Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL, A

Themen über Anhänger (PAV und andere), sowie Seitenwägen/Beiwägen und Gespanne!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tempelberger
Beiträge: 256
Registriert: Do 17. Jul 2014, 00:39
Vespa: GTS125, Satelis 125
Land: Schleswig-Holstein
Wohnort: nahe Hamburg

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#16 Beitrag von tempelberger » So 7. Mai 2017, 20:06

Vielleicht hängen diese Sicherheitsvorkehrungen im Ausland auch mit dem Umstand zusammen, daß man dort mit ungebremstem Anhänger sich nicht an 80km/h halten muß.
Sondern man kann dort die allgemein geltenden Geschwindigkeitsregelungen, z.B. in Frankreich 130km/h auf der Autobahn, voll ausfahren, entsprechende Bereifung natürlich vorausgesetzt!
Der Norden sind wir!

Gruß, Peter

Lieber schizophren, als ganz alleine!

speedy56
Beiträge: 136
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:51
Vespa: GTS 300ie
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#17 Beitrag von speedy56 » So 7. Mai 2017, 22:44

Hi Feldi,

Reißleine bei einem ungebremsten Anhänger ist sinnlos da sie ja bei Abkoppelung reißen würde. Jedenfalls darf sich der Anhänger nicht vom Zugfzg lösen.
Ob Kette oder Seil ist nicht definiert, empfohlen wird jedenfalls eine Kreuzkette. Zur Befesigung derselben gibt es für ältere Kugelkupplungen einen Ouerbügel zum Aufklemmen auf der AHV.

https://www.oeamtc.at/thema/ladung-tran ... n-16179702
https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe? ... OR40089391

§ 104 KFG:(Auszug)
.......
" wenn die Anhängerdeichsel, sofern sie sich ohne den Willen des Lenkers von der Anhängevorrichtung loslöst, nur geringfügig abfallen kann (§ 13 Abs. 2); dies gilt jedoch nicht für Anhänger, die selbsttätig zum Stehen gebracht werden, wenn sie ohne den Willen des Lenkers nicht mehr durch die Anhängevorrichtung mit dem Zugfahrzeug verbunden sind, sowie für landwirtschaftliche Anhänger, mit denen eine Geschwindigkeit von 25 km/h nicht überschritten werden darf;"
.......


:auto:
LG aus Wien

.. ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zuwenig Zeit! ;-)

Benutzeravatar
Feldi
Beiträge: 1160
Registriert: So 3. Okt 2010, 09:23
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Wohnort: südl. Landsberg am Lech

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#18 Beitrag von Feldi » Mo 8. Mai 2017, 06:40

Danke Speedy
Das mit der Reißleine ist nicht von mir, sondern ein Zitat aus dem ADAC Bericht. Da glaube ich hat jemand den Begriff nicht genau gekannt. Ich hatte da auch Zweifel ob das stimmt.
Danke für Deine Zeilen, und viele Grüsse vom Feldi
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

Benutzeravatar
kölle-st18
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#19 Beitrag von kölle-st18 » Mo 8. Mai 2017, 09:18

Und wie sieht es mit einem Anhänger am einem Roller/Motorrad aus?
Muss dieser auch gesichert werden? ==> würde auch Sinn machen.
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10272
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#20 Beitrag von Willi59 » Mo 8. Mai 2017, 11:34

kölle-st18 hat geschrieben:Und wie sieht es mit einem Anhänger am einem Roller/Motorrad aus?
Muss dieser auch gesichert werden? ==> würde auch Sinn machen.
WM sichert serienmäßig mit ner Kette. Obwohl die Kupplung genial ist.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 11353
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Sicherungsverbindung Anhänger o. Bremse in Schweiz, NL,

#21 Beitrag von avanti » Mo 8. Mai 2017, 15:16

Wurde hier nicht schon mal über Deichselbruch am PAV berichtet?
Ich glaube Peter wars.
Dann hilft die Leine oder Kette nix.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Antworten