Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 19:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 06:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10057
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Nen Fahrspurassistenten vermisse ich noch, und nen Kollisionswarner und nen Abstandstempomat. Einparkhilfe wäre auch nicht schlecht und Kurvenlicht plus Citynotbremsassistenten. Müdigkeitswarner und Verkehrsschilderkennung sowieso..... ja und statt nem Fahrzeugschein bekommt man das Entmündigungsschreiben das immer mitzuführen ist damit man bei ner Kontrolle alles auf´n Roller schieben kann. ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 506
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
ääääääääähhhh Florian? Zu viel Tesla gefahren oder einfach nur schlecht geschlafen? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 381
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, GT200
Land: Deutschland
Patrick3331 hat geschrieben:
Glaube ich nicht, bzw. hoffe ich nicht. Ich nehme wirklich an, dass LED mittlerweile so weit technisch ausgereift ist, dass die Lebensdauer der LED's, die des Fahrzeugs überdauert.

Tja, wollen wir's hoffen. Ich bin von der Leuchtkraft dieser Funzeln ja auch stark angetan aber sagen wir mal so: Ich fragte kürzlich meinen Nachwuchs (Teiletauscher bei VW/Audi) nach der Reparaturanfälligkeit dieser Dinger. Der lächelte fromm was eher kein gutes Zeichen ist. Die LED ist dabei weniger das Problem wenn man seinen Ausführungen glauben kann, eher die Steuerelektronik und für den Austausch so'ner Full-Matrix-Geschichte kann man sich ganz locker eine nagelneue Primavera kaufen.

Vorsichtig formuliert schreckt mich das ein wenig ab. Aber ich bin halt auch ein bischen konservativ und halte downgesizede-Turbo-Motoren für ein Werk aus dem Höllenschlund. Jedenfalls scheint es als das bei dieser LED-Technik besser nix kaputt gehen darf oder nur während der Garantie wenn man den finanziellen GAU verhindern möchte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 506
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Ich gebe meinem Vorredner recht, und bin genauso drauf! Nur glaube ich nicht, dass die neue Primavera Full-LED-Matrix Scheinwerfer hat. Wäre es so, fehlt noch das Head-Up-Dsplay in der Scheibe und es wäre ziemlich geil, und was was noch keiner auf dem Zweirad hätte :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8992
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
So ist es......von wegen übersteigt die Lebensdauer des Fahrzeuges.......lass die Karre mal 6 Jahre alt sein........dann
haste bei Lichtausfall einen Totalschaden.
Sehe auch keinen Sinn in eine 125er sowas zu verbauen.
Auch der "Test"...... so was weiß jeder hier. Test geht anders. Erzählerei aus dem Prospekt ist das....nichts anderes. Brauch ich nicht.
Youtube Likes suchen, Kohle verdienen......das ist alles.

Willi

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 11:37 
Offline

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 23:50
Beiträge: 38
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Schweiz
Willi59 hat geschrieben:
So ist es......von wegen übersteigt die Lebensdauer des Fahrzeuges.......lass die Karre mal 6 Jahre alt sein........dann
haste bei Lichtausfall einen Totalschaden.
Sehe auch keinen Sinn in eine 125er sowas zu verbauen.
Auch der "Test"...... so was weiß jeder hier. Test geht anders. Erzählerei aus dem Prospekt ist das....nichts anderes. Brauch ich nicht.
Youtube Likes suchen, Kohle verdienen......das ist alles.

Willi


Ja ja, genau, Scheissdreck, jetzt verdiene ich keine Millionen mehr mit dem Video... Musst auch alles ausplaudern... Wie soll ich jetzt meine Miete zahlen und die Raten für den 3. Ferrari meiner Frau? :cafe:

Test geht anders, ok, wie denn? Ich hab geschrieben, konstruktives Feedback gerne gesehen. Was soll ich bitte anders machen beim nächsten mal? Wenn man ein Fahrzeug für 1-2 Tage zum Probefahren hat, was kann man da mehr zeigen?

Danke (ernst gemeint), ich möchte es besser machen.

p.s.: Das Video ist für die Allgemeinheit, nicht nur fürs Vespaforum gefilmt worden. Dass Vespafahrer in einem Vespaforum mehr wissen, als 99% da draussen, davon gehe ich aus. Aber es gibt auch Leute, die haben noch keine und überlegen sich eine zu kaufen, da kann so ein Video doch evtl. ganz nützlich sein. Oder wusstest du, dass das LED Licht bei Fernlicht und mit 100kg Fahrer drauf gen Himmel leuchtet und das eingestellt werden sollte?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 284
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Genau genommen war dieser Test nur eine Werbung für den Händler der den Roller verliehen hat. Mindestens fünf Mal wurde dieser Händler im Video genannt und was für tolle Aktion er momentan im Programm hat. Ist alles etwas wie bezahlte Schleichwerbung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 17:10 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 21:07
Beiträge: 1819
Vespa: keine von der Stange
Land: DE
Nennt man auch Influencer-Marketing. Immer mehr Firmen nutzen größere Youtuber als Werbeträger. Wenn man das Video entsprechend makiert, spricht auch nichts dagegen. Man kann auch ganz gut davon leben...


Überhaupt staune ich jedesmal mit was auf Youtube so Geld "verdient" werden kann. Vorne dabei ist der eigene Merch natürlich, und nebenbei muss der Zuschauer in 10 Min. 4x Werbung fressen. Das RTL Niveau muss ja oben gehalten werden :vespa:
Aber die Zuschauer wollen das so - Abozahlen und Klicks bestätigen es...

Der letzte Absatz bezieht sich übrigens nicht auf Patrick. Sein Kanal hat wenigstens Qualität!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 381
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, GT200
Land: Deutschland
Wenn ich als Händler meinen Roller zur Verfügung stelle, will ich doch etwas dafür haben. Insofern verständlich. Und das so ein Test jetzt nicht der Mega-Hardcore-Profi-Test ist, finde ich nachvollziehbar. Denke das ist auch nicht Patricks Anspruch als One-Man-Show den Jungs von 1000PS die Stirn bieten zu wollen (oder?)

Btw: Finde ich es auch völlig OK wenn es für diese Form von Content ein Vergütungsmodel gibt.

Unter'm Strich ist es doch ein unterhaltsames Video mit einigen interessanten Infos und Eindrücken. Klar, leichte Kost aber vor schöner Kulisse (schwärm) und hübsch gemacht. Und Patrick ist doch auch für konstruktive Kritik offen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 17:55 
Offline

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 23:50
Beiträge: 38
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Schweiz
The last 4V hat geschrieben:
Genau genommen war dieser Test nur eine Werbung für den Händler der den Roller verliehen hat. Mindestens fünf Mal wurde dieser Händler im Video genannt und was für tolle Aktion er momentan im Programm hat. Ist alles etwas wie bezahlte Schleichwerbung.


Ja und was meinst du darf ich als Hobbyfilmer (und nichts anderes bin ich auch, denn ich kriege vom Händler nichts dafür, bzw. nehme nichts dafür) anderes als eine Plattform zum Werben anbieten? Ich heisse nicht JP, Jon Olsson oder Felix bin Laden oder wie die alle heissen und habe keine Millionen Abonnenten. "Bezahlt" werde ich einzig und allein dadurch, dass ich ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt bekomme. Wenn ich allerdings die Zeit berechne, die mich das Fahren und das anschließende Editieren der Videos brauche, komme ich ins Minus wenn du das so sehen möchtest.

Ich mach das, weil ich Spass dran habe, verschiedene Töff und Autos zu fahren.

GTS125ie hat geschrieben:
Nennt man auch Influencer-Marketing. Immer mehr Firmen nutzen größere Youtuber als Werbeträger. Wenn man das Video entsprechend makiert, spricht auch nichts dagegen. Man kann auch ganz gut davon leben...

Überhaupt staune ich jedesmal mit was auf Youtube so Geld "verdient" werden kann. Vorne dabei ist der eigene Merch natürlich, und nebenbei muss der Zuschauer in 10 Min. 4x Werbung fressen. Das RTL Niveau muss ja oben gehalten werden :vespa:
Aber die Zuschauer wollen das so - Abozahlen und Klicks bestätigen es...

Der letzte Absatz bezieht sich übrigens nicht auf Patrick. Sein Kanal hat wenigstens Qualität!


Danke fürs Kompliment, aber mit 25k bin ich kein bisschen groß auf Youtube, leider.

Da kann ich dir ganz offen und ehrlich sagen, dass dies leider nur auf die wirklich Grossen Youtuber zutrifft. Alles ab 250.000 Abonnenten aufwärts, davon kann man dann Sachen finanzieren. Alles unter 100k ist Hobby, und ich mit meinen 25k (was für viele enorm viel ist) kann da kein Stück von Leben. Ich arbeite 100%, ganz normal wie alle anderen und mache Youtube als Hobby nebenbei.

Danke dir, ich mach das schon lange aus Leidenschaft und Interesse am Fahren (egal ob Motorrad, Auto oder Roller) und versuche die für mich höchstmögliche Qualität zu liefern, als eigener Maßstab.


The_Bastian hat geschrieben:
Wenn ich als Händler meinen Roller zur Verfügung stelle, will ich doch etwas dafür haben. Insofern verständlich. Und das so ein Test jetzt nicht der Mega-Hardcore-Profi-Test ist, finde ich nachvollziehbar. Denke das ist auch nicht Patricks Anspruch als One-Man-Show den Jungs von 1000PS die Stirn bieten zu wollen (oder?)

Btw: Finde ich es auch völlig OK wenn es für diese Form von Content ein Vergütungsmodel gibt.

Unter'm Strich ist es doch ein unterhaltsames Video mit einigen interessanten Infos und Eindrücken. Klar, leichte Kost aber vor schöner Kulisse (schwärm) und hübsch gemacht. Und Patrick ist doch auch für konstruktive Kritik offen.


Bingo, genau so ist es. Was hat ein Händler davon, dass er mir ein Fahrzeug gibt, ich Benzin/Diesel verfahre, teilweise einen Neuwagen mit 400-700km mehr auf der Uhr zurückbringe und ich ihn nicht im Video erwähnen würde? Warum sollte mir irgendjemand irgendein Fahrzeug zur Verfügung stellen, wenn ich den Händler nicht namentlich erwähnen würde?

An 1000PS und eine Redaktion und an ein Team von 10-15 Leuten (nehmen ich mal so an) kann ich als One-Man-Crew niemals rankommen, stimmt. Ich mache es so gut es mir möglich ist und hoffe einfach, dass es den Leuten gefällt.

Und ich darf hier wirklich sagen, dass ich dadurch, dass ich damit kein Geld verdiene, also nicht dafür bezahlt werde ich unvoreingenommen an ein Test rangehen kann. Ich sage, wenn mir etwas nicht gefällt, während AMS, Grip, 1000PS usw. dies nicht können, weil durch die Hersteller bezahlt, auch wenn nur indirekt.

Ansonsten, hier noch mein Zweitkanal, wo ich Autos und Töff im Detail teste. Das macht keine TV-Show und auch nur wenige Youtuber:

https://www.youtube.com/user/AutoReviewCom

Vielleicht erkennt der ein oder andere dort, wie genau ich es nehme und wie ehrlich ich bei meinen Test bin.

Grüsse,
Patrick


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 18:17 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 21:07
Beiträge: 1819
Vespa: keine von der Stange
Land: DE
Patrick3331 hat geschrieben:

GTS125ie hat geschrieben:
Nennt man auch Influencer-Marketing. Immer mehr Firmen nutzen größere Youtuber als Werbeträger...


Danke fürs Kompliment, aber mit 25k bin ich kein bisschen groß auf Youtube, leider.

Da kann ich dir ganz offen und ehrlich sagen, dass dies leider nur auf die wirklich Grossen Youtuber zutrifft. Alles ab 250.000 Abonnenten aufwärts, davon kann man dann Sachen finanzieren. Alles unter 100k ist Hobby, und ich mit meinen 25k (was für viele enorm viel ist) kann da kein Stück von Leben. Ich arbeite 100%, ganz normal wie alle anderen und mache Youtube als Hobby nebenbei.

Danke dir, ich mach das schon lange aus Leidenschaft und Interesse am Fahren (egal ob Motorrad, Auto oder Roller) und versuche die für mich höchstmögliche Qualität zu liefern, als eigener Maßstab.

Grüsse,
Patrick


Im Grunde zählen ja die Klicks auf das Video und die Anzahl der Werbeeinblendungen, nicht unbedingt die Abozahlen. Man sagt, ab ca. 30K Klicks auf ein Video könnte man überlegen davon zu leben...
Deine Leidenschaft ist mir schon früher aufgefallen, als du mal ein "nettes Video" zu den "Landratten" rausgehauen hast - da gab es gleich ein Abo von mir! :held:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 18:30 
Offline

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 23:50
Beiträge: 38
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Schweiz
GTS125ie hat geschrieben:
Patrick3331 hat geschrieben:

GTS125ie hat geschrieben:
Nennt man auch Influencer-Marketing. Immer mehr Firmen nutzen größere Youtuber als Werbeträger...


Danke fürs Kompliment, aber mit 25k bin ich kein bisschen groß auf Youtube, leider.

Da kann ich dir ganz offen und ehrlich sagen, dass dies leider nur auf die wirklich Grossen Youtuber zutrifft. Alles ab 250.000 Abonnenten aufwärts, davon kann man dann Sachen finanzieren. Alles unter 100k ist Hobby, und ich mit meinen 25k (was für viele enorm viel ist) kann da kein Stück von Leben. Ich arbeite 100%, ganz normal wie alle anderen und mache Youtube als Hobby nebenbei.

Danke dir, ich mach das schon lange aus Leidenschaft und Interesse am Fahren (egal ob Motorrad, Auto oder Roller) und versuche die für mich höchstmögliche Qualität zu liefern, als eigener Maßstab.

Grüsse,
Patrick


Im Grunde zählen ja die Klicks auf das Video und die Anzahl der Werbeeinblendungen, nicht unbedingt die Abozahlen. Man sagt, ab ca. 30K Klicks auf ein Video könnte man überlegen davon zu leben...
Deine Leidenschaft ist mir schon früher aufgefallen, als du mal ein "nettes Video" zu den "Landratten" rausgehauen hast - da gab es gleich ein Abo von mir! :held:



Ich danke fürs Abo! :prost:

Und zum Thema von YT leben. Man muss auf YT ganz klar nach Kategorie der Themen gehen.

- Auto & Töff Tests, eher nicht so toll.
- Technik (Handy, Tablets, Kameras & Co.) schon besser
- Beauty & Makeup, die machen richtig Schotter

Früher gab es mal eine Faustformel (auf YT im Durchschnitt gerechnet) die hieß, 1000 views = 1$. Würde heißen bei 30k views hätte man 30$, somit kann man davon nicht wirklich leben wie du siehst. Nimmst du mal ein Video von JP Performance (500-1000k pro Video) kommt man da auf ganz andere Summen und man kann dann sagen, dass eine Einzelperson davon mehr als gut leben könnte. Aber da kommen noch Werbdeals, Sponsoring, Langzeittestautos usw. dazu, als auch Merchandise Verkauf und und und.

cheers


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10057
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Lass Dir den Spaß nicht nehmen... Ich probiere auch gerne. Momentan steht eine Mondial HPS 125 bei mir hier in der Garage, und ne Z1000 SX Tourer :)

Gruß! ;)

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 506
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Also da muss ich jetzt auch mal einhaken! Ich bin ja Vertreter der Generation die mit YouTube sozusagen groß geworden sind (fast, Bj. 89). Und wie Patrick seine Videos gestaltet, ist seine Sache! Wem es nicht gefällt, der kann sich ja das Anschauen sparen! Er hat von mir jedenfalls auch ein Abo bekommen, dank seinem Test, den ich durchaus schön fand.

Gut natürlich kommt ja auch die subjektive Komponente hinzu, da ich mal 1,5 Jahre in Bern nach dem Abitur gelebt hatte, meine GT 125 L dabei hatte, und das gesamte Oberland abgefahren bin, und daher auch in Erinnerungen versunken bin bei seinem Video!

Außerdem hat er nichts falsches gesagt, sogar 'Marketing' für UNSER Forum betrieben, und daher finde ich das klasse! Und wenn Patrick möchte, dann treffen wir uns mal wenn ich aus meiner Heimat Bayern, in mein Herkunftsland fahre um meine Familie zu besuchen und dabei meine GTS 300 als Reisefahrzeug dabei habe!

Mach weiter so Patrick, Hater wird es immer geben, besonders in der virtuellen Welt des Internets! :genau:

Ach so, kennt ihr schon den Berner Begriff für Marienkäfer? Himmugüagälli :bier: Das nächste Aarewasser geht auf dich :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 284
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
OK, aber wenn man etwas testet, dann doch etwas was vorher noch nicht getestet wurde. Die Primavera ist schon vorher ausgiebig getestet worden und jeder Doppeltest bringt keine Neuigkeiten. Wenn aber die LED Beleuchtung im Vergleich zum Halogenlicht getestet worden wäre hinsichtlich Helligkeit, Ausleuchtung und Leuchtweite, dann wäre das mal was neues gewesen. Oder das neue TFT Display im Test.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de