Endlich eine 300 Supersport

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
berchala
Beiträge: 26
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 23:40
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland

Endlich eine 300 Supersport

#1 Beitrag von berchala » Fr 29. Mär 2024, 09:05

Hallo,

wir haben uns diese Woche eine Bj. 2018 mit Erstzulassung 2019er Supersport gekauft.
Da gute Stück hat ein älterer Herr gefahren und kann diese seit seiner Corona Erkrankung nicht mehr benutzen.

Sie steht super da und hat augenscheinlich zwei kleine Steinschläge. Da die Vespa gerade mal knapp 2500km runter hat und der erste Kundendienst schon etwas her ist, würde ich zumindest einen Ölwechsel machen. Sollte evtl. noch etwas gewechselt werden bevor der 5000km Kundendienst ansteht?

Gib es bestimmte Sets zum Wechseln der Flüssigkeiten oder könnt ihr hier etwas empfehlen??

Falls jemand aus Bayreuth hier mit liest und gerne schraubt, würde ich mich über eventuelle Hilfestellungen beim ersten mal sehr freuen. Da ich noch nicht so sehr vertraut bin mit diesem Modell.

Viele Grüße
larry

Benutzeravatar
Mike Yankee
Beiträge: 627
Registriert: Mo 13. Jun 2022, 20:13
Vespa: GTS 125 / 300 RS
Land: Deutschland / Bayern

Re: Endlich eine 300 Supersport

#2 Beitrag von Mike Yankee » Fr 29. Mär 2024, 10:23

@ berchala,

Glückwunsch zu Deiner Vespa!

Ggfs findest Du Unterstützung über den VCB?

Viel Erfolg und ein schönes Osterfest!

MY

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10569
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: Endlich eine 300 Supersport

#3 Beitrag von mikesch » Fr 29. Mär 2024, 11:57

Hallo Larry,
zunächst Gratulation zu deiner fast neuen GTS mit erst 2500km, zeig gelegentlich mal ein Foto über beispielsweise www.picr.de
Ich halte einen Ölwechsel bei 2500km für nicht erforderlich bzw. es ist unschädlich erst mal weiter zu fahren.
Anders wäre es wenn du noch Garantie hättest und so ein Verfall dieser drohen würde.

Genieße satt dessen den beginnenden Frühling mit deiner GTS.
Der 5000er Service kommt schnell genug wenn du dafür sorgst.

Deine Verantwortung für die Technik besteht lediglich aus prüfen des Pegels bei Öl, Kühlflüssigkeit und Luftdruck in den Reifen wie es im Handbuch steht.

Als Schrauber empfehle ich ein passendes Reparaturbuch damit du zukünftig unabhänger und sicherer wirst.
Den Service kannst du so selbst machen bzw. kannst besser beurteilen was als Anfänger doch besser in einer Werkstatt zu machen ist, zb. Bremsflüssigkeit und Bremsbeläge.
Die Kosten für das Buch und das passende Wekzeug holst du zigfach wieder herein, versprochen.
Viel Freude und wenig Sorgen wünsche ich. :D

Gute Besserung an den älteren Herr der unfreiwillig verkauft hat, wie schade...

berchala
Beiträge: 26
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 23:40
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland

Re: Endlich eine 300 Supersport

#4 Beitrag von berchala » Fr 29. Mär 2024, 13:23

Hier mal ein Bild von der Vespa. Das Topcase wird noch gegen ein originales getauscht.
df4927a1-f2f8-4edf-989e-76f9d3fc55e6.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10569
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: Endlich eine 300 Supersport

#5 Beitrag von mikesch » Fr 29. Mär 2024, 14:16

Die Altherrenfarbe ist Geschmacksfrage aber das Windschild ist optimal um wirklich entspannt und spritsparend auch bei höheren Geschwindigkeiten zu fahren.
Du wirst es merken wenn du es mal probeweise demontieren würdest.
Dir kurzen wirken auf mich wie gewollt und nicht gekonnt, dann lieber ganz ohne.
Weiter viel Freude...

touri
Beiträge: 124
Registriert: Mi 31. Jan 2024, 12:53
Vespa: Super Sport 300
Land: Deutschland

Re: Endlich eine 300 Supersport

#6 Beitrag von touri » Fr 29. Mär 2024, 15:57

berchala hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2024, 13:23
Hier mal ein Bild von der Vespa. Das Topcase wird noch gegen ein originales getauscht.
Schau dir deinen Roller mal an, wenn das Topcase runter ist... vielleicht willst du dann lieber keines mehr montieren! 🫢
Bild

elchjung
Beiträge: 66
Registriert: Fr 4. Aug 2023, 14:53
Vespa: GTS 125 Super 22
Land: Deutschland

Re: Endlich eine 300 Supersport

#7 Beitrag von elchjung » Fr 29. Mär 2024, 16:24

Hallo Larry,
Schöne Vespa (bis auf das Zibehör-Topcase). Wünsche dir allzeit Pannen- und knitterfreie Fahrt. Noch ein Tipp: Schau mal unter die Trittbrettabdeckung, bzw. nimm sie runter. Schadet angeblich mehr, als dass sie nutzt.
Viele Grüße vom
ELCHJUNG

Meine Vespa-Historie:
11/1980 - 12/1982: 50N Spezial, stahlblau
03/2003 - 03/2024: ET4 125 MY/EZ 98, Livorno blue
08/2023 - heute: GTS 125 Super MY 22 EZ 08/23, Rot Passione

-HR-
Beiträge: 12
Registriert: Sa 24. Jun 2023, 21:47
Vespa: 300 GTS
Land: Österreich

Re: Endlich eine 300 Supersport

#8 Beitrag von -HR- » Fr 29. Mär 2024, 17:30

Also wenn das letzte Service schon eine Weile her ist, würde ich jedenfalls Öl und Ölfilter wechseln. Persönlich wechsle ich grundsätzlich auch Bremsflüssigkeit und checke die Kühlflüssigkeit, wenn nicht klar ist, wann der Wechsel erfolgt ist.

Bremsen genügt Sichtprüfung, Riemen würde ich ebenfalls eine Sichtprüfung machen.

Video gibts auf youtube zur genüge, da wird alles top erklärt.

Gts64
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 11:57
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt

Re: Endlich eine 300 Supersport

#9 Beitrag von Gts64 » Fr 29. Mär 2024, 17:43

Seh ich genau so , Öl und Filter wechseln ist auf jeden Fall richtig . Wenn’s meine wäre würd ich noch Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit tauschen . Luftfilter und Antrieb ist nach der Laufleistung sicher noch ok , die Flüssigkeiten allerdings altern auch beim rumstehen .

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10569
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: Endlich eine 300 Supersport

#10 Beitrag von mikesch » Fr 29. Mär 2024, 18:00

Gts64 hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2024, 17:43
...die Flüssigkeiten allerdings altern auch beim rumstehen...
Stimmt aber nicht nach der kurzen Zeit.
Faktisch bleiben, die Angst verschwindet dann.

Öl und die Kühlflüssigkeit altert wenn sie "in Betrieb" sind.
Einfach so ist eine Alterung minimal, oder?

MHD schätze ich auf 10 Jahre mindestens.
Steht das überhaupt drauf?
Eher nicht.

berchala
Beiträge: 26
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 23:40
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland

Re: Endlich eine 300 Supersport

#11 Beitrag von berchala » Fr 29. Mär 2024, 19:39

mikesch hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2024, 14:16
Die Altherrenfarbe ist Geschmacksfrage aber das Windschild ist optimal um wirklich entspannt und spritsparend auch bei höheren Geschwindigkeiten zu fahren.
Du wirst es merken wenn du es mal probeweise demontieren würdest.
Dir kurzen wirken auf mich wie gewollt und nicht gekonnt, dann lieber ganz ohne.
Weiter viel Freude...
Die Farbe mag natürlich eine Geschmacksfrage sein. Allerdings muss man bei gebrauchten immer etwas Abstriche machen. Mir sind die Fahrleistung und der Zustand zu diesem für mich akzeptablen Preis wichtiger gewesen. Das Windschild empfand ich persönlich auch eher hässlich, aber bei der Heimfahrt muss ich sagen empfand ich es als sehr angenehm. Ich werde es erstmal montiert lassen.
elchjung hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2024, 16:24
Hallo Larry,
Schöne Vespa (bis auf das Zibehör-Topcase). Wünsche dir allzeit Pannen- und knitterfreie Fahrt. Noch ein Tipp: Schau mal unter die Trittbrettabdeckung, bzw. nimm sie runter. Schadet angeblich mehr, als dass sie nutzt.
Musste jetzt gleich mal drunter schauen. Sieht alles noch TOP aus. Werde mir mal die beiden äußeren Gummis besorgen und die Matten dann evtl. weg lassen.

JGibbs
Beiträge: 479
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:21
Vespa: GTS 300ie SuperSport
Land: Pfalz
Wohnort: Gelobtes Land

Re: Endlich eine 300 Supersport

#12 Beitrag von JGibbs » Fr 29. Mär 2024, 19:57

Was soll die Diskussion über die Farbe?

Das Matte Grau ist die beste Farbe, die es gibt.
Nicht langweilig schwarz
Nicht Bonbon-bunt.

Lass dich nicht verunsichern.

Ich hab auch zuerst das Öl mit Filter gewechselt, mit minimaler Schraubererfahrung ist das ein Witz.
Bremsflüssigkeit und Kühlflüssigkeit würd ich erst schauen und bei Bedarf wechseln.

Wichtig ist aber erst mal fahren ;)
Weniger Leistung und fahrerische Defizite können immer durch mehr Wahnsinn ausgeglichen werden.

berchala
Beiträge: 26
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 23:40
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland

Re: Endlich eine 300 Supersport

#13 Beitrag von berchala » Sa 30. Mär 2024, 10:51

Habt ihr irgendwelche Kits für einen Ölwechsel wo alles dabei ist??
Bzw. irgendwelche Tipps was man nehmen sollte??

Auf was muss beim Kühlerwasserwechsel geachtet werden??

JGibbs
Beiträge: 479
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:21
Vespa: GTS 300ie SuperSport
Land: Pfalz
Wohnort: Gelobtes Land

Re: Endlich eine 300 Supersport

#14 Beitrag von JGibbs » Sa 30. Mär 2024, 10:57

Zum Ölwechsel brauchst du 1-1,5l Öl, Filter und die Gummidichtung für den Ölstopfen. Das war’s.

Wie es geht, findest du bei YouTube jede Menge Videos. Wenn du englisch halbwegs verstehst:
https://youtube.com/@VespaMotorsport
Weniger Leistung und fahrerische Defizite können immer durch mehr Wahnsinn ausgeglichen werden.

philipphansberg
Beiträge: 1161
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Endlich eine 300 Supersport

#15 Beitrag von philipphansberg » Sa 30. Mär 2024, 11:59

JGibbs hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2024, 10:57
Zum Ölwechsel brauchst du 1-1,5l Öl, Filter und die Gummidichtung für den Ölstopfen. Das war’s.
Um genau zu sein 1,3 Liter. :D

Gruß, Philipp :vespa:

Antworten