hennes Nokenwelle

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
tuninghennes
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 18:57
Vespa: Runner
Land: Deutschland

hennes Nokenwelle

#1 Beitrag von tuninghennes » Mi 8. Mai 2019, 11:31

guten morge könnte noch NW machen lassen mit Dekompression hat einer intresse ?

Holzschuh
Beiträge: 395
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:04
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany

Re: hennes Nokenwelle

#2 Beitrag von Holzschuh » Mi 8. Mai 2019, 12:35

Solche Aussagenkräftige Beiträge mag ich - bes. die wohlgesetzten Satzzeichen .

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6879
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: hennes Nokenwelle

#3 Beitrag von mikesch » Mi 8. Mai 2019, 12:53

Das ist kein Sprach oder Schriftverfall.
So etwas nennt man Weiterentwicklung der Sprache und langsamer Wegfall der Handschrift. *

Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen sind Relikte aus dem 19. Jahrhundert.
Und ganz wichtig sind selbst ausgedachte Abkürzungen.

*Das meine teilweise ernst.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10956
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: hennes Nokenwelle

#4 Beitrag von avanti » Mi 8. Mai 2019, 13:05

Gutes Beispiel für die Regulierungsbeamten hier.
Verkaufsanzeige von Altanmelder mit über 30 Beiträgen. :lol:

Dani
Beiträge: 244
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 20:16
Vespa: GTS , PX
Land: BW
Wohnort: bei Tübingen

Re: hennes Nokenwelle

#5 Beitrag von Dani » Mi 8. Mai 2019, 14:26

Auch nicht mächtig der Rechtschreibung. Glückwunsch

tuninghennes
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 18:57
Vespa: Runner
Land: Deutschland

Re: hennes Nokenwelle

#6 Beitrag von tuninghennes » Mi 8. Mai 2019, 15:32

Hier geht es um Motortuningunt nicht um Rechtschreiben aber so kann man sehen wie einige drauf sind es hat sich nichts zu früher geändert auf das eigentliche Tehma wird nicht eingegangen sondern man zieht sich an irgendwelche Fehlern der anderen hoch.

Benutzeravatar
Grinsnimgsicht
Beiträge: 995
Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: hennes Nokenwelle

#7 Beitrag von Grinsnimgsicht » Mi 8. Mai 2019, 16:09

Bist du schon mal auf den Gedanken gekommen, dass manch einer von deiner Schreibe auf die Qualität deiner Arbeit schließen könnte...?

:roll: Max
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb

tuninghennes
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 18:57
Vespa: Runner
Land: Deutschland

Re: hennes Nokenwelle

#8 Beitrag von tuninghennes » Mi 8. Mai 2019, 17:10

Wen einer keine Ahnung hat kann das schon sein ich mache die Nockenwellen schon seit 2003 die halten und bringen richtig Leistung vielleicht sollten einige mal die alten Beiträge lesen.und sich informieren. Die Rechtschreibung ist alles.

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: hennes Nokenwelle

#9 Beitrag von zirri01 » Mi 8. Mai 2019, 17:25

Wer sich mit richtigem Tuning an den 4Taker Vespas beschäftigt, kennt tuninghennes natürlich.
Tunninghennes war der Erste, der eine eigene Nockenwelle für den Quasar angeboten hat.
Fertigungstechnisch und preislich waren diese Teile absolut in Ordnung!

Ich habe sogar noch eine tunninghennes NW für den Leader/Quasarmotor von damals zuhause.

@Hannes: Eingestellt hast du deinen Beitrag für das Modell LX. Bietest du nun eine NW für die LX oder Leader/Quasar an?
Grüsse zirri01

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6879
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: hennes Nokenwelle

#10 Beitrag von mikesch » Mi 8. Mai 2019, 19:12

zirri01 hat geschrieben:...Wer sich mit richtigem Tuning an den 4Taker Vespas beschäftigt, kennt tuninghennes natürlich...
Entschuldigung, wer macht das außer dir schon?

Ein leichter Hinweis auf die prof. Tuningszene seitens des TE hätte gereicht.
Dennoch halte ich die Anzeige für unprofessional.
So wird das nix.
Willst du was verkaufen?
Aber egal.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

derkai
Beiträge: 712
Registriert: So 8. Mai 2016, 18:36
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: hennes Nokenwelle

#11 Beitrag von derkai » Mi 8. Mai 2019, 20:26

ach habt doch Verständnis ein wänig

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

wdakar
Beiträge: 19
Registriert: Do 13. Dez 2018, 11:34
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Unkel

Re: hennes Nokenwelle

#12 Beitrag von wdakar » Do 9. Mai 2019, 08:01

Kenne das als ehemaliger Mod und Orgateammitglied aus dem Mustang6.de Forum....

Um den Beitrag geht es nicht, es wird sich nur an Kleinigkeiten oder Formalitäten hochgezogen und innerhalb kürzester zeit eskaliert es in einem Beitrag und man muss sperren oder sogar Strafen aussprechen...

Ich finde immer, ich muss nicht zu allem etwas schreiben und über Kleinigkeiten sehe ich hinweg, zumal wenn es wie hier wirklich um eine Sache geht. Solange ich den Beitrag verstehe, ist es doch erstmal gut....

Holzschuh
Beiträge: 395
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:04
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany

Re: hennes Nokenwelle

#13 Beitrag von Holzschuh » Do 9. Mai 2019, 09:08

Trotzdem ist es möglich GLEICH so zu Schreiben , daß jeder es versteht . Es ist ja nicht so wie in einem Inserat - wo jedes Wort Geld kostet . Er will ja mit seinem Beitrag etwas Erreichen .

tuninghennes
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 18:57
Vespa: Runner
Land: Deutschland

Re: hennes Nokenwelle

#14 Beitrag von tuninghennes » Do 9. Mai 2019, 09:10

Guten morgen die NW passt in allen Vespa Roller Gilera Runner und wie die ganzen Modelle heißen von 250- 300 ccm .Es kommt auf den 4 Ventil Kopf drauf an und der ist bei allen identisch ob Vergaser oder Einspritzung .Die Zylinderköpfe und Kolben müssen je nach Hubraum angepasst werden das ist aber keine Schwierigkeit die Ventilsitze werden tiefer gesetzt oder im Kolben werden die Ventil Taschen tiefer gesetzt.
Bei den Vergasern ist das kein Problem Sie können einfach von 38-42mm Durchmesser gefahren werden man muss den Vergaser nur entsprechend anpassen die Ansaugstutzen und Kopf Anpassung wird von mir gemacht.
Bei der Einspritzung sieht es ganz anders aus ich kenne bisher keinen der es geschafft hat die Einspritzung so zu manipulieren dass sie die Leistung wirklich entfaltet ich denke zirri01 ist auf den richtigen Weg. Bei fragen tel.01744220099

Gruß tuninghennes

Antworten