Wiederauferstehung einer ET4

Alles rund um die LX-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
VespaDan
Beiträge: 40
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 14:01
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Wiederauferstehung einer ET4

#1 Beitrag von VespaDan » Do 21. Mär 2019, 21:25

Hallo Leute!

Ich hab mich vor paar Tagen hier angemeldet weil ich beim Stöbern vor einiger Zeit auf dieses Forum gestoßen bin und ich wollte nicht nur "stiller" Leser bleiben.

Nach dem mich schon eine Weile das Roller Virus im Griff hat, hab ich mir eine ET4 von 1996 gekauft.
Mit Motorschaden. Und ner Beule in der Front.

Der Plan ist sie optisch und technisch wieder fit zu machen.
Da ich noch einen Piaggio Fly 125 habe den ich günstig erstanden hab, der technisch gut ist aber lange nicht so stilvoll wie eine Vespa hab ich mich hier zu einer "Herzverpflanzung" inspirieren lassen.

Heisst: der LEADER Motor wandert samt Kabelbaum in die Vespa.
Es ist schon vieles hier gut beschrieben.

Aber die ein oder andere Frage hab ich noch.

Zum Thema Getriebe....weiss jemand welches Übersetzungsverhältnis beim
Fly 125 drin ist und "was raus kommt" wenn man das Fly Getriebe drin lässt?
Also läuft sie dann langsamer oder kämpft se sich zäh mach oben die Italienerin?

Alternativ, was könnte ich für ein Sekundärgetriebe nehmen?
Bis dato ist der Motor original
Aber mit dem Gedanken eine 200ccm original oder den 187ccm Malossi
Einzubauen Spiel ich....

VespaDan
Beiträge: 40
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 14:01
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Re: Wiederauferstehung einer ET4

#2 Beitrag von VespaDan » Do 21. Mär 2019, 21:53

Sorry, hab das auf dem Handy geschrieben und bin wohl im falschen Unterforum gelandet....

Könnte ein Mod das bitte ins richtige verschieben?

Danke :-)))

Antworten