Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 03:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 21:57 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
jo.
mit dem roller gekauft.
wenn ich zeit hab geh ich mal los mützen probieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2018, 19:24 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
so.
neuer Helm ist beschafft.
Luftfilter ausgewaschen.
Das fette Bläuen war nach den ersten km weg auch schon am Dienstag weg.

Stossdämpfer von Rita ist da.
Div Kleinteile sind da.

Hab inzwischen mal kontrolliert, aber ich hab auch die ominöse Wegfahrsperre.
Der rotbraune Schlüssel liegt im Ordner mit der Originalrechnung.

Gut 40km gefahren bisher. Will mit den ollen Schlappen nicht so viel mehr fahren.

Es braucht nicht viele PS um beim fahren zu grinsen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 20:51 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
Moin,
also bin nen grösseres Stück weiter.
Die Tage hab ich den Riemen und die Röllchen getauscht.
Beides Malossi, die Röllchen nachgewogen und vermessen.
Alles alt und neu identisch.

Heute Räder abmontiert, Reifen wechseln lassen durch die empfohlenen Michelin City Grip.
Das ist ja verwirrend: vorne und hinten unterschiedliche Laufrichtung im Profil.
Räder und Auspuff wieder dran
Stossdämpfer getauscht
Bremsbeläge vorne und hinten getauscht

Zumindest ne kurze fahrt um den Block:
bremst, federt und knattert noch.

Helm hab ich auch neu.

Bilder zeig ich noch.

Aber:

Nach dem Tausch des Riemens und der Röllchen zieht die Vespa bis kur vor Vollgas normal.
Dreht man ganz auf brabbelt sie anders und beschleunigt ganz sachte von 50 auf gut 60.
Hab ich da was falsch zusammengebaut oder mir zufällig ein anderes Problem eingefangen?

Gruss
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 20:51 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
Moin,
also bin nen grösseres Stück weiter.
Die Tage hab ich den Riemen und die Röllchen getauscht.
Beides Malossi, die Röllchen nachgewogen und vermessen.
Alles alt und neu identisch.

Heute Räder abmontiert, Reifen wechseln lassen durch die empfohlenen Michelin City Grip.
Das ist ja verwirrend: vorne und hinten unterschiedliche Laufrichtung im Profil.

Räder und Auspuff wieder dran
Stossdämpfer getauscht
Bremsbeläge vorne und hinten getauscht

Währenddessen mehrfach geflucht, weil der Fagg teilweise so unzugänglich ist

Zumindest ne kurze Fahrt um den Block:
bremst, federt und knattert noch.

Helm hab ich auch neu.

Bilder zeig ich noch.

Aber:

Nach dem Tausch des Riemens und der Röllchen zieht die Vespa bis kur vor Vollgas normal.
Dreht man ganz auf brabbelt sie anders und beschleunigt ganz sachte von 50 auf gut 60.
Hab ich da was falsch zusammengebaut oder mir zufällig ein anderes Problem eingefangen?

Gruss
Jürgen


Zuletzt geändert von wj500 am Sa 28. Apr 2018, 11:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 01:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3943
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wie du richtig vermutetst das zweite.

Wenn die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit normal ist liegt kein Fehler im Antrieb vor.
Zumal du nicht unbedingt gedankenlos arbeitest wie man unschwer nach lesen deiner Fortschrittsbeschreibungen feststellen kann.
Hoffentlich ist es nicht einer der typischer ET2 inietione Fehler.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 11:00 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
mikesch hat geschrieben:

Wenn die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit normal ist liegt kein Fehler im Antrieb vor.


Habs vielleicht nicht klar ausgedrückt.
Beschleunigung und Endgeschwindigkeit sind normal für nur 3/4 oder 4/5 Gas.
Dabei geht das Ding dann nach Tacho leicht über 60.
Geh ich über diesen Punkt raus brummt der Motor anders und zieht nicht mehr.
Da das aber bei jeder Geschwindigkeit ist, geh ich auch davon auss dass es nicht am Antrieb liegt.
Der Motor springt aber sofort an, und dreht gleichmässig hoch.
Nur darf man nicht Vollgas geben.

Wg nicht planlos:
Schraub zwar jetzt erst intensiever an der ET2i rum, aber seit den 80ern unregelmässig an Fiat 500.
Und da darfs auch mal ne längere Tour sein:
http://www.18ps.de/2012.highwaytohill/# ... gerade.jpg

Und darum war mir von Anfang an klar was ich mindestens tauschen will und sollte.
Aufgebrochene 20 jährige Reifen hatte ich an einer Fulvia schon mal.
usw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 21:24 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
Keine Ideen?
Ist es besser hier fuer jede Frage nen eigenen Thread aufzumachen?
Werde wohl denn Antrieb nochmal aufmachen.
Je mehr ich drueber nachdenke glaub ich weniger dass es der Motor ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 96
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Könnte da was an der Einspritzung nicht ganz okay sein? So in der Art, dass das erst dann auftritt, wenn alle Leitungen und Düsen und was weiß ich bei Vollgas alles geben müssen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 22:19 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
Ja könnte, weiss aber nicht wie ich das kontrollieren kann.
Klassisch Zündung und Vergaser einstellen kann ich.
Aber das ja Hightech. :-)
Fehler trat halt unmittelbar nach dem Tausch des Riemens und der Röllchen auf.
Im Stand dreht die Kiste durchgängig hoch.
Das könnte dran liegen dass keine Last am Motor ist oder am Antrieb.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 96
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Sorry, aber da kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen - das übersteigt meine Kompetenzen und Erfahrungen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederbelebung ET2i
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 07:35 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:01
Beiträge: 29
Vespa: et2i
Land: Land
Für die Freunde der iniezione, gerade im Netz gefunden:
Ersatzteilkatalog als PDF. Aber direkt am PC erstellt, nicht gescannt.
Auch nach Texten durchsuchbar:

ftp://ftp.intercars.com.pl/_KATALOGI_MO ... EZIONE.pdf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de