Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Taunite
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Sep 2018, 10:08
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Wohnort: Taunus

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#16 Beitrag von Taunite » Mi 8. Mai 2019, 15:56

Pablor hat geschrieben:Sind locker 500,- plus Einbau

Wie teuer ist der Einbau etwa?

Würdet Ihr das Fahrwerk auch bei einer neuen tauschen?
Ist es komfortabler?
Lohnt es wenn mann gar nicht so flott fährt?

danke euch

Hallo,
ich habe bei meiner neuen GTS Bj. 2018 Bitubo einbauen lassen (mit Einbau 800,- €), aber es hat sich sehr gelohnt.

Pablor
Beiträge: 72
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:49
Vespa: PX135 (HPE 300)
Land: Deutschland
Wohnort: Taunus

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#17 Beitrag von Pablor » Do 9. Mai 2019, 09:07

Danke Taunite, hey du kommst auch aus dem Taunus :-)

Komm mal zu unserem Stammtisch
viewtopic.php?f=33&t=58&start=825


Ist es etwas komfotabler?

Benutzeravatar
Taunite
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Sep 2018, 10:08
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Wohnort: Taunus

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#18 Beitrag von Taunite » Do 9. Mai 2019, 10:20

Pablor hat geschrieben:Danke Taunite, hey du kommst auch aus dem Taunus :-)

Komm mal zu unserem Stammtisch
viewtopic.php?f=33&t=58&start=825


Ist es etwas komfotabler?

Ja ich komme aus Anspach, wohne aber jetzt Im Weilburger Raum.
Zum Stammtisch kommen ist für abends etwas weit, sonst würde mich das schon interessieren.
Zum Komfort, ja vor allem die Gabel haut nicht so hart rein.
Schöne Grüße aus dem Hintertaunus Rainer

Pablor
Beiträge: 72
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:49
Vespa: PX135 (HPE 300)
Land: Deutschland
Wohnort: Taunus

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#19 Beitrag von Pablor » Do 9. Mai 2019, 10:52

Ich komme auch aus Neu-Anspach.... Rod am Berg ;)

Benutzeravatar
Taunite
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Sep 2018, 10:08
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Wohnort: Taunus

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#20 Beitrag von Taunite » Do 9. Mai 2019, 12:30

Pablor hat geschrieben:Ich komme auch aus Neu-Anspach.... Rod am Berg ;)

Ist ja interssant, da bin ich Donnerstag beim Lumpi am Motorradstammtisch.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10640
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#21 Beitrag von DJ WOLF » Mo 13. Mai 2019, 14:38

danke für eure antworten, ich habe mich jetzt doch gegen meine ankündigung als zwischenlösung für das yss federbein entschieden bis das bgm wieder lieferbar ist, das yss fährt sich gar nicht so schlecht und preislich ein schnäppchen!

Bild

Back2Vespa
Beiträge: 1304
Registriert: Do 18. Okt 2012, 07:45
Vespa: GTS Supertech 300
Land: Österreich

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#22 Beitrag von Back2Vespa » Mo 13. Mai 2019, 15:49

Macht optisch auch was her, viel besser als das gelbe Federbein! BTW, schlauer Schachzug mit der Interims-Lösung YSS!

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10640
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#23 Beitrag von DJ WOLF » Mo 13. Mai 2019, 15:53

schlau deswegen weil ich mein gelbes original federbein als neu verkaufen konnte und mir das yss federbein praktisch nichts gekostet hat :D
die original super tech sitzbank hab ich auch verkauft, brauch ich nicht.

GTS-Peter
Beiträge: 1934
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#24 Beitrag von GTS-Peter » Mo 13. Mai 2019, 16:02

Ich fahre auch das YSS und bin ganz zufrieden damit. Nach 2.000 km kommt es mir allerdings schon vor als würde die Dämpfung nachlassen. Aber alleine die straffere feder fährt sich schon besser als original...

Doc B
Beiträge: 437
Registriert: Di 18. Jul 2017, 09:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#25 Beitrag von Doc B » Di 14. Mai 2019, 09:00

Oha, das YSS kann eigentlich nur hart und wirkt schnell überfordert.
Hatte es selbst damals in der PX und ein Freund von mir in der GTS.
Haben beide auf BGM gewechselt.

Sibos
Beiträge: 14
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 13:48
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#26 Beitrag von Sibos » Mi 15. Mai 2019, 14:18

FYI
Der BGM pro SC/F16 vorne ist bei SC wieder lieferbar - habe gerade einen bestellt.

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#27 Beitrag von Rolf64 » Mi 15. Mai 2019, 16:01

DJ WOLF hat geschrieben:danke für eure antworten, ich habe mich jetzt doch gegen meine ankündigung als zwischenlösung für das yss federbein entschieden bis das bgm wieder lieferbar ist, das yss fährt sich gar nicht so schlecht und preislich ein schnäppchen!

Bild
Ich fahre am Hinterrad auch YSS - Top (und das für schmales Geld)

Breibru84
Beiträge: 8
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 17:48
Vespa: GTS300
Land: Österreich
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#28 Beitrag von Breibru84 » Mi 22. Mai 2019, 11:55

Servus!

Du hast ja auf deiner zweiten das BGM-Federbein montiert, kannst also gut vergleichen...
Lohnen sich die mehr als 100€ an Mehr-Investition?

BG
Tom

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10640
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#29 Beitrag von DJ WOLF » Mi 22. Mai 2019, 11:58

es sind ja fast 200 euro mehr, ja sie lohnen sich, yss wird jetzt doch schneller als angedacht gegen ein bgm federbein getauscht :D

Breibru84
Beiträge: 8
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 17:48
Vespa: GTS300
Land: Österreich
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Erfahrungen mit vorderem Bitubo Federbein für GTS

#30 Beitrag von Breibru84 » Mi 22. Mai 2019, 21:33

Danke für die Rückmeldung!

Antworten