzogende Km: 1000er KD (zwischen 900-1100km), 5000er KD (zwischen 4500-5500km) usw....

LG,
Bernd

_________________
ab 05/2017: Primavera 125
ab 02/2017: Piaggio Liberty 125
07/2015 - 05/2017: Primavera 50 2T

http://tensixtyone-photography.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2018, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10741
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Wenn NICHTS ist, dann ist´s dem Freundlichen oder Piaggio doch völlig egal ob man den Roller mit "überzogenem Kilometerstand" bringt oder sich an die Spielregeln hält pünktlich abzugeben. Der Kundendienst wird auch mit überzogenem Kilometerstand gemacht - die Kasse klingelt - ist ja auch o.k....

Wehe DEM, der allerdings zu spät bringt und bei überzogenem km-Stand eine Reklamation hat,-.... DER läuft garantiert Spießruten und da wird ihn wohl auch die Härte des Herstellers unbarmherzig treffen (können).

Übrigens: Nur was geschrieben steht gilt doch, oder irre ich da irgendwie?! Wo steht da was von 10% mehr oder weniger - oder macht nüscht?! Das mag vielleicht der Händler sagen, aber wenn die Sache heiß ist - ob er sich daran dann noch erinnert (erinnern will)?! :)

Muss halt mal einer ausprobieren. Wer meldet sich freiwillig und hat gute Nerven? :lol:

Gruß! ;)

Florian

_________________
Mein Haus, Mein Auto, Meine Yacht Club


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2018, 13:44 
Offline

Registriert: Mi 23. Mai 2018, 12:22
Beiträge: 28
Vespa: GTS125 iGet
Land: Deutschland
So, und meine GTS ist jetzt auch 1000er-Inspektionsreif.
Am Montag in meine kleine Landwerkstatt (Ex-Vespahändler, jetzt "nur noch" Vespa-Servicepartner) vorbeigefahren und nach Termin gefragt: "Ohje, wir sind nur zu Zweit und der Hof steht voll - hmmm, ne neue125er-iGet-GTS - muss denn da das Vetilspiel eingestellt werden?", dann Suche im Ordner mit den Wartungsanleitungen, weitere Suche im Internet und dann die Meldung "Okay, Ventile gehören nicht dazu, dann bring sie mal am Donnerstag vorbei...".

Ich bin gespannt.
Bei größeren Problemen mit meinem Altblech haben sie bis jetzt immer gut, zuverlässig und schnell gearbeitet, ob das auch bei dem "Neublech" so bleibt...? Am Donnerstagabend oder Freitag bin ich vielleicht schlauer (und hoffentlich nur etwas ärmer...).

Bin mal gespannt, ob die das auch korrekt ohne Stempel im Serviceheft oder Cupons (gibts ja bei den aktuellen Vespen nicht mehr) registriert bekommen. Hinterlegen die den erledigten Service eigentlich direkt in einer internen Piaggio-Datenbank, oder muss ich als Kunde Nachweise in Form von Rechnungen für den Garantiefall aufheben???
(hebe Rechnungsgetüddel sowieso auf, nur rein interessehalber gefragt)

Gruß vom Anrheiner

_________________
Mein aktuelles Vespennest:
GTS 125 iGet (Bj. 2018)
PX 125 Millennium (Bj. 2002)
ET3 (Bj. 1981)
V50 Spezial (Bj. 1979)
VNB4T (Bj.1963)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Dez 2011, 22:10
Beiträge: 656
Vespa: uralte 150er
Land: D
Andere Marke, andere Vorgehensweise . . .

Neues Moped gekauft, freitags abgeholt und gleich Termine gemacht für
- montags drauf die 1.000er Inspektion
- montags in 14 Tagen die 10.000er

Man schmunzelte in der Werkstatt, aber nur bis montags.
1.000er wurde gemacht und beim 2. Termin waren die km schon
leicht überzogen, aber rechtzeitig vom Nordkap zurück.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Suchender und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de