Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 209cc

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
jojajo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 06:54
Vespa: Derbi GP1 125
Land: Deutschland

Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 209cc

#1 Beitrag von jojajo » Mo 26. Jun 2017, 07:03

Hallo.Ich möchte meinen Derbi Gp1 125/4T Lc(Baujahr 2008) Motor regenerieren.Welche Kurbelwelle könnt ihr für den Athena P400480100001 Zylinder Kit 209ccm empfehlen?

https://www.amazon.de/gp/product/B00LMD ... KAKR8XB7XF


Danke im Vorraus

Benutzeravatar
Kanaldeckel
Beiträge: 1375
Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#2 Beitrag von Kanaldeckel » Mo 26. Jun 2017, 13:58

Die originale Kurbelwelle verwenden, denn dafür sind diese Kits ausgelegt. Damit ersparst du dir auch das Zerlegen des Motors.

Kanaldeckel
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#3 Beitrag von ET Oldie » Di 27. Jun 2017, 23:27

Wieder mal muß ich mich fragen....

Ein Neuling fragt, "was soll ich für eine Kurbelwelle nehmen?"

OK, Aldi Süd hat manches mal wirklich gute Sachen, gehe ich selber gerne hin....wenn es sein muß.

Da kannst du mal probieren den Yamaha 213,45er passend zu kriegen. Nur aufpassen, Gebrauchsanleitung ist Chinesisch.

Super Kit.

Vespini
Beiträge: 104
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 22:31
Vespa: ET4 125
Land: CH

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#4 Beitrag von Vespini » Mi 28. Jun 2017, 21:43

Oh cool!
Danke für den Tipp:)

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7041
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#5 Beitrag von mikesch » Do 29. Jun 2017, 05:02

Bild
Ich kaufe da auch viel, allerdings bei Nord.
Der Bluetoothlautsprecher bei Lidl ist der Hammer sag ich euch. (gestern gekauft)
Da kannst du auf einem Parkplatz richtig Party machen oder so.
Auf der Party dann Benzingespräche über Kurbelwellen und Athenakits.
Voll krass das Teil sogar mit Powerbank für deinen MP3 oder Streicheltelefon.
Hey jojajo, willst du den Athena echt eintragen lassen?
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

jojajo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 06:54
Vespa: Derbi GP1 125
Land: Deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#6 Beitrag von jojajo » Do 29. Jun 2017, 06:54

Die jetzige Kurbelwelle hat 25000 km gelaufen,kommt also raus.Ein Freund der Motoren macht,hat gesagt das die standart Kurbelwelle dem 209 ccm Kit nicht lange standhält...deshalb meine Frage.Die standart kostet 90 euro die Mallossi 350,soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben.

War nicht jeder mal neuling ??? ET Oldi !!!

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#7 Beitrag von ET Oldie » Do 29. Jun 2017, 18:28

Hallo jojo,

ja. Wir haben alle klein Angefangen, die meisten schätze ich.

Nur, gleich eine Kurbelwelle, eher nicht.

Du hast geschrieben;
"Ich möchte meinen Derbi Gp1 125/4T Lc(Baujahr 2008) Motor regenerieren.Welche Kurbelwelle könnt ihr für den Athena P400480100001 Zylinder Kit 209ccm empfehlen?"

Daß mein Lieber, ist allerhand.

Daher kommt der Unsinn.

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#8 Beitrag von ET Oldie » Do 29. Jun 2017, 18:54

Ein roller Motor mit 25K drauf ist auch kein guter Kandidat für 50% + an Hubraum, dein Freund stimme ich zu.

Persönlich, hätte ich kein Problem Original Ware zu nehmen, da vieles eh ausgetauscht werden wird, schätze ich. Wenn schon, denn schon.

Andere Herstellernamen als Ori wurde mich hierzu schon interessieren.

Sorry das mein Kommentar pikiert war, es war aber auch so gemeint. Du aber, hatte auch besser machen können, nicht Wahr?

Das Ganze hat mich an meine jüngeren Motor-Basteleien erinnert. 90% die Jungs damals, haben Chevy V8 Motoren gebaut, die auch ziemlich schnell in die Luft gingen. Als erstes haben sie eine derart scharfe Nocke eingebaut, das den Rest weder paßte noch standhielt. Wir Chrysler Jungs haben uns immer zu sehr amüsiert, und nur drauf gewettet, die haben bei Walgreens das Teil gekauft. Auch noch Sonntags. Sie waren überall zu finden, nur taugen, haben sie wenig. "Schattenbaum Mechaniker". Shade tree mechanics, ohne Ahnung.

Also Schwamm drüber, OK?

Nur, wenn du keinen Bilder machst, oder nicht mehr hier was erzählst oder zeigst, red' ish nich mehr mit dir. Vielleicht.

jojajo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 06:54
Vespa: Derbi GP1 125
Land: Deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#9 Beitrag von jojajo » Fr 30. Jun 2017, 06:53

Also eigentlich dachte ich ein Vespa Forum ist dazu da um Erfahrungen auszutauschen???
Stattdessen werden Komentare abgegeben die null aussagen.ET Oldi(wie alt ist eigentlich der oldi?) was ist an meiner Frage:"Ich möchte meinen Derbi Gp1 125/4T Lc(Baujahr 2008) Motor regenerieren.Welche Kurbelwelle könnt ihr für den Athena P400480100001 Zylinder Kit 209ccm empfehlen?"
Besser zu fragen???
So ein Rollermotor stellt für mich überhaupt kein Problem dar,ich habe Pkw Saab Turbo Motoren und einige moderne MX Motoren selbst überholt,da ist teile bestellen wesentlich einfacher.
Also ab jetzt bitte hilfreiche Erfahrungen.THX

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#10 Beitrag von ET Oldie » Fr 30. Jun 2017, 15:57

jojajo hat geschrieben:Also eigentlich dachte ich ein Vespa Forum ist dazu da um Erfahrungen auszutauschen???
Stattdessen werden Komentare abgegeben die null aussagen.ET Oldi(wie alt ist eigentlich der oldi?) was ist an meiner Frage:"Ich möchte meinen Derbi Gp1 125/4T Lc(Baujahr 2008) Motor regenerieren.Welche Kurbelwelle könnt ihr für den Athena P400480100001 Zylinder Kit 209ccm empfehlen?"
Besser zu fragen???
So ein Rollermotor stellt für mich überhaupt kein Problem dar,ich habe Pkw Saab Turbo Motoren und einige moderne MX Motoren selbst überholt,da ist teile bestellen wesentlich einfacher.
Also ab jetzt bitte hilfreiche Erfahrungen.THX
ja ja jojajo. Mann, als wurde ich stottern.

Das originale Post ist oben zu entnehmen dies sei, wenigstens hast du Hallo geschrieben, dein 1. Post und ansonsten gleich losgelegt. Aber wie du soeben geschrieben hast, das Forum ist dazu auszutauschen, also, von dir soll auch etwas kommen, vielleicht sogar freiwillig.

Offensichtlich stellt ein Rollermotor doch ein Problem für dich dar, oder meinst du Welt ist voll von Piaggio 125er Kurbelwellen? Ich fand mein Angebot von Aldi Süd, eigentlich ganz lustig. Aber ich bin eben ein Oldie, mit "e" am ende, und besitze nicht dein Level Humor.

"Also ab jetzt bitte hilfreiche Erfahrungen". Das hast du geschrieben. You're quite welcome, by the way (wegen das "THX").

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7041
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#11 Beitrag von mikesch » Sa 1. Jul 2017, 02:48

Hallo jojajo, entschuldige daß ich mich noch mal einmische.
Warscheinlich kann dir hier keiner deine Frage nach der Kurbelwelle beantworten, sonst hättest du schon mindestens eine Antwort.
Mich verwundert das dein Kumpel dir deine Frage nicht beantworten kann, das ist doch ein Profi, oder?
Das die Kurbelwelle nicht ewig hält wenn du den Hubraum vergrößerst weist du doch selbst.
Nimm das was der Markt hergibt und du bezahlen willst und gut.
Warscheinlich hattest du keine Lust selbst zu recherchieren.
Korrigiere mich wenn ich da falsch liege, aber eine andere Erklärung fällt mir nicht ein.
Eigendlich stellt man sich erst mal vor hier im Forum und stellt dann seine Frage.
Aber Benehmen ist wie du weißt Glücksache.
In diesem Forum sind hilfreiche Menschen aber keine Derbispezialisten mit Tuningerfahrung.
Das hast du doch nicht wirklich erwartet, oder?
Deswegen verstehe ich auch deinen Aufriss nicht wenn du möglicherweise hier mit "eigenartigen" Kommentaren versorgt wirst.
Und Forderungen stellen wie 'ab jetzt hilfreiche Erfahrungen bitte' stellen für mich eher eine Frechheit dar.
Du glaubts auch das hier ist ein kosteloses Profiauskunftportal bei dem man sich nicht mal vorstellen muß.
Aber so sind sie. Mal antesten was passiert. Nun siehst du es ja.

Das Wichtigste zum Schluß: im Netz gibts jede Menge Tuningseiten mit erfahrenen Spezialisten möglicherweise sogar für deinen Derbi!

Dennoch viel Erfolg für dein Projekt:

Bild
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#12 Beitrag von ET Oldie » Sa 1. Jul 2017, 19:38

mikesch hat geschrieben:Bild
Der Bluetoothlautsprecher bei Lidl ist der Hammer sag ich euch. (gestern gekauft)
Da kannst du auf einem Parkplatz richtig Party machen oder so.
Auf der Party dann Benzingespräche über Kurbelwellen und Athenakits.
Voll krass das Teil sogar mit Powerbank für deinen MP3 oder Streicheltelefon.
mann, so was brauche ich auch.
ish werd' sehen wie ich ne bluetooth gleich neben den usb hub einbauen kann.
ich hät gern so un digi drehzahlmesser oben uff en Brett. et4 mäusekino. Ish denk so ein geiles blau fürn beleuchtung, paßt.

Bild

jojajo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 06:54
Vespa: Derbi GP1 125
Land: Deutschland

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#13 Beitrag von jojajo » So 2. Jul 2017, 06:47

Hallo und herzlich Dank an mikesch du hast meine Lage zu 100% erkannt. Ich hab ne große Familie, geh viel arbeiten, renoviere unser Dachgeschoss, hab somit kaum Zeit im Netz nach Infos zu suchen. Den Tipp im Vespa Forum habe ich von einem Derbi Fahrer, der sagte mein Motor ist auch in einer Vespa verbaut. Es war auch weiterhin das erste Mal das ich ein Forum nutzen wollte, deshalb kannte ich nicht die Verhaltensweisen von "Neulingen" beim erstmaligen nutzen. Ich habe bitte um hilfreiche Kommentare gebeten, wollte nicht frech rüberkommen.
Wünsche euch ein schönen Sonntag
Kit ist bestellt, Kurbelwelle nehme ich ne Standard :)

Benutzeravatar
Kanaldeckel
Beiträge: 1375
Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria

Re: Welche Kurbelwelle in Derbi Gp1 125/4TLc Athena Racing 2

#14 Beitrag von Kanaldeckel » Mi 19. Jul 2017, 18:55

Meiner Meinung ist die 200er-Kurbenwelle baugleich mit der 125er-Kurbelwelle von Piaggio. Eine andere Kurbelwelle gibt es nicht bzw. erst für andere Hubräume.

Kanaldeckel
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Antworten