Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 23:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9751
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
Vilstaler hat geschrieben:
Is ja alles gut Willi,- aber Vespa/Piaggio schreibt´s nunmal vor..... :unwissend:



ja die sagen Silikatfrei.....und...... :?: Brille auf.


Na schön wenn die´s sagen - dann machen wir das mal so :lol: Is wie mit´m Auto... Sie dürfen nur unser XY 2200 reintun.... aber reingekippt wird frisch vom Fass a Liter im EK von € 3,50 ... Abrechnung € 22,70 x 5 :D

Mit gut gekonnter Verunsicherung kann man ne Menge Kohle machen... man muss die nur gut anbringen!

In jüngsten Test´s haben sie wieder mal Nobel-Ölmarken mit Baumarkt-NoName-Ölsorten verglichen.... Testergebnis:"Die Billigöle waren genauso gut,- teilweise besser ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 13:56 
Offline

Registriert: Di 10. Mai 2016, 23:04
Beiträge: 183
Wohnort: Ulm
Vespa: GTS 300 SS
Land: BRD
Weinbergwepsn hat geschrieben:
Untereinander mischbar sind die Kühlflüssigkeiten grundsätzlich alle (einziger Betriebsstoff im KFZ nicht mischbar ist Bremsflüssigkeit!)
LG,
WW



Ist so nicht richtig. DOT 4 und DOT 5.1 dürfen z.B. gemischt werden.

_________________
Gruß Jochen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
:prost:

genauso hab ichs oftmals in der Werkstatt erlebt.

Was für einen Motor besser ist (silikathaltig oder nicht) ist auch so eine Sache und kann nicht pauschaliert werden, denn:

Es gibt einige Marken, die bei ihren Modellen zuerst das eine vorgeschrieben haben, und dann in den Werkstätten die Info verlautbart haben, dass bei KF-Wechsel das System gespült werden soll, und das andere reinsoll!? :unwissend: :unwissend:
(von 3 D Herstellern kenn ich jeweils ein paar Modelle, wo das so handgehabt wurde; und zwar in beide Richtungen => Ssilikathaltig raus und frei rein, und beim anderen Modell silikatfrei raus und silikathaltig wieder rein!?)

Ich glaub auch, dass es oft um die Umweltverträglichkeit bestimmter Additive geht.... :?: :?: :!: :!:

Verstehs, Kroupfata! ;)

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Additive eigentlich das entscheidende sind (mit Glykol werkelns ja alle).

LG, WV

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
jochen-steini hat geschrieben:
Weinbergwepsn hat geschrieben:
Untereinander mischbar sind die Kühlflüssigkeiten grundsätzlich alle (einziger Betriebsstoff im KFZ nicht mischbar ist Bremsflüssigkeit!)
LG,
WW



Ist so nicht richtig. DOT 4 und DOT 5.1 dürfen z.B. gemischt werden.


Weiss ich! :mrgreen:
Nur wollt ich nicht zur Verwirrung mit Spezialwissen beitragen, sonst kommt einer noch auf die Idee kreuz und quer Bremsflüssigkeit zu mischen (chemisch möglich, nur in keinem Falle ratsam zB Dot3 in Dot4 Systeme zu schütten!)

Hast du gewusst, dass du die Bosch ENV6 mit allen alten BF mischen kannst (ausser Dot 5 weil silikonhaltig; die habens ganz schnell wieder aus dem Verkehr gezogen, wegen Problemen bei tieferen Temperaturen: Der Silikonanteil in der Dot5 läßt die BF weniger hygroskopisch sein, nur bilden sich dann Wassermolekül-Ketten im Bremsystem, die bei tieferen Temperaturen gefrieren können; gabs eingefrorene Bremszylinder,... gar nich legga!)?

;)

LG,
WV

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 805
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Dot 4 in Dot 3 System ist kein Problem, da sich die DOT 3, DOT 4, DOT 4 LV und DOT 5.1 Flüssigkeiten eigentlich nur im Siedepunkt unterscheiden. Da macht man mit DOT 4 nix falsch. DOT 5, da simmer wieder bei Silikon. Nicht mit den anderen mischbar. Wer sich nicht sicher ist, füllt einfach das rein, was aufm Deckel steht.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
schmoelzer hat geschrieben:
Dot 4 in Dot 3 System ist kein Problem, da sich die DOT 3, DOT 4, DOT 4 LV und DOT 5.1 Flüssigkeiten eigentlich nur im Siedepunkt unterscheiden. Da macht man mit DOT 4 nix falsch. DOT 5, da simmer wieder bei Silikon. Nicht mit den anderen mischbar. Wer sich nicht sicher ist, füllt einfach das rein, was aufm Deckel steht.

Grüße

Martin


Nicht ganz: Dass sie sich in der Siedetemp unterscheiden ist richtig, aber auch hier: Die Additive machens aus!
In der Oldtimerscene wird tunlichts vermieden, in den alten Schätzchen dot 4 einzufüllen (erheblich aggressiver als Dot3!!!)
(Außerdem zeig mir einen Mechaniker, der ohne schlechtes Gewissen Bremsflüssigkeit zu mischen anfängt!)

Und wie beim Kühlsystem auch (um einmal wieder die Kurve zurück zum eigentlichen Thema zu bekommen), sind die Additive in der Flüssigkeit auf die verwendeten Materialien des Systems abgestimmt (so hofft man, dass es die Entwickler gemacht haben! ;) )

LG,
WV

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 10:21 
Online

Registriert: So 20. Okt 2013, 21:07
Beiträge: 1802
Vespa: keine von der Stange
Land: DE
G12, G12+ sind veraltet. Heute nimmt man G12++ oder gleich das Sorgenfreie G13.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
GTS125ie hat geschrieben:
G12, G12+ sind veraltet. Heute nimmt man G12++ oder gleich das Sorgenfreie G13.


Und G13 ist silikathaltig...

Da waren sie wieder meine 3 Probleme... ;) ;) :mrgreen:

LG,
WV

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9751
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
In der Bundeswehr hatte ich noch n´G3 am Buckel :? Äääähm,-... ja....Hoffe,- ich hab das Thema nicht verfehlt :bier:

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8877
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
So......Händler angerufen. ALLE Maschinen fahren bei ihm mit Fuchs Silkolene Mag cool.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 12:19 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 335
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
So......Händler angerufen. ALLE Maschinen fahren bei ihm mit Fuchs Silkolene Mag cool.


Von Silikat ist bei diesem Produkt überhaupt nicht die Rede, scheint chemisch gänzlich anders zusammengesetzt, als herkömmliche Mittel!?
Ich vermute, wenn man nicht wahllos zusammenmixt, macht man mit keinen Markenprodukte etwas verkehrt.

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 12:23 
Online

Registriert: So 20. Okt 2013, 21:07
Beiträge: 1802
Vespa: keine von der Stange
Land: DE
Weinbergwepsn hat geschrieben:
GTS125ie hat geschrieben:
G12, G12+ sind veraltet. Heute nimmt man G12++ oder gleich das Sorgenfreie G13.


Und G13 ist silikathaltig...

Da waren sie wieder meine 3 Probleme... ;) ;) :mrgreen:

LG,
WV


Du hast leider überhaupt keine Ahnung..

https://www.mas-ft.de/kuehlmittel/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8877
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Nein.....der Schutz gegen Kavitation ist viel höher als ein Produkt auf Ethylenglykolbasis.

Der Händler ist der größte in der Gegend.

Honda, Hondagoldwing Stützpunkthändler, KTM, CanAm, Harley Davidson.

Denke die werde wissen was sie machen...........selbst auf empfindliche Motoren wie die von Husquarna kommt das drauf.........

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 12:58 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 335
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
@GTS125ie: Ob Ahnung oder nicht! Was soll uns das, in Bezug auf das richtige Kühlmittel für die Vespa, nun sagen?

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8877
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Ich würde das günstige silikatfreie von ATU auffüllen, oder halt das Silkolene von Fuchs.

Oder halt zum Dealer laufen...........

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beginner198 und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de