Vespa et2 geht bei Vollgas aus

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Horgos
Beiträge: 17
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15
Vespa: ET2-50
Land: Deutschland

Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#1 Beitrag von Horgos » Do 11. Jun 2015, 10:57

hallo Vespa Experten !
Ich fahre (selten) einen ET/2 BJ 2001
Der Vespa macht vollenden Problem.
Der verliert Leistung bei Vollgas und geht aus. Danach springt der nicht an.
Wehrend der Vespa immer langsamer wird knallt es aus dem Auspuff.
Nach so fünf Minuten stehen. Springt der wieder an und ich kann normalfahren
Der Vespa wurde von einem "Fachmann" eingestellt und ein neue Lichtmaschine
Zuletzt eingebaut.
Es ist eine neue Kerze drin.
Der Vespa Händler weis auch keinen Rat.
Der Vespa hat 8000 km gelaufen.
Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem gehabt
Und weis Rat
Gruß an Alle
Horgos

Panikpilz
Beiträge: 82
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 17:34
Vespa: ET2 ET4
Land: Deutschland

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#2 Beitrag von Panikpilz » Do 11. Jun 2015, 11:13

Hallo Horgos,

ich hatte ähnliche Probleme wie Du, bei mir lag es an der falschen Vergaser-Einstellung.

Allerdings dürfte das "Knallen" aus dem Auspuff eine andere Ursache haben, vielleicht ist Deine CDI (Zündung) defekt oder der Zündzeitpunkt ist total verstellt - ich bin allerdings auch nur ein absoluter Laie.

Dass Dein Händler nicht mehr weiterweiß, spricht allerdings nicht für ihn. Vielleicht solltest Du mal zu einer anderen Vespa-Werkstatt gehen.

Grüße,

Panikpilz.

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2215
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#3 Beitrag von Gonzo0815 » Do 11. Jun 2015, 12:00

Das Knallen aus dem Auspuff, ist das mit Stichflammen verbunden?

Wenn ja haut es dir zu viel Sprit raus mit dem Abgasen und die Verbrennen dann im heißen Auspuff. Also falsch eingedüst der Vergasser.
Wenn es keine oder nur minimale Stichflammen sind würd ich Fehlzündung sagen. Somit wäre mal der Zündzeitpunkt zu überprüfen.

Ich Tippe eher auf zweiteres da das auch das Ausgehen erklären würde. Bei Vollgas ist die Zündung derart daneben das sie es irgendwann nicht mehr schafft und ausgeht.

Deinen "Fachmann" würde ich mal wechseln bzw. auf jedenfall eine zweite Meinung einholen.
Den ET2 Moto kenn ich nicht so genau, möglich das du sogar eine Markierung auf der Zündung hast nachder du das selber relativ schnell prüfen kannst.
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

Horgos
Beiträge: 17
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15
Vespa: ET2-50
Land: Deutschland

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#4 Beitrag von Horgos » Di 16. Jun 2015, 13:04

Heute bin ich etwas weiter.
Der Wespa spring schwer an und geht gleich aus.
Nach diesem Vorgang läuft Sprit aus dem Roller
Auf dem boden

GBFBVI
Beiträge: 539
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:29
Vespa: ET2 Iniezione
Land: Badenwürttemberg

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#5 Beitrag von GBFBVI » Di 16. Jun 2015, 16:22

Schwimmer Nadel und Choke überprüfen.

Benutzeravatar
kölle-st18
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#6 Beitrag von kölle-st18 » Di 16. Jun 2015, 19:31

GBFBVI hat geschrieben:Schwimmer Nadel und Choke überprüfen.
Wäre auch mein Tip.
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Horgos
Beiträge: 17
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15
Vespa: ET2-50
Land: Deutschland

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#7 Beitrag von Horgos » Mi 1. Jul 2015, 17:56

Danke für euere Hilfe.
Das vergaser war "Schuld"
Es Waren kleine Körner in diesem Gang wo diese
Von der Schwimmer bewegte Verschlussventiel.
Gearbeitet hatt.
Nach der Reinigung springt der Roller endlich wieder
Sehr gut an und rennt wie verrückt.
Eigentlich hätte ein fachwerkstatt nach dem der benziengeruch
Dort nach dem Fehler suchen müssen.

Benutzeravatar
Steckduse
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Vespa: mehrere
Land: Deutschland
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#8 Beitrag von Steckduse » Mi 8. Jul 2015, 21:22

Auf jeden fall! Vielleicht solltest du dir einen Zusätzlichenb Benzinfilter einbauen. Achte darauf einen kleinen zu nehmen, sonst geht wärend der Fahrt die Benzinleitung ab!
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992
2018- Piaggio Ape 50 Kasten Bj.2016

Horgos
Beiträge: 17
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15
Vespa: ET2-50
Land: Deutschland

Re: Vespa et2 geht bei Vollgas aus

#9 Beitrag von Horgos » Di 23. Jul 2019, 13:06

Ich weis nicht ob diese meine Beitrag noch gelesen wird.
Das Problem wurde am ET2 gelöst.
Mein Vergaser war defekt. Habe für 20€ einen gebrauchten Vergaser gekauft und seit dem fährt der ET2 wie der blitz.
Ich habe insgesamt 600€ für diverse Reparatur versuchen von Fachfirmen ausgegeben .
Darunter war eine Vergaser Reinigung und Einstellung für 250€ . Nach eine Woche blieb der Roller stehen.
Nach der Vergaser tausch. Springt der Roller jetzt sofort nach eine halbe Sekunde an. Der geht nicht mehr aus.
Der läuft laut Tacho 60 km/h . Ich bin acht Jahre mit einem defekten Vergaser rum gefahren.
Im Frühjahr brauchte ich zwei Tage um den Roller zum laufen zu bringen. Jetzt springt der Roller sofort an und läuft wie ein Uhrwerk.

Antworten