Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

Alles rund um die ET-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tobiasprinz
Beiträge: 674
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 17:40
Vespa: ET4-125
Land: Deutschland

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#31 Beitrag von tobiasprinz » Fr 15. Jan 2010, 12:04

Unbedenklicheitsgutachten im Sinne von "nicht geklaut". Mit der Leistung hat das erstmal nichts zutun.... :)

lg tobi

Benutzeravatar
wurstfred
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 08:27
Vespa: LX 125ie 3V
Land: Caribisch Nederland
Wohnort: Windwardside / Saba

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#32 Beitrag von wurstfred » Fr 15. Jan 2010, 14:23

Ah, ok. Das klingt plausibel. :mrgreen:
- 03/2012 - 03-2017: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano

Piaggio/Vespa ET2
Beiträge: 68
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 23:21
Vespa: ET2
Land: Deutschland

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#33 Beitrag von Piaggio/Vespa ET2 » Fr 15. Jan 2010, 18:03

Hab ma noch ne Frage,

was macht man gegen eine festgesetzte Hinterrad schraube?

Gruß,
Jaspar

PS: Also die Tankanzeige funktioniert ja nicht, aber der Schwimmer, "schwimmt". Kann es sein das die Tankanzeige auch von der Knopzelle der Uhr versorgt werden muss oder so?
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten :D

Piaggio/Vespa ET2
Beiträge: 68
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 23:21
Vespa: ET2
Land: Deutschland

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#34 Beitrag von Piaggio/Vespa ET2 » Fr 15. Jan 2010, 22:47

Hallo zusammen, hab ma wieder ne Frage! ;)
Wo bekomme ich einen Lampenring für den Frontscheinwerfer einer ET 2 her?

Gruß,
Jaspar
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten :D

Benutzeravatar
janpuenktchen
Beiträge: 447
Registriert: So 14. Jun 2009, 01:32
Vespa: PX200, S50, Sfera
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#35 Beitrag von janpuenktchen » Sa 16. Jan 2010, 17:56

Hinterradmutter fest: da hilft eine stabile 24er Nuß mit ausreichender Verlängerung, z.B. ein Drehmomentschlüssel ab 100Nm; zum Blockieren des Hinterrades einen zweiten Mann die Bremse betätigen lassen und zusätzlich z.B. einen Besenstiel durch das Rad schieben und am Motor verkanten lassen. Jetzt kann man richtig arbeiten!

Die Tankanzeige wird über die Bordbatterie versorgt; schau Dir mal die Leiterbahnen an der Rückseite des Kombiinstrumentes an, ob hier ggf. etwas korrodiert oder beschädigt ist, ebenso an den Steckverbindungen vom Kabelbaum zum Kombi. Die Tankuhr kannst Du separat prüfen, indem Du an die Schraubpins an der Rückseite Gleichspannung anlegst (ich hatte einen "Halbvoll"-Ausschlag bei ca. 4 V DC.)

Viel Erfolg!

Jürgen

Rita
Beiträge: 6698
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#36 Beitrag von Rita » Sa 16. Jan 2010, 18:12

oder erstmal Stecker am Tankgeber abziehen... und die Pins mit Büroklammer brücken....

einer geht zur Kontrollampe..(A)
einer zum Zeiger der Tankuhr(B)
und der dritte ist masse(C)

a an b ...keine Reaktion
a an c.... Warnlampe an
b an c... Vollausschlag Tankuhr

Rita

Benutzeravatar
Vespa prinz
Beiträge: 134
Registriert: Di 12. Jan 2010, 22:44
Vespa: Vespa et4
Land: germany

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#37 Beitrag von Vespa prinz » Sa 16. Jan 2010, 19:11

Hallo Piaggio/Vespa ET2 ,Lampenring habe ich auch nur bei E-bay samt verkleidung bekommen sonst nirgentwo.
mfg Vespa prinz

Piaggio/Vespa ET2
Beiträge: 68
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 23:21
Vespa: ET2
Land: Deutschland

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#38 Beitrag von Piaggio/Vespa ET2 » Mi 20. Jan 2010, 16:23

Na also, die Drossel ist drin.....! :bier:
Und ich kann entlich wieder Rollerfahren!
Der Roller färt aber nicht 25km/h sondern um 37km/h. Wenn ich jetzt angehalten werden sollte passiert mir dann irgendwas?

Gruß,
Jaspar
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten :D

Benutzeravatar
tobiasprinz
Beiträge: 674
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 17:40
Vespa: ET4-125
Land: Deutschland

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#39 Beitrag von tobiasprinz » Mi 20. Jan 2010, 19:21

Wenn es echte 25km/h sind und der Tacho trotzdem mehr anzeigt ist alles ok. Wirst Du aber kontrolliert und eine Messung gibt mehr als 25km/h an kriegst Du ein Problem!
Der Halter bzw der Fahrer muss dafür sorgen, dass das Fahrzeug wirklich nur so schnell ist wie es sein darf. Alles andere könnte man Dir als Tuning zum Worwurf machen. Lass doch mal irgendwem mit nem Auto hinter Dir her fahren. Auto-Tachos gehen etwas genauer als die von ner alte ET2. :)
Der Spruch: "Ich habe nichts daran verändert. Das ist seit der Werkstatt so!" zählt NICHT! ;)

Wenn Du wirklich über 25km/h fährst würd ich nchmal in die Werkstatt fahren und das richten lassen. Für die paar Monate macht es keinen Sinn deinen Lappen zu riskieren! :)

lg und gute Fahrt tobi

Rita
Beiträge: 6698
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Piaggio/Vespa`s ET2 Frage Thread

#40 Beitrag von Rita » Mi 20. Jan 2010, 22:56

haste denn jetzt deutsche papiere???

***fragendguck***

sonst fährste so oder so illegal.....

Rita

Antworten