Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 20:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 554 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 522
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
So knapp ein Drittel davon bist du beim Bitubo dabei, und das ist auch schon eine Welt Unterschied zum normalen! Wie ich gehört habe, ist Wilbers natürlich eine andere Welt, wobei man das für den Preis schon auch erwarten sollte. Für die Euro 4 allerdings gibt es gar keins, da sie die Klemmfaust vorne nicht mehr hat :mrgreen:
Also bleibt nur mehr Bitubo oder BGM im oberen Preissegment und im mittleren YSS, Malossi oder ähnliche Dämpfer :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 8648
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
G.A.S. hat geschrieben:
derLimburger hat geschrieben:
Mir scheinen die berechneten 1,5 Stunden auch ziemlich heftig; irgendwo hier im Universum gab´s doch mal ein Inspektionsplan mit den von PA vorgegebenen Arbeitseinheiten ( á 10 Min ? ) bei den einzelnen Inspektionen.


Ja, das wäre in der Tat sehr interessant.

Gerade erst gesehen, @12hello hat solch eine Liste eingestellt.
Danke dafür.


Ich hatte aber die hier gemeint :

Bild



Richtwert bei 1000er = 1 Stunde !

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Reich? Mein Reichtum ist die Zeit - und die ist unbezahlbar.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 430
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Hallo Limburger,

bei meiner GTS 300 Euro 4, ist für die Arbeitszeit 70 Minuten veranschlagt.


Noch eine Frage zu den Bremsbelägen.
Mit der Bremsleistung meiner GTS 300 SS bin ich nicht zufrieden und habe deshalb auf Malossi SYNT Beläge gewechselt. Da diese auch nicht wesentlich besser sind, dachte ich nun an Polini Beläge, wie sie schon empfohlen wurden.
Von der Optik sehen aber beide gleich aus.
Ist das eventuell der gleiche Hersteller, sodass ein Austausch auf die Polini Beläge keine Verbesserung der Bremsleistung bringen würde?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 8648
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
G.A.S. hat geschrieben:
Hallo Limburger,

bei meiner GTS 300 Euro 4, ist für die Arbeitszeit 70 Minuten veranschlagt.



Sind aber immer noch keine 1,5 Stunden wie vorne auf der Rechnung ;)

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Reich? Mein Reichtum ist die Zeit - und die ist unbezahlbar.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 430
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Glaube mir, das ist mir schon klar. Auch dass ich dort keinen Service mehr machen lasse.

Kann jemand etwa zu Malossi- / Polini Synt. Bremsbeläge sagen?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2018, 06:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10345
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Vielleicht könnte man den Freundlichen dazu bekehren wenigstens für die halbe Stunde "Mehrarbeit" ne Spendenquittung auszustellen...sagen wir mal so:"Für mildtätige Zwecke" :)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2018, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 522
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Ich frage am Mittwoch wie der Hersteller meiner Bremsbeläge heißt, die sind aus Sintermetall und bringen für kleines Geld eine ordentliche Bremsleistung! Ist bissiger als die alte Griumeca Zange ohne ABS!

Schöne Pfingsten euch allen!!!!

Stay tuned

loris

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 522
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Oh Mist, ich hab schon wieder nicht an die Namen der Bremsbeläge gedacht :o Sorry........

Auf jeden Fall war ich heute nach diversen kürzeren Strecken über die letzten Wochen verteilt bim 5000km Kundendienst! Zwar hat meine Vespa Crabro nicht ganz 5000km drauf aber fast (4700km). Aber in Anbetracht der Tatsache der anstehenden Corsica-Tour war mir das herzlich egal :mrgreen:
Gemacht wurde auf meinen Wunsch hin: Ölwechsel+Ölfilterwechsel, neue Polini Rollen für die 9R Vario (die alten sahen trotz 3700km Laufleistung noch hervorragend aus) und die übliche Durchsicht bei dem Kundendienst!
Gezahlt habe ich 158 Euro... Was ich ok finde und es deutlich über den Rahmen des normalen 5000er KD geht!

Trotz dem hervorragenden Zustandes der alten Rollen ist das immer wieder erstaunlich was neue Rollen ausmachen :genau: Die Vespa fährt etwas ruhiger und kraftvoller nach vorne...

So das wäre es von mir gewesen! Vielleicht gibt es noch ein paar Updates vor meiner Reise, aber ich denke, dass meine Vespa bis kommende Woche Samstag ausruhen darf :mrgreen:

Stay tuned

loris

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 430
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
The Vesparider hat geschrieben:
Oh Mist, ich hab schon wieder nicht an die Namen der Bremsbeläge gedacht :o Sorry........
loris



Hallo Loris,


kein Problem wegen den Bremsbelägen.
Du hast ja bald wieder den 10.000er Service. :prost:

Meine Malossi-Beläge sind jedenfalls alles andere als gut.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 16:55 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 444
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
G.A.S. hat geschrieben:
The Vesparider hat geschrieben:
Oh Mist, ich hab schon wieder nicht an die Namen der Bremsbeläge gedacht :o Sorry........
loris

Meine Malossi-Beläge sind jedenfalls alles andere als gut.


"Malossi" steht, wenn man die Beiträge hier im Forum glauben schenken darf, nicht gerade Qualität!? Egal ob Bremsbeläge, Teile für die Vario etc., scheint alles Murks zu sein und wenig haltbar1?

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 522
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
G.A.S. hat geschrieben:
The Vesparider hat geschrieben:
Oh Mist, ich hab schon wieder nicht an die Namen der Bremsbeläge gedacht :o Sorry........
loris



Hallo Loris,


kein Problem wegen den Bremsbelägen.
Du hast ja bald wieder den 10.000er Service. :prost:

Meine Malossi-Beläge sind jedenfalls alles andere als gut.



habe grad mal auf der alten Rechnung geschaut! Sind diese wenn die Rechnung korrekt ist :genau:

https://www.ebay.de/itm/TRW-Lucas-LUCAS ... SwzqFY9g1h

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 430
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Danke Loris,

jetzt hat es doch noch geklappt.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Aug 2017, 14:03
Beiträge: 34
Vespa: GTS Super 300
Land: Deutschland
Hallo zusammen,
möchte nur kurz berichten, dass meine Hübsche heute ihre 1000er Inspektion erhalten hat. Kostenpunkt 159€. Ungefähr auf den Betrag hatte ich mich dank euch auch eingerichtet.

Zusätzlich wurde mein Lenker gerichtet. Dieser war leicht schief montiert ab Werk und hat mich ziemlich irritiert.

Der Service war top, es wurde erklärt warum und wieso es kein Serviceheft mehr gibt und eine Ausdruck als Nachweis für den Service wurde ohne extra Nachfrage ausgehändigt.

Bin zufrieden und freue mich sehr auf viele schöne Kilometer. Die Entscheidung mein Motorrad gegen eine Vespa zu tauschen war für mich das allerbeste.

(Ganz nebenbei freue ich mich gerade auf meinen kleinen, alten Fiat 126 von 1989, den ich Freitag abholen fahre - passend zur Vespa auch in rot, nur nicht mehr ganz so strahlend)

Allen einen schönen Abend!

_________________
Liebe Grüße
Fibi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 08:29 
Offline

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 19:47
Beiträge: 13
Wohnort: Königswinter
Vespa: Sei Giorni
Land: Deutschland
Fibi hat geschrieben:
Die Entscheidung mein Motorrad gegen eine Vespa zu tauschen war für mich das allerbeste.


Genau so geht es mir gerade auch. :D
Bzw beschleicht mich dieser Gedanke immer wieder, wenn ich auf meiner wendigen 300er Vespa sitze.

Mal sehen, wie es bei mir mit der 1000er dann preislich aussieht - sie steht auch kurz bevor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2018, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 522
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Kurzer Zwischenbericht: Seit zwei Tagen 785 km unterwegs und nun endlich auf Corsica angekommen! Auf der Autobahn mit dauerhaften 100-110 km/h Tacho, gelegentlichem Beschleunigen auf 120-130 Tacho wegen Überholen ca. 3,5-3,8l/100km. Landstraße in Italien gefahren ca. 3,1-3,3l/100km....
Aber, das habe ich ungefähr selbst ausgerechnet...

Stay tuned

loris

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 554 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: c.frosch und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de