Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Geierhorst
Beiträge: 21
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 16:17
Vespa: Gts Notte 300
Land: Deutschland

Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#1 Beitrag von Geierhorst » Mi 25. Mär 2020, 15:55

Hallihallo! Habe nun gerade die BGM PRO SC/R1 SPORT für hinten bekommen, sowie das Bushing Set von Peter! Habe nun den ersten Bushing drauf und sehe, dass nur noch relativ wenig Hülse zum Aufstecken des 2. Bushing übrig ist‘
Wie haben es denn diejenigen gemacht, die die bgms hinten schon eingesetzt haben! peter meinte, seine Bushings haben die gleichen Abmessungen wie die Vespaeigenen! Also ist es normal, dass die Hülse den/die/das bushing nur zur hälfte ausfüllt?! Ist es richtig, dass die Reihenfolge: Metallplatte, 2 Bushings, unterlegscheibe, 2 muttern ist?!
Hab ich nen Denkfehler?!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Maiko
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:22
Vespa: Gts
Land: Deutschland

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#2 Beitrag von Maiko » Mi 25. Mär 2020, 17:59

1Bushing—>das Federbein einfädeln in die Karosserie—>2Bushing—>große Unterlegscheibe(die Originale von Vespa)—>1xMutter mit Zahnscheibe festziehen—>ich habe die noch eine Mutter draufgemacht, um die erste Mutter zu kontern.

Hab auch die Peter Bushing und ja, man kann die mutter nicht mehr so viele Gewindegänze anziehen, da die bushing härter sind. Aber es passt 100%.
Das der zweite buschig nicht völlig auf der Kolbenstange sitzt ist technisch gesehen total egal.

Geierhorst
Beiträge: 21
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 16:17
Vespa: Gts Notte 300
Land: Deutschland

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#3 Beitrag von Geierhorst » Mi 25. Mär 2020, 20:54

Ahh ok! Habs mir fast gedacht! Wenn man die ursprünglichen Dämpfer ausbaut erschliesst es sich auch eigentlich! Aber wenn man das erstmal so sieht denkt man die kolbenstange ist zu kurz! Wollte es ursprünglich in der Werkstatt machen lassen, aber so schwer ist das ja scheinbar gar nicht!!!

GTS-Peter
Beiträge: 1963
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#4 Beitrag von GTS-Peter » Do 26. Mär 2020, 07:33

Hallo zusammen,

Meiner Meinung nach ist die aufgeschraubte Hülse am BGM etwas zu kurz ausgeführt. Ich aber bei vielen Zubehördämpdern so. Man kann zusätzlich noch eine Mutter aufschrauben und so die Hülse etwas verlängern. Den bushings macht das nichts und am originalen Federbein ist es auch so ausgeführt.

Ansonsten oben zum Schluss eine selbstsichernde Mutter verwenden und nicht komplett fest anziehen! Erst alles beiziehen bis keine Luft mehr zwischen den Bauteilen gibt und dann noch 3 Umdrehungen zuschrauben. Aber wie gesagt, mit selbstsichernder Mutter oder kontern, falls genug Gewinde übrig ist.

thias
Beiträge: 125
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 22:17
Vespa: GTS 300 Super Tech
Land: BW

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#5 Beitrag von thias » Do 26. Mär 2020, 12:21

Jop...so habe ich das auch gemacht. Anziehen bis kein Spiel mehr vorhanden ist dann noch ein bissel mehr und dann kontern.
Ich habe die Gummis noch leicht an den Anlageflächen mit Fett bestrichen um ein Quitschen oder knarzen zu verhindern.

Geierhorst
Beiträge: 21
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 16:17
Vespa: Gts Notte 300
Land: Deutschland

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#6 Beitrag von Geierhorst » Do 26. Mär 2020, 20:38

Also wenn irgendwer mal ne schemazeichnung macht für die Doofen unter uns (mich eingeschlossen), wäre das cool🙋‍♂️😉

Geierhorst
Beiträge: 21
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 16:17
Vespa: Gts Notte 300
Land: Deutschland

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#7 Beitrag von Geierhorst » Di 31. Mär 2020, 12:59

Hey Schrauberspezis.... also zumindest auf der rechten Seite hab ich es hinbekommen, einfach die Mutter als Hülsenverlängerung verwendet, passt. Doof ist, dass am ende der Schraube keine Möglichkeit ist, die Schraube zu fixieren, aber ich glaube, das wurde hier im Forum schon mal angesprochen.
Aber...

Wer kann mit helfen, den linken Dämpfer auszubauen. Ich dachte, man kann einfach die Schrauben vom Luftfilter lösen und schon kann man ihn locker hochschieben, aber klappt irgendwie nicht. Es hapert schon daran, dass ich bei der HPE die untere Verkleidung seitlich unten nicht abbekomme. Torx Schraube vorne gelöst, Mutter hinten, dann noch die Kennzeichenhalterung ab, da darunter noch ne Schraube ist, die auch noch raus muss, aber weiter komm ich nicht. Die Verkleidung ist bombenfest. Und somit komme ich auch nicht an die 3. Schraube des Luftfilters.
Muss man die 3 Befestigungs-Schrauben des Luftfilters denn komplett rausnehmen? Der macht nach dem Lösen der Schrauben nämlich auch nicht den Eindruck, dass er sich bewegen lässt.
Hab mir das Video von dem Engländer angeschaut. Da geht es ganz einfach mit der GTV. Aber die HPE scheint irgendwie andere Befestigungen zu haben...
Hat wer Erfahrung, bzw ne Idee, was ich alles machen muss um den Luftfilter richtig loszubekommen, um an die Schraube des Stoßdämpfers zu kommen????
Danke schon mal

jochen-steini
Beiträge: 267
Registriert: Di 10. Mai 2016, 22:04
Vespa: GTS 300 SS
Land: BRD
Wohnort: Ulm

Re: Bgm Pro Vespa GTS hinten & Bushings

#8 Beitrag von jochen-steini » Mi 1. Apr 2020, 09:43

Geierhorst hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:38
Also wenn irgendwer mal ne schemazeichnung macht für die Doofen unter uns (mich eingeschlossen), wäre das cool🙋‍♂️😉
schau mal hier:
viewtopic.php?f=16&t=51990
Gruß Jochen

Antworten