Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 08:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 09:33 
Offline

Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:01
Beiträge: 115
Vespa: Vespa Sprint 125
Land: Deutschland
Guten Morgen,

zwar habe ich mich etwas über Anhänger informiert, trotzdem bin ich noch unschlüssig. Mein Plan ist es im Sommer mit dem Anhänger nach Spanien und Portugal zu fahren und dort mit meiner Vespa rumzucruisen. Am liebsten möchte ich mit meiner Vespa von Deutschland aus nach Spanien und Portugal fahren. Aber das kann ich mit meinem 7 jährigen Sohn nicht machen. Das hält er niemals aus. Und ihn hier alleine lassen wird er mir nie verzeihen.
Meine Fragen sind nun:

Welche kosten kommen auf mich zu wenn ich einen Anhänger habe? Versicherung? Wenn ja wieviel? Extra Mautgebühren? TÜV?
Zwar finde ich den PM 310 Motorradtransporter ganz gut, nur ich möchte gern noch andere Dinge verstauen und habe mir überlegt einen normalen Anhänger vom Bauhaus zu besorgen? Leider habe ich noch keine Anhängerkupplung. Kann man die selber anbringen? Oder muss unbedingt ein Fachmann her?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 10:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Beiträge: 1009
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Vespa: GTS300ie ABS FL2014
Land: Deutschland
Guude Morschee!

Ich würde mir die Anhängerkupplung immer in einem authorisierten Fachbetrieb montieren lassen,
da es hier ja auf garantierte Sicherheit für dich und deine nachfolgende Umgebung ankommt.
Wir hatten uns damals eine abnehmbare Westfaliakupplung montieren lassen.
Sowas:
http://www.westfalia-automotive.com/de/produkte/anhaengerkupplungen/abnehmbare-anhaengerkupplungen/

Allgemein zu Anhängerlösung gugg mal hier:
http://vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=28647

Beschaff dir wenn, dann einen gefederten und gebremsten Anhänger mit 100km/h Zulassung,
sonst wirds elendig lang auf der Fahrt. Die Art/Ausführung richtet sich nach deinem Geldbeutel.

Meine Hängerversicherung bei der HUK kostet knappe 22€/Jahr (+100€/Jahr Vollkasko wer will)
Ich muss mit meinem alle 2 Jahre zum TÜV ...

Mit meiner im Thread gezeigten Lösung war ich schon in Italien/Toskana und sonst nehm ich ihn
für längere Urlaube in HH oder MUC. Koffer im Auto - fix über die BAB an den Urlaubsort und
dann mit der Vespa geniessen.

Maut:
https://www.traveda.de/reisetipps-kfz/maut-italien.htm
Kategorie 3:
Autos plus Wohnwagen, Fahrzeuge mit nicht mehr als 3 Achsen oder mit 2 Achsen und 1-achsigem Anhänger

https://www.traveda.de/reisetipps-kfz/maut-frankreich.htm

https://www.traveda.de/reisetipps-kfz/maut-spanien.htm

_________________
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckt die Luzzie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8889
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Inponch......in der Suche gibt es 1900 Beiträge darüber......nicht alle 3 Wochen den gleichen Thread.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:17 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1517
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
iponch hat geschrieben:

Leider habe ich noch keine Anhängerkupplung. Kann man die selber anbringen? Oder muss unbedingt ein Fachmann her?


Wenn Du so fragst, muß ein Fachmann her.

Sicher mag es Autos geben bei denen die Montage so einfach ist dass man es selbst machen kann, Hebebühne Werkzeug hat da aber auch nicht jeder Hobbyhandwerker, dazu kommt noch dass bei neueren Fahrzeugen die Elektrik etwas Erfahrung erfordert.

Da ich zur zeit einen neueren Gebrauchtwagen mit AHK suche habe ich auch Preise für die Nachrüstung erfragt die Preise für die Nachrüstung liegen da bei ca. 700 bis 1200 € für einen Kompaktwagen.

Zum günstigen Preis für den Hänger kommt dann noch eine entsprechende Befestigung, Stützen, Auffahrtschiene usw. Da wird der Endpreis leicht noch mal um 50% höher.

Wenn der Hänger weiter nicht gebraucht wird halte ich einen Mietroller vor Ort für die günstigere Lösung.

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8889
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
AHK, kann man nur beantworten wenn das Zugfahrzeug bekannt ist....
Betrifft Preis und Selbsteinbau. Habe schon ein paar verbaut. Eigentlich kein Problem. Gibt Fahrzeugspezifische Einbauätze mit Elektrosatz zum stecken. (Hab ich grad bei einem Multivan gemacht).

Hänger, nen günstigen Allround vom Hagebaumarkt wo die Maße stimmen, ne Wippe fürs Vorderrad und Gurte.
Hat man Platz für zusätzliches Gepäck und günstig/allroundfähig.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:38 
Offline

Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:01
Beiträge: 115
Vespa: Vespa Sprint 125
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
AHK, kann man nur beantworten wenn das Zugfahrzeug bekannt ist....
Betrifft Preis und Selbsteinbau. Habe schon ein paar verbaut. Eigentlich kein Problem. Gibt Fahrzeugspezifische Einbauätze mit Elektrosatz zum stecken. (Hab ich grad bei einem Multivan gemacht).

Hänger, nen günstigen Allround vom Hagebaumarkt wo die Maße stimmen, ne Wippe fürs Vorderrad und Gurte.
Hat man Platz für zusätzliches Gepäck und günstig/allroundfähig.



Ich fahre eine Citroen C3 Pluriel......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8889
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Nen C3 (neu)......fährt mein Anhang auch......Cabrio...????????
mache mich mal schlau......kann aber Montag werden bis ich mich melde.
Abnehmbar nehme ich an........?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:48 
Offline

Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:01
Beiträge: 115
Vespa: Vespa Sprint 125
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
Nen C3 (neu)......fährt mein Anhang auch......Cabrio...????????
mache mich mal schlau......kann aber Montag werden bis ich mich melde.
Abnehmbar nehme ich an........?


Ja ich kann es als Cabrio umwandeln :-D. Abnehmbar wär schön, aber ich versuche auch darauf zu achten dass ich nicht zuviel geld aus dem Fenster rauswerfen muss. Hauptsache ich kann meinen roller mitnehmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8889
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
iponch hat geschrieben:
Willi59 hat geschrieben:
Nen C3 (neu)......fährt mein Anhang auch......Cabrio...????????
mache mich mal schlau......kann aber Montag werden bis ich mich melde.
Abnehmbar nehme ich an........?


Ja ich kann es als Cabrio umwandeln :-D. Abnehmbar wär schön, aber ich versuche auch darauf zu achten dass ich nicht zuviel geld aus dem Fenster rauswerfen muss. Hauptsache ich kann meinen roller mitnehmen.


Wenn das eine einmalige Sache ist, haut es in der Geldtasche nicht hin.......da musste weiter denken.
Der Pluriel ist ja schon ein paar Tage alt, machst du so Aktionen regelmäßig, hast du für nen Hänger Platz zuhause
usw.
Melde mich am Montag per PN.....

LG Wilfried

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 12:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Beiträge: 1009
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Vespa: GTS300ie ABS FL2014
Land: Deutschland
Schorsch hat geschrieben:
Da ich zur zeit einen neueren Gebrauchtwagen mit AHK suche habe ich auch Preise für die Nachrüstung erfragt die Preise für die Nachrüstung liegen da bei ca. 700 bis 1200 € für einen Kompaktwagen.

Schorsch


Wir haben für die Westfalia A40V inkl. Montage in Ffm an einem Corolla Verso 1.8 vor 2 Jahren
knappe 500€ bezahlt ... aktuell liegts in etwa bei 550€.

Motorrad Auffahrschienen (auch Klappbare) gibts bei Ebay oder Amazon locker unter 100€
Die gute Motorradwippe auch für´n Hunderter.

Brauchst nur noch 4 Zurrösen ... die liegen zwischen 3 und 10€/stck.
... Wenn die nicht sogar schon am Hänger selbst dran sind ...

Durch die Bauweise kannst den Hänger auch für alles Andere nutzen und die Motorradzusatzteile fallen nicht so schlimm ins Gewicht.

Klar, dass für eine "Einmalaktion" es wenig Sinn macht, sich nen Hänger anzuschaffen.
Wenn man aber häufiger mal so unterwegs sein will, hat sich nach wenigen Fahrten in Bezug auf Leihkosten/Verfügbarkeit ein eigener
Hänger bezahlt gemacht.
Heute kann ich jederzeit bei Lust, Zeit und Laune auf den Weg machen - ohne großartige Vorplanung ob ich mir nen passenden Hänger
- in Hochzeiten für Mondpreise - leihen kann.

_________________
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckt die Luzzie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 12:52 
Offline

Registriert: Do 3. Nov 2016, 13:45
Beiträge: 6
Vespa: Sprint 50 4T
Land: Rheinland-Pfalz
Hallo zusammen,

ist ja eigentlich schon fast alles gesagt, trotzdem noch einen Hinweis zur Maut und dem Anhänger.

Die Maut in Frankreich/Spanien berechnet sich nach dem Zugfahrzeug. Pkw bis 2m Höhe + Anhänger bleibt gebührentechnisch Pkw. Da kommt nichts extra.
Zu recherchieren ist dies auch bei "Bip&Go" zur elektronischen Maut. Hinweis: das ist praktisch und funktioniert super. Hab es seit Jahren.

Bezüglich eines Anhängers, falls er denn doch rein zum Motorradtransport sein soll, siehe "marathontrailers" im Netz.
Unter den letzten Bildern dort tauchen meine beiden Roller, eine Sprint und eine Primavera als Beispiel auf.
Der Hänger ist komplett zerlegbar und passt in den Kofferraum, alles andere ist dort anschaulich erklärt.
Versicherung etc. siehe vorherige Beiträge.

Gruß

NuovaVespa


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2012, 18:01
Beiträge: 139
Vespa: PX 125 E Lusso
Land: Ham(D)burg
Hallo iponch !!!

Zum Thema Anhängerkupplung :

Habe mir im letzten Jahr auch eine Anhängerkupplung abnehmbar und abschliessbar von Oris gegönnt.Ich habe dafür bei Ebay mit Elektrosatz 13 Polig (7 Polig ist veraltet) 368 Euro bezahlt. Der Einbau in Eigenarbeit hat im entspannten Tempo ca.4 Stunden gedauert.Eine Einbauanleitung konnte man gleich mit herunterladen damit klappt alles ohne Probleme. :genau:

Mit ein wenig technischem Verständnis und geschick bekommt diese Arbeit auch ein Laie hin.Letzendlich wird nur die Stoßstange abgebaut und der Kofferraum freigelegt.Der neue Kabelbaum wird nur im Kofferraum verarbeitet bzw die Traverse verschraubt.Eingetragen wird die AHK auch nicht mehr.Das gesparte Geld kannst Du dann in einen vernünftigen Anhänger investieren. Nicht vom Baumarkt. :o

Zum Thema Anhänger :

Seit Februar bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Anhängers.Und zwar wie bei Dir um die Vespa mit in den Urlaub zu nehmen oder auf Treffen zu fahren die weiter entfernt sind. Madame kann sich sonnen und lesen und Monsieur fährt mit der PX durch die Gegend. :vespa:

Aber folgendes musst Du wissen :

Anhänger gebremst oder ungebremst kaufen ? Da ich als Arbeitnehmer nicht soviel Freizeit habe werde ich logischerweise nicht so oft den Hänger benutzen.Deswegen habe ich einen ungebremsten.Durch langes stehen kann auch mal die Bremse fest gammeln, ausserdem ist der Anschaffungspreis höher die Hauptuntersuchung und auch die Steuer.Des weiteren musste ich den Anhänger ablasten damit ich 100 Kmh fahren darf,man möchte ja auch mal zügig ankommen.
Das Leergewicht von meinen PKW multipliziert mit 0,3 ergab ein Gesamtgewicht vom Anhänger von 475 Kg.Mehr darf ich nicht ziehen reicht mir aber völlig aus.
Beim gebremsten darfst Du 100 Kmh fahren .Der Pluriel mit einem Leergewicht von ca.1250 Kg multipliziert mit 1,1 darf dann
1375 Kg ziehen.

Hier mal ein paar Fotos von meinen Anhänger
Bild
Bild
Bild

Ich habe als Zubehör ein Ersatzrad ,Stützen hinten,Plane,Rampe und Stützrad.
Die Wippe habe ich aus Holland

Falls der Anhänger ein Flop werden sollte durch zu wenig Benutzung kann man ihn ohne grossen Wertverlust wieder verkaufen

Achja : Versicherung knapp 30 Euro im Jahr ebenso die Steuer
Bavariajule

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 20:49 
Offline

Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:01
Beiträge: 115
Vespa: Vespa Sprint 125
Land: Deutschland
Bavariajule hat geschrieben:
Hallo iponch !!!

Zum Thema Anhängerkupplung :

Habe mir im letzten Jahr auch eine Anhängerkupplung abnehmbar und abschliessbar von Oris gegönnt.Ich habe dafür bei Ebay mit Elektrosatz 13 Polig (7 Polig ist veraltet) 368 Euro bezahlt. Der Einbau in Eigenarbeit hat im entspannten Tempo ca.4 Stunden gedauert.Eine Einbauanleitung konnte man gleich mit herunterladen damit klappt alles ohne Probleme. :genau:

Mit ein wenig technischem Verständnis und geschick bekommt diese Arbeit auch ein Laie hin.Letzendlich wird nur die Stoßstange abgebaut und der Kofferraum freigelegt.Der neue Kabelbaum wird nur im Kofferraum verarbeitet bzw die Traverse verschraubt.Eingetragen wird die AHK auch nicht mehr.Das gesparte Geld kannst Du dann in einen vernünftigen Anhänger investieren. Nicht vom Baumarkt. :o

Zum Thema Anhänger :

Seit Februar bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Anhängers.Und zwar wie bei Dir um die Vespa mit in den Urlaub zu nehmen oder auf Treffen zu fahren die weiter entfernt sind. Madame kann sich sonnen und lesen und Monsieur fährt mit der PX durch die Gegend. :vespa:

Aber folgendes musst Du wissen :

Anhänger gebremst oder ungebremst kaufen ? Da ich als Arbeitnehmer nicht soviel Freizeit habe werde ich logischerweise nicht so oft den Hänger benutzen.Deswegen habe ich einen ungebremsten.Durch langes stehen kann auch mal die Bremse fest gammeln, ausserdem ist der Anschaffungspreis höher die Hauptuntersuchung und auch die Steuer.Des weiteren musste ich den Anhänger ablasten damit ich 100 Kmh fahren darf,man möchte ja auch mal zügig ankommen.
Das Leergewicht von meinen PKW multipliziert mit 0,3 ergab ein Gesamtgewicht vom Anhänger von 475 Kg.Mehr darf ich nicht ziehen reicht mir aber völlig aus.
Beim gebremsten darfst Du 100 Kmh fahren .Der Pluriel mit einem Leergewicht von ca.1250 Kg multipliziert mit 1,1 darf dann
1375 Kg ziehen.

Hier mal ein paar Fotos von meinen Anhänger

Ich habe als Zubehör ein Ersatzrad ,Stützen hinten,Plane,Rampe und Stützrad.
Die Wippe habe ich aus Holland

Falls der Anhänger ein Flop werden sollte durch zu wenig Benutzung kann man ihn ohne grossen Wertverlust wieder verkaufen

Achja : Versicherung knapp 30 Euro im Jahr ebenso die Steuer
Bavariajule




Deinen Beitrag hat mir sehr geholfen! Danke. Wie ich sehe gibt es den Namen alutrail nicht mehr sondern Kröger stimmts? Und die preise sind leider recht......hoch. Ich wollte für alles zusammen maximal 600€ ausgeben......
Ich weiß leider noch nicht welche vor und Nachteile bei gebremsten und ungebremsten Anhänger sind.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
@Bavariajule; wie zufrieden bist Du mit der holländischen Wippe? Weißt auf noch, wo Du die genau her hast? Ich suche eine Wippe für die GTS für die Heckgarage im Wohnmobil. So richtig überzeugt hat mich noch keine. Das Angebot für Motorräder ist ja riesig, für die kleinen Räder unserer Vespas gibt der Markt hingegen nicht wirklich viel her.

Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 23:04 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1517
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Bavariajule hat geschrieben:

Das Leergewicht von meinen PKW multipliziert mit 0,3 ergab ein Gesamtgewicht vom Anhänger von 475 Kg.Mehr darf ich nicht ziehen reicht mir aber völlig aus.m
Beim gebremsten darfst Du 100 Kmh fahren .Der Pluriel mit einem Leergewicht von ca.1250 Kg multipliziert mit 1,1 darf dann
1375 Kg ziehen.



Bei der Anhängelast würde ich mal in die Papiere schauen, beim Puriel sind das höchstens 600 kg ungebremst und 850 gebremst.
http://citroen-de-de.custhelp.com/euf/a ... luriel.pdf

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Delta2202 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de