Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 16:40 
Offline

Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:34
Beiträge: 13
Vespa: gts,px,sprint
Land: deutschland
Hallole
Habe mal ne Frage.Kann man an der neuen 300 GTS HPE das ASR auschalten .
Bei der alten GTS konnte man das ASR ausschalten .Habe es aber noch nichtgeschaft an der neuen GTS das ASR auszuschalten.Hat da jemand Erfahrungen mit dem ASR .
Grüße aus der schwäbischen Toskana


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10111
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
wenn der motor läuft die schwarze taste drücken wo asr drauf steht, ist die taste oberhalb der roten notfall taste! bei meiner hpe der ganz ersten serie aus der november produktion 2018 hat sich das asr nicht ausschalten lassen weil das vordere asr nicht mit dem asr system verbunden war. fehler wurde behoben und jetzt lässt es sich ausschalten, wenn asr ausgeschaltet ist zeigt es "asr" am display an, rechts unten, steht aber alles in der bedienungsanleitung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 18:04 
Offline

Registriert: Mo 8. Apr 2019, 08:37
Beiträge: 19
Vespa: GTS 300 supertech
Land: Deutschlnd
Kann mir einer von euch erklären, warum man es ausschaltet? Hat es einen Vorteil? Verstehe ich nicht ganz, bin aber auch nicht technisch versiert...

_________________
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 18:13 
Offline

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 19:28
Beiträge: 10
Wohnort: Innerschweiz
Vespa: GTS 125
Land: Schweiz
Wieso geht ASR ( Antriebs-Schlupf-Regelung ) auf das Vorderrad?? Dort ist doch nur das ABS wirksam und sinnvoll !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10111
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Der Prinz hat geschrieben:
Kann mir einer von euch erklären, warum man es ausschaltet? Hat es einen Vorteil? Verstehe ich nicht ganz, bin aber auch nicht technisch versiert...


weil die schwachköpfe bei vespa das asr so eingestellt haben, dass es die gts schon bei wenig gasgeben einbremst...
bei mir ist das schon automatisiert, motor starten und asr ausschalten ;) ich habe es deshalb nicht permanent aus dem system rausprogrammieren lassen weil wenn es regnet oder eisig ist, macht es etwas sinn...
das asr system ist für mich eigentlich genau so unnötig wie das start-stopp system bei meinem audi, das ist auch immer ausgeschaltet ;)
die sei giorni hat zb kein asr, ein gutes kaufargument für eine sei giorni ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 18:37 
Offline

Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:34
Beiträge: 13
Vespa: gts,px,sprint
Land: deutschland
Hallole
Ich muß euch sagen , letztens sind wir zu zweit gefahren und da hat der Luftdruck nicht ganz gepaßt
und das ASR regelte ständig runter. Man meinte immer der Motor hat was. An der alten gings normal weiter.
Gruß aus der schwäbischen Toskana


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 22:22 
Offline

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 07:11
Beiträge: 1
Vespa: 300 GTS hpe
Land: Deutschland
Moin,
Bei meiner neuen hpe ließ sich am Anfang das ASR auch nicht abschalten - ohne sonstige Fehlermeldungen. Hab einfach das ASR nach Anleitung neu kalibriert und dann ging’s - ASR lässt sich wieder abschalten.

Hatte beim Ampelstart vorher das Gefühl runtergeregelt zu werden. Nun nicht mehr... ;-)

Gruß
B.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10111
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
mir ist es viel schlimmer ergangen, hatte die hpe anfang dezember bekommen und der fehler konnte erst ende februar behoben werden, erst dann hat der generalimporteur den neuen stecker für die hpe bekommen und die software für die hpe wurde auch erst aus pontedera überspielt... bis dahin hat meine vespa sehr, sehr oft runtergebremst...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 08:42 
Offline

Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Beiträge: 363
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen
Fendant hat geschrieben:
Wieso geht ASR ( Antriebs-Schlupf-Regelung ) auf das Vorderrad?? Dort ist doch nur das ABS wirksam und sinnvoll !


Ein Schlupf kann ja nur festgestellt werden, wenn ein weiterer Parameter dazu kommt und der kommt vom ABS Sensor des Vorderrads. Es werden immer die Umdrehungen beider Räder miteinander verglichen. Dreht sich das Hinterrad und das Vorderrad steht, wird natürlich der Antrieb am Hinterrad gedrosselt.

Empfehlenswert ist, alle 1000km das ASR neu zu kalibrieren. Grund ist die Abnutzung des Hinterrades und somit eine veränderte Umdrehungsgeschwindigkeit zum Vorderrad. Bedeutet, je mehr das Hinterrad zum Vorderrad an Umfang verliert, desto eher regelt das ASR.

Also, regelmäßig Luftdruck prüfen sollte klar sein und bei neuen Reifen bzw. allen 1000km das ASR kalibrieren, dann funktioniert das ASR einwandfrei und regelt auch nur dann, wenn es regeln soll. Für den Normalfahrer die empfehlenswerteste Einstellung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10111
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
doc b, es regelt bei trockener fahrbahn ab sobald du etwas mehr gas gibst wird der motor schon abgeregelt... fährt man mit asr und fährt so dass das asr nicht eingreift, fährt dir jede fuffi in der beschleunigung davon...
das asr ist zum ausschalten da...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 09:10 
Offline

Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Beiträge: 363
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen
Dann stimmt da aber was nicht, ich kann aus dem Stand voll aufreißen und da drosselt nix.
Ich schalte es nur bei sportlicher Fahrweise in Serpentinen aus, da regelt es öfter mal beim Rausbeschleunigen aus der Kurve. In dem Fall rechne ich mit leichtem Schlupf und kann daher gut damit leben.

Aber so wie Du es beschreibst, passt die Kalibrierung nicht. Warum auch immer!?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1185
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Ein ASR, das alle 1000km kalibriert werden muss, dass es so funktioniert, wie es soll, ist m.E. nicht ninnehmbar.

Da haben die Herrschaften in Italien wohl Kacke konstruiert.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 10130
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
......kennt man nicht anders Martin.

Man muss aber auch fairerweise sagen, das die Systeme ja von der Stange sind und nicht nur für Vespa verwendet werden.

Die verbauen halt die 12 Zöller.......ganz schwere Aufgabe für das System.......halte ASR bei der Reifengröße für Schwachsinn.
Denke ab 14 Zoll funktioniert das problemlos.

Gutes ABS und die gute alte Kombibremse von der 250er reicht für den kleinen Roller. ;)

Gruß Willi

_________________
Bild
Bild
Bild


Zuletzt geändert von Willi59 am Di 16. Apr 2019, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1185
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Vor allem bei der brutalen Leistung einer Vespa :lol: :lol: :lol:

Grüße


MArtin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10111
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
doc b, hmm, nachdem mein händler schon mehrmals kalibriert hat und danach die spezialisten beim generalimporteur, glaube ich einfach nicht an eine positive veränderung bei meinem asr, einfach immer ausschalten und eine ruhe ist!
muss aber schon die mehrleistung der hpe erwähnen, bei einer alten gts mit asr mag es funktionieren, die 18%mehr drehmoment bei der hpe bewirken halt ein verstärktes eingreifen vom asr. wenn ich optimal mit der hpe gas gebe, hebt sich leicht das vorderrad, natürlich nur wenn das asr ausgeschaltet ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de