Tuning mal möglichst leicht erklärt.

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#1 Beitrag von Ruediger1st » Sa 10. Mai 2014, 17:28

Versuche mal ein paar Fragen zu klären da die Fragen immer wieder auftauchen.


Die 50ccm Vespa bring alles mit was man fürs Tuning braucht!

Drosseln für die 45 km/h Version.
Im Vergaser ist ein Prallblech das die Luftzufuhr einschränkt.

Bild

Am Auspuff ist eine Drossel in Form eines blindrohres angeschweißt, das die abgasdruck verändert und sie nich so hoch drehen kann.

Bild

In der variomatik ist eine Distanz Scheibe von 6 mm verbaut.

Bild

So kommt die Vespa auf 45-50 km/h

So was will man?

Tempo (km/h)

Die meisten wollen im fliesendem Verkehr mitschwimmen ohne Gross auf zufallen.

Da nimmt man einen Drosselring mit 3mm anstatt 6mm und hat so schon mal ein Speed von ca. 55km/h.
Ansonsten nix, man schwimmt im Verkehr. Verbrauch ändert sich nicht da man die 55 auch fährt.
Für die Stadt optimal, nicht auffällig.

Die die noch schneller wollen, allerdings auffällig.

Distanzring ganz entfernen, bring je nach Roller 65-70km/h
Der Verbrauch sinkt da man in der Stadt nicht Vollgas fahren muss.

Mehr Durchzug mit entsprechend höheren verbrauch und Drehzahl.

Prallblech im Vergaser entfernen und den Vergaser mit einer Düse zwischen 62 und 66 neu abstimmen.
Bring mehr im oberen drehzahlbereich. Und ca 5-10km/h.
Distanzring raus und Vergaser offen sind ca 75km/h drin.

Variomatik

Nach meinen persönlichen Erfahrungen bringt es wenig bis gar nichts bei 50ccm etwas zu ändern.
Bei 50ccm reicht es mit variorollen im Bereich 1-2 Gramm rauf oder runter experimentieren.
Das hängt auch vom Fahrer Gewicht ab.
Pulley gewischte mit 6,2 anstatt 7gramm original bringen gleichmäßigeren
Durchzug über die gesamten Drehzahlbereich. Bei meinen 95kilo.
Sportvario brachte gar nix.

Auspuff
Original geht mit allen setups bis jetzt.
Bei den originalen die Drossel zu verschließen, halte ich gar nix.
Einen Auspuff der neu mindestens 300€ kostet zu verstümmeln, ist sinnfrei.
Sito plus ist eine Alternative die nur die hälfte kostet und ohne Drossel gut läuft.
Habe bei meinen Versuchen auch keinen Unterschied bemerkt ob die abgasrückführung dran oder ab wahr.
Teuere oder reine Sportpötte brachten nur unzufriedene oder keinen Mehrwert, bei 50ccm.



Das kann man machen wenn man mit kleinem Geld tunen möchte.


Füge mal mit einverständnis von Peter S mal seinen Text für die 4Takter ein

Für alle die eine relativ neue 4T 4V haben meine ist Bj 2013

Der Distanzring der Serienmäßig verbaut ist hat 3,5 mm ! Weil irgendwo hier hab ich mal gelesen das ein 3 mm Ring verbaut ist. Habe ohne genau zu messen einfach einen 2,0 mm Ring verbaut und musste den feststellen das die gute nach Tacho 60 Km/h fuhr . Habe darauf gleich mit GPS nachgemessen und es waren echte 56,1 Km/h. Als unauffällig würde ich das nicht mehr bezeichnen.

Habe darauf hin wieder alles demontiert und einen 3,0 mm Ring eingesetzt. So jetzt passt es nach Tacho 56 Km/h und mit etwas Anlauf 50,5 Km/h nach GPS. Das war mein Ziel und das dürfte durchaus noch Serienstreuung durchgehen. Vorher für sie nach Tacho 52 Km/h und die GPS Messung ergab 46,8 Km/h

Gruß Peter
Zuletzt geändert von Ruediger1st am Mi 4. Jun 2014, 19:50, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

Ram_master_g
Beiträge: 32
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:15
Vespa: Lxv50
Land: Deutschland
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#2 Beitrag von Ram_master_g » Di 27. Mai 2014, 17:04

Habe 3 mm verbaut, zeigt 60 km/h an :O

Edit: Sind laut gps 53...

Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#3 Beitrag von Ruediger1st » Di 27. Mai 2014, 18:12

Das nennt man Serien Streuung
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 14337
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#4 Beitrag von Michel » Di 27. Mai 2014, 20:57

Sehr anschauliche Erläuterung, Rüdiger.
Meine kleine LX wurde mit den Jahren und den vielen Kilometern übrigens allmählich ganz von alleine etwas schneller. Nach 7 Jahren und ca. 34.000 km läuft sie nun mit dem gedrosselten Sito Tacho 55.

Grüße, Michel
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild

Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#5 Beitrag von Ruediger1st » Fr 30. Mai 2014, 21:05

Bilder zum besserem Verständnis eingefügt :D
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

Peter S
Beiträge: 10
Registriert: So 11. Mai 2014, 13:39
Vespa: LX 50 4T
Land: Deutschland

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#6 Beitrag von Peter S » Fr 30. Mai 2014, 23:35

Servus

Tolle Zugsamenfassung :klatschen: Will meinen Senf auch noch dazu schreiben.

Für alle die eine relativ neue 4T 4V haben meine ist Bj 2013

Der Distanzring der Serienmäßig verbaut ist hat 3,5 mm ! Weil irgendwo hier hab ich mal gelesen das ein 3 mm Ring verbaut ist. Habe ohne genau zu messen einfach einen 2,0 mm Ring verbaut und musste den feststellen das die gute nach Tacho 60 Km/h fuhr . Habe darauf gleich mit GPS nachgemessen und es waren echte 56,1 Km/h. Als unauffällig würde ich das nicht mehr bezeichnen.

Habe darauf hin wieder alles demontiert und einen 3,0 mm Ring eingesetzt. So jetzt passt es nach Tacho 56 Km/h und mit etwas Anlauf 50,5 Km/h nach GPS. Das war mein Ziel und das dürfte durchaus noch Serienstreuung durchgehen. Vorher für sie nach Tacho 52 Km/h und die GPS Messung ergab 46,8 Km/h

Gruß Peter

Benutzeravatar
dreitagebart
Beiträge: 3499
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Vespa: GT(S)200L
Land: deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#7 Beitrag von dreitagebart » Mi 4. Jun 2014, 22:07

hi rüdiger,

wundere mich grad ein wenig..;-)

deine Erläuterungen zum Thema Blindrohr zu beim Original Auspuff ODER die Verwendung eines entdrosselten Sportauspuff lesen sich in diesem Threat in deinen Kommentaren ganz anders als in deinen Tuning Empfehlungen:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php? ... ortauspuff
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany

Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#8 Beitrag von Ruediger1st » Do 5. Jun 2014, 07:00

Moritzmomo ist Nicht mal 18 laut seinen Post hier im Forum

Das du es nicht Schafts Texte im Zusammen Hang zu lesen kann hab ich schon mehrfach gesehen.

Wer Mofa Fährt ist Jugendlich und Verfügt über kleines Geld.

Deswegen Blindrohr du Fisch.

Und weiterhin viel Spaß beim Schrauben lassen.
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

Hans_55
Beiträge: 216
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 22:29
Vespa: GTS250ie
Land: Deutschland

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#9 Beitrag von Hans_55 » Mo 23. Jun 2014, 18:19

Ram_master_g hat geschrieben:Habe 3 mm verbaut, zeigt 60 km/h an :O

Edit: Sind laut gps 53...
Wo bekommt man diesen 3 mm-Distanzring her?
Gruß Hans

Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#10 Beitrag von Ruediger1st » Mo 23. Jun 2014, 18:56

Mal bei den einschlägigen Auktionshäusern schauen, da gibt es die als Set.
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

Hans_55
Beiträge: 216
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 22:29
Vespa: GTS250ie
Land: Deutschland

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#11 Beitrag von Hans_55 » Mo 23. Jun 2014, 19:56

Ruediger1st hat geschrieben:Mal bei den einschlägigen Auktionshäusern schauen, da gibt es die als Set.
Ok, danke, habe einen Satz gekauft.

Mein Kumpel hat eine S50 4T Sport geerbt und möchte sie etwas befreien.
Benötigt man für das Abnehmen der Vario Spezialwerkzeug? Zum Anhalten
des Lüfterrades? Oder wie macht man das ohne? Einen Schlagschrauber habe ich nicht.

Gruß Hans

Benutzeravatar
dreitagebart
Beiträge: 3499
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Vespa: GT(S)200L
Land: deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#12 Beitrag von dreitagebart » Di 24. Jun 2014, 14:17

ohne spezialwerkzeug geht nicht... ohne was kaputt zu machen..;-)

es gibt ganz günstige blockiertools (gibt es praktisch in jedem roller teile shop im netz), hier ein beispiel:

http://www.ebay.de/itm/VARIOMATIK-BLOCK ... 4d1e456a96

Bild

dann beim zusammenbau aufs richtige drehmoment beim anziehen der schraube achten...eventuell noch ein wenig schraubensicherung (loclite)

gruss

robert
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany

Benutzeravatar
wackeldackel
Beiträge: 184
Registriert: Do 11. Mär 2010, 19:50
Vespa: 50LX
Land: Deutschland
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#13 Beitrag von wackeldackel » Fr 31. Okt 2014, 21:14

Wo bekommt man denn am Besten diese Vergaserdüsen?

Benutzeravatar
Ruediger1st
Beiträge: 636
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 19:32
Vespa: Ape tm S50
Land: Deutschland
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#14 Beitrag von Ruediger1st » Sa 1. Nov 2014, 13:02

Bei Händler
Und in jedem gut sortierten rollershop.
Gruß Ruediger Bild

Ich bin 50 und Fahr immer noch Dreirad
Vespa Treff Essen. Jeden ersten Sonntag im Monat.
http://www.lukas-essen.de

philbo
Beiträge: 45
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 10:18
Vespa: S50
Land: Deutschland
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Tuning mal möglichst leicht erklärt.

#15 Beitrag von philbo » Mo 8. Jun 2015, 13:47

Hi zusammen,

welchen Durchmesser bei den Distanzringen muss ich denn für eine S50 4T 4V kaufen?
Bin ich mit dem Set hier richtig:
http://www.ebay.de/itm/DROSSEL-DISTANZR ... 3cd051788c

Das sind 20,2 mm Durchmesser.

Kann ich die Sache auch ohne Schlagschrauber machen, oder nicht?

Gruß
Philipp

Antworten