Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 10:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Mo 28. Nov 2016, 17:24 
Offline

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:48
Beiträge: 39
Vespa: PX221 u. GTS 300 SS
Land: Deutschland
Hallo Harald,

ja ist ein Kernlochverschluss-Stopfen, zumindest wird er auf der Traktorseite unter Frsotstopfen/Kernlochverschluss-Stopfen geführt.
Besseres Bild habe ich leider nicht.

Gruß
Nico


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Mo 28. Nov 2016, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3250
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
nicoveloce hat geschrieben:
Hallo Harald,

ja ist ein Kernlochverschluss-Stopfen, zumindest wird er auf der Traktorseite unter Frsotstopfen/Kernlochverschluss-Stopfen geführt.
Besseres Bild habe ich leider nicht.

Gruß
Nico

Nicht vergessen, dass die Bohrung vor einsetzen des neuen Deckel zu 100% sauber trocken und fettfrei sein muss.
Einsetzen würde ich den Stopfen mit Loctite 648.
Oder ich kann morgen mal nachsehen, mit welchem Loctite-Produkt an unseren Motoren die Kernlochstopfen eingesetzt werden.
Gruß Harald
http://tds.henkel.com/tds5/Studio/ShowPDF/648-DE?pid=648&format=MTR&subformat=REAC&language=DE&plant=WERCS

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Sep 2014, 13:08
Beiträge: 115
Wohnort: Sindelfingen
Vespa: GTS 300 SuperS Sport
Land: Deutschland
nicoveloce hat geschrieben:
[urlBild

][/url]

Stopfen habe ich mit einem Schraubemdreher herausbekommen.
Hab aber vorher den Auspuff abgebaut, da er im Weg war.
Stopfen habe ich auf einer Traktorersatzteile Seite bestellt.

Danke nochmal an Rossi für den Link!

Gruß Nico

Hi Nico, habe das selbe Problem...wie hast du den Froststopfen mit dem Schraubendreher herausbekommen?

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 22:46 
Offline

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:48
Beiträge: 39
Vespa: PX221 u. GTS 300 SS
Land: Deutschland
Hallo Jürgen,

Der Stopfen ist ziemlich weich. Ich habe das Loch mit einem Schlitzschraubendreher geweitet, damit der Schraubendreher reinpasste. Dann ging er ziemlich einfach heraus. (Also Schraubendreher schräg halten damit der Stopfen praktisch von innen herausgedrückt wird)
Hast du einen Stopfen bekommen?

Viel Erfolg auf jeden Fall.

Gruss Nico


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Sep 2014, 13:08
Beiträge: 115
Wohnort: Sindelfingen
Vespa: GTS 300 SuperS Sport
Land: Deutschland
Nico hab ich bestellt beieinem Traktor-Versand. 12mm Durchmesser...Adresse habe ich ebenfalls von Rico bekommen. Ist bei dir seiher alles dicht?

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 17:27 
Offline

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:48
Beiträge: 39
Vespa: PX221 u. GTS 300 SS
Land: Deutschland
Keine Probleme bis jetzt. Alles dicht.
Wichtig das du kühlflüssigkeit und kein Wasser nimmst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 19:19 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 492
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
nicoveloce hat geschrieben:
Keine Probleme bis jetzt. Alles dicht.
Wichtig das du kühlflüssigkeit und kein Wasser nimmst.


und zwar die Richtige!! Gibt ca 100 Threads darüber :D

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Sep 2014, 13:08
Beiträge: 115
Wohnort: Sindelfingen
Vespa: GTS 300 SuperS Sport
Land: Deutschland
Nico, mit was hast du den Stopfen verklebt (Loctite?) damit das dicht ist/bleibt. Ja Kühlmittel ist schon klar (Prestone Universal Kühlerfrostschutz 50/50 Silikatfrei, für Aluzylinder geeinget).

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserverlust am Zylinder
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 13:17 
Offline

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:48
Beiträge: 39
Vespa: PX221 u. GTS 300 SS
Land: Deutschland
Ja, mit Loctite. Nummer weiss ich gerade nicht.
Schau heute Abend mal in der Garage nach.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de