Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 16:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 08:49 
Offline

Registriert: Di 26. Jul 2016, 13:30
Beiträge: 50
Vespa: GTS 300 HPE, FLHRC
Land: Deutschland
Hallo in die Runde,
haben die BGM PRO SC/F16 Competition, Artikel-Nr. BGM7788NB, denn nun eine KBA-Nr / ABE für die GTS HPE? :?:
Auf der SC Homepage steht zwar "GTS 2017-" aber ist damit dann auch nach Modellwechsel das HPE Modell erfasst? :?: :!:
Gruss aus dem Münsterland :vespa:
Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2019, 08:40
Beiträge: 7
Wohnort: Berlin
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Hallo Commander, witzigerweise habe ich mir gerade gestern Abend ein YT-Video dazu angesehen gehabt.
Schau mal rein , in Minute 1:20 bis ca. 1:30 ist evtl. deine passende Antwort.
Nur ABE mitführen , keine separater Eintrag notwendig wenn ich es richtig verstanden habe.
https://youtu.be/rkzQ6W5m2SU

Viele Grüße

_________________
Quannu si cunta jè nenti e cu fici fici
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 12:13 
Offline

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 17:52
Beiträge: 97
Vespa: GTS300hpe
Land: Deutschland
Hi.

Ich habe den Dämpfer vor ein paar Tagen bekommen. Ganz vielleicht habe ich sie übersehen, aber die hpe (ZAPMA36, e9*168/2013*11014*04) scheint mir dort (noch) nicht gelistet.

Sie steht auf der Seite vom ScooterCenter allerdings auch nicht unter den kompatiblen Modellen.

Ich gehe davon aus, dass das SC die ABE aber bis zum ersten TÜV nachreichen wird. Und bei einer Kontrolle durch die Rennleitung vertraue ich darauf, dass denen eine der gefühlt 50 verschiedenen GTS 300 reichen wird, die in der ABE auf 114 Seiten(!) gelistet sind. Ich glaube allerdings kaum, dass jemand nach einer ABE/Eintragung fragen wird. Da sieht der originale Dämpfer mit der roten Feder schon verdächtiger aus.

Fährst Du allerdings jemanden um und irgendjemand prüft tatsächlich die Zulässigkeit der verbauten Teile, dann könnte es in Sachen Versicherung ggf. ganz düster werden. Diesen Umstand nehme ich in Kauf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 12:59 
Offline

Registriert: Di 26. Jul 2016, 13:30
Beiträge: 50
Vespa: GTS 300 HPE, FLHRC
Land: Deutschland
Vielen lieben Dank für die Antworten - Habe mir den Dämpfer schon bestellt, aber dann Zweifel an der Zulassung für die HPE bekommen... :vespa:
Bleibt also z.Z. nur Einzeleintragung oder einbauen und die komplette ABE für das Fahrzeug ist erloschen! :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 13:25 
Offline

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 17:52
Beiträge: 97
Vespa: GTS300hpe
Land: Deutschland
So sieht es aus, ich habe eben mal das SC angemailt und nachgehört, ab wann mit der ABE zu rechnen ist bzw. ob überhaupt eine kommt. Wir werden sehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 16:43 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2019, 14:48
Beiträge: 13
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Hatte ich vergangene Woche schon getan mit ernüchternder Antwort. Ich hoffe bei regelmäßigen Nachfragen das sie ihre Meinung ändern.
[img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190519/905ec025bd88f46c8f32c09f27f13d15.jpg[/img]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 09:19 
Offline

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 17:52
Beiträge: 97
Vespa: GTS300hpe
Land: Deutschland
Sibos hat geschrieben:
Hatte ich vergangene Woche schon getan mit ernüchternder Antwort. Ich hoffe bei regelmäßigen Nachfragen das sie ihre Meinung ändern.


Sie antworten ja schnell, leider das Falsche. :(

Habe gerade "Derzeit nicht geplant" per Mail bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Jun 2013, 23:34
Beiträge: 2647
Wohnort: Düren
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Fahr doch einfach mal mit der HPE zum TÜV Deines Vertrauens und sage ihm was Du machen willst. Die Aufhängung hat sich null geändert, denke nicht dass es ein Problem sein sollte dafür eine Eintragung zu bekommen. Sind natürlich wieder Aufwand und Kosten, aber wenn Du das BGM unbedingt legal fahren möchtest, wäre das meine Herangehensweise.

_________________
DeBrainBoys GTS 300 Urban Green
DeBrainBoys GTV 300 Piaggio Verde Mela
DeBrainBoys GTS 250 Audi Nardograu
DeBrainBoys GTS 300 RAL 3002 Karminrot
DeBrainBoys GTS 250 BMW Feuerorange
DeBrainBoys GTS 250 FL Alltagsmöhre Grigio Dolomiti (verkauft)
DeBrainBoys GTS 300 Montebianco (verkauft)

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 10:49 
Offline

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 17:52
Beiträge: 97
Vespa: GTS300hpe
Land: Deutschland
Mache ich frühstens zum ersten TÜV, vorher fahre ich so. Vielleicht ergibt sich ja vorher noch was in Sachen ABE.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:06 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2019, 14:48
Beiträge: 13
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
hageldoktor hat geschrieben:
Sibos hat geschrieben:
Hatte ich vergangene Woche schon getan mit ernüchternder Antwort. Ich hoffe bei regelmäßigen Nachfragen das sie ihre Meinung ändern.


Sie antworten ja schnell, leider das Falsche. :(

Habe gerade "Derzeit nicht geplant" per Mail bekommen.



Nicht verzagen. Das was DeBrainBoy sagt stimme ich zu. Nach meinem Urlaub gehts zum TÜV damit und ich bin mir sicher der Eintrag klappt- werde berichten.
Aus Erfahrung von vorherigen Caféracer Projekten bin ich zuversichtlich. Außerdem steht es so auch auf der Seite vom TÜV Süd ( selbst in den faq). Die Basis ist die für den Dämpfer bestehende ABE. Das ist schon mal die halbe Miete...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 16:51 
Offline

Registriert: Di 26. Jul 2016, 13:30
Beiträge: 50
Vespa: GTS 300 HPE, FLHRC
Land: Deutschland
DeBrainBoy hat geschrieben:
Fahr doch einfach mal mit der HPE zum TÜV Deines Vertrauens und sage ihm was Du machen willst. Die Aufhängung hat sich null geändert, denke nicht dass es ein Problem sein sollte dafür eine Eintragung zu bekommen. Sind natürlich wieder Aufwand und Kosten, aber wenn Du das BGM unbedingt legal fahren möchtest, wäre das meine Herangehensweise.


Schade, dass das SC sich das Geschäft mit der HPE wohl entgehen lassen will... :shock:
Ich für meinen Teil habe weder Lust noch Zeit, den Dämpfer beim TÜV extra eintragen zu lassen - Fahr ich eben den originalen weiter :vespa:
Da ich meinen Dämpfer schon beim SC bestellt und bezahlt habe, werde ich ihn hier zum Kauf anbieten wenn er geliefert wurde :arrow:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jul 2018, 10:56
Beiträge: 76
Wohnort: Woipartskiacha bei Arding
Vespa: GTS 300ie Touring
Land: Deutschland
commander.45acp hat geschrieben:
Da ich meinen Dämpfer schon beim SC bestellt und bezahlt habe, werde ich ihn hier zum Kauf anbieten wenn er geliefert wurde :arrow:


Wieso das denn ?

Innerhalb von 14 Tagen kannst du ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurücktreten. EU-Käuferschutz.

Wenn die Ware schon geliefert ist, gibt es eigentlich nur die Versandkosten, auf denen du sitzen bleibst.....fairerweise

_________________
da Klausl

Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich versichern, dass man einen hat!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2019, 20:06 
Offline

Registriert: Do 1. Aug 2019, 11:30
Beiträge: 25
Vespa: GTS 300 Super Notte
Land: Deutschland
Gibt's hier was neues zu abe oder Eintragung bei der hpe.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 12:52 
Offline

Registriert: Do 1. Aug 2019, 11:30
Beiträge: 25
Vespa: GTS 300 Super Notte
Land: Deutschland
Nachtrag....

Das Thema Fahrwerk bei der HPE ist wirklich speziell... es gibt scheinbar noch keins mit ABE (so die Aussage vom Scooter Center)...
Jedoch gibt es bspw für das BGM Fahrwerk eine ABE für zig Vespa Modelle (GTS 300 Vorjahr... etc)...

Kann man damit nicht einfach zum TÜV und eintragen lassen? Ich habe mit sowas leider keinerlei Erfahrung...

Hier gibt es direkt die ABE der Vorgänger GTS Modelle zum Download... macht es Sinn damit zum TÜV zu fahren...
Oder reicht das nicht aus zur Eintragung bei der HPE? Gibts hier schon aktuelle Erfahrungen zu, evtl aus dem Raum Hessen?

https://www.scooter-center.com/de/stoss ... gLlVvD_BwE

https://www.scooter-center.com/media/pd ... 788nb_.pdf

https://www.scooter-center.com/media/pd ... 7750b_.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 10266
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD
Frag doch einfach mal an beim TÜV / Dekra / GTÜ, ob es mit den ABEs für die Vormodelle eingetragen wird.
Hier ist z.B. der GTÜ-Mann regelmäßig an der Tanke.

_________________
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de