Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

Für alles was ihr zu verkaufen habt! Kauftipps: Wo gibts was!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
John Doe
Beiträge: 1001
Registriert: Do 13. Jun 2013, 21:43
Vespa: HPE Touring
Land: Nassauer Land
Wohnort: Domstadt

Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#1 Beitrag von John Doe » Sa 30. Mär 2024, 14:04

Moin liebe Gemeinde, nur interessehalber.
Was kann man auf dem Markt für eine 200er Cosa, Bj. 1992, nur 3Tkm (echte!) auf dem Zähler, Sitzbank neu bezogen, noch aufrufen. Ich kenne den verkaufswilligen Besitzer (80+) bin selber nicht interessiert und kriege auch keine Prozente.
Bin aber nach einer Markteinschätzung gefragt worden und konnte nichts dazu sagen. Danke für euren Input.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
in vignola veritas

Mein Blog

Benutzeravatar
GTS77
Beiträge: 1188
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE/BMW R18B
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#2 Beitrag von GTS77 » Sa 30. Mär 2024, 14:11

Marktüblich wären so zwischen 1300€ bis 2000€.

Wenn es Wartungsstau und keinen TÜV gibt, dann vielleicht um die 1000€.

Letztendlich ist das immer ein Blick in die Glaskugel — es gibt zwar nicht mehr viele 200er Cosa, aber das Modell war auch nix besonderes.
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Benutzeravatar
emozionevespa
Beiträge: 203
Registriert: Fr 10. Jul 2020, 09:58
Vespa: GTS300HPE, PX80lusso
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein-Lahn

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#3 Beitrag von emozionevespa » Sa 30. Mär 2024, 14:47

Hätte jetzt auch 2000€ bei sehr gutem Zustand gesagt. Wenn schlechter, dann nach unten ;)
Vespa, un emozione per sempre :mrgreen:

viewtopic.php?f=19&t=54719#p759396

Benutzeravatar
John Doe
Beiträge: 1001
Registriert: Do 13. Jun 2013, 21:43
Vespa: HPE Touring
Land: Nassauer Land
Wohnort: Domstadt

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#4 Beitrag von John Doe » Sa 30. Mär 2024, 17:11

TÜV wäre fällig im August 2025. In den letzten Jahren wurde sie mehr gestreichelt, als gefahren. 😁
in vignola veritas

Mein Blog

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13348
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#5 Beitrag von Wenne » Sa 30. Mär 2024, 20:00

Nachteilig an dieser Cosa ist der neu bezogene Sitz, was nach 3 tkm sehr ungewöhnlich ist. Allerdings sind auch die Fußmatten etwas ausgebleicht, was auf längere Standzeiten im Freien hindeuten. Das würde auch erklären, warum ein neuer Bezug für die Sitzbank fällig wurde. Wenn eine Cosa nicht gefahren und die Bremsanlage regelmäßig betätigt und auch gewartet wird, dann sind die Schäden nicht zu unterschätzen. Ich würde den Marktwert bei 1500 - 1800 Euro sehen.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

löfalke
Beiträge: 103
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 16:35
Vespa: SEI Georni
Land: Deutschland

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#6 Beitrag von löfalke » So 31. Mär 2024, 20:00

Hatte auch eine Vespa Cosa 200, es war der Roller der mir nur Probleme machte, mein Händler wollte sie nicht Inzahlung nehmen. Ich habe den Roller dann mit Ach und Krach für 300 Euro verkauft..Das schönste war der Drehzahlmesser. So ein Eimer kommt mir nie wieder ins Haus.

Andy Vienna lx
Beiträge: 1246
Registriert: So 8. Nov 2020, 22:59
Vespa: LX 50 LX 125 PX 150
Land: Österreich

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#7 Beitrag von Andy Vienna lx » Di 2. Apr 2024, 21:15

Ich denke mal das große Problem wird sein, überhaupt einen potentiellen Käufer dafür zu finden. Die Cosa war neu schon nicht sonderlich gefragt und ist es wohl heute auch nicht. Dazu kommt, dass es für die 200er die Klasse A2 braucht und die Cosa 200 gerade mal 10 PS leistet. Das leistet eine moderne 125er und die ist A1/196 tauglich. Jemand der A2 hat, wird wohl eher zur GTS oder PX200 greifen, je nachdem ob man eher Fahrleistung priorisiert oder eben einen Schalter will. Viel Glück deinem Freund/Bekannten beim Verkauf!

JGibbs
Beiträge: 479
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:21
Vespa: GTS 300ie SuperSport
Land: Pfalz
Wohnort: Gelobtes Land

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#8 Beitrag von JGibbs » Di 2. Apr 2024, 22:47

Ich hatte die gleiche Cosa neu. Und vor ein paar Jahren die Idee, wieder so was zu fahren. Die Probefahrt damals hat mir gereicht um festzustellen, dass ich so was nicht mehr fahren will 😁

War für 30 Jahren ok, heut nicht mehr zeitgemäß, aber leider zu wenig Klassiker
Weniger Leistung und fahrerische Defizite können immer durch mehr Wahnsinn ausgeglichen werden.

Rita
Beiträge: 8999
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#9 Beitrag von Rita » Di 2. Apr 2024, 22:48

es gab 200er Cosa wahlweise mit 10 und 12 PS

ich würde für den Roller trotz weniger km wohl nicht mehr als 1.000€ ausgeben

Rita

Sprint Veloce
Beiträge: 33
Registriert: Sa 27. Jan 2024, 16:14
Vespa: GTS 300, Sprint V, P
Land: Dutschland

Re: Cosa GS 200 in weinrot, passend zum Rotwein!

#10 Beitrag von Sprint Veloce » Mi 3. Apr 2024, 00:27

Die Cosa ist kein beliebtes Modell aber technisch wohl die beste 2-takt Vespa wenn auch nicht die schnellste bei entsprechender Wartung ist Sie auch zuverlässig, fahre meine seit 30ig Jahren - aber die 1000.-€ + sind realistisch - das Design gefällt vielen nicht - ich finde es stimmmig jedoch eine moderene Intrprätation des Themas Vespa deshalb ist Sie in Italien auch keine.

Antworten