Scheinwerfer

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
1gut2
Beiträge: 567
Registriert: Do 2. Jul 2009, 17:46
Vespa: S 50 (Baujahr 2009)
Land:
Wohnort: Niederösterreich; Plz: 3434
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

#31 Beitrag von 1gut2 » Mi 10. Aug 2011, 14:42

Hey Rita,
Hab heute bei mir die Birne vorne gewechselt,
Und ich hatte recht ;) in der S50 sind Standardmäsig HS1 drinnen!
Hab jetzt auch eine HS1 35/35watt drinnen und werde sobald die 45/40 lagernd sind folgende testen und dann vergleichen und hier Posten!

LG Phil
Mopedschein seit 19.07.09
über 11500km

habe ein neues Setup,
einfach toll zu fahren ;-)

Mein Verbrauch dazu:

Bild

Benutzeravatar
..:Dude:..
Beiträge: 637
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 15:26
Vespa: S50 College 2T
Land: DE
Wohnort: Heilbronn a.N.
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

#32 Beitrag von ..:Dude:.. » Mi 10. Aug 2011, 14:58

Bin schon gespannt auf Deinen Test. Interessiert mich auch.
Bild
Bild

Benutzeravatar
cavecanem
Beiträge: 5745
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
Wohnort: BN/DO

Re: Scheinwerfer

#33 Beitrag von cavecanem » Mi 10. Aug 2011, 17:33

ich häng' mich mal mit meiner erfahrung dran.
ET2 iniezione hat ne "mofabirne" drin. weiss jetzt nicht wie die fassung heisst. normalerweise 35W.
Birne war kaputt, bei louis gabs nur 45W birnen. reingepackt, funktioniert, ist heller, batterie machts auch mit (und das startverhalten der et2i ist echt kacke, grundsätzlich 10-15sekunden orgeln).

ich glaube die iniezione hat aber eine andere, stärkere lichtmaschine. kabelbaum ist auch eher so et4 mässig. standlicht und rücklicht gehen zb mit zündung an.

wenn die normale et2 wieder läuft, kommt da auch ne 45W birne rein. muss man halt ausprobieren.

Benutzeravatar
1gut2
Beiträge: 567
Registriert: Do 2. Jul 2009, 17:46
Vespa: S 50 (Baujahr 2009)
Land:
Wohnort: Niederösterreich; Plz: 3434
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

#34 Beitrag von 1gut2 » Mi 10. Aug 2011, 17:59

Meine Birne war komischerweiße nicht kaputt, sondern von einer Seite bzw. So im halbkreis komplett schwarz, die obere Hälfte.
Deshalb hat man im Dunklen kaum was gesehen. Zwischen Fern und Abblendlicht war kaum ein Unterschied. Sollte jetzt viel besser sein.
Ps: H4 Lampen leuchten fast gar nicht! Also Finger weg!

LG Phil
Mopedschein seit 19.07.09
über 11500km

habe ein neues Setup,
einfach toll zu fahren ;-)

Mein Verbrauch dazu:

Bild

d.a.rous
Beiträge: 249
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 12:54
Vespa: NRG Power
Land: Austria

Re: Scheinwerfer

#35 Beitrag von d.a.rous » Mi 10. Aug 2011, 18:57

cavecanem hat geschrieben: ich glaube die iniezione hat aber eine andere, stärkere lichtmaschine.
110 Watt

ET2/4 50 90w
ET4 125 140W

LX/S 50 70W
LX/S 125 170W

Aktuelle 50-er Modelle sind nicht zu gebrauchen.

Rita
Beiträge: 6193
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Scheinwerfer

#36 Beitrag von Rita » Mi 10. Aug 2011, 19:59

1gut2 hat geschrieben:Meine Birne war komischerweiße nicht kaputt, sondern von einer Seite bzw. So im halbkreis komplett schwarz, die obere Hälfte.
Deshalb hat man im Dunklen kaum was gesehen. Zwischen Fern und Abblendlicht war kaum ein Unterschied. Sollte jetzt viel besser sein.
Ps: H4 Lampen leuchten fast gar nicht! Also Finger weg!

LG Phil
wenn dein Roller nur 35W für den Scheinwqerfer zur Verfügung hat.... wird ne 55W birne nicht richtig hell...(und ne 45er auch nur bei Vollgas...) wenn du dann Gas wegnimmst vor ner Kurve ...fährst Du ins schwarze Loch...

Rita

Benutzeravatar
cavecanem
Beiträge: 5745
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
Wohnort: BN/DO

Scheinwerfer

#37 Beitrag von cavecanem » Mi 10. Aug 2011, 21:17

d.a.rous hat geschrieben:
cavecanem hat geschrieben: ich glaube die iniezione hat aber eine andere, stärkere lichtmaschine.
110 Watt

ET2/4 50 90w
ET4 125 140W

LX/S 50 70W
LX/S 125 170W

Aktuelle 50-er Modelle sind nicht zu gebrauchen.
Joa dann kann ich mir die 45er bei der normalen et2 wohl klemmen...

Benutzeravatar
1gut2
Beiträge: 567
Registriert: Do 2. Jul 2009, 17:46
Vespa: S 50 (Baujahr 2009)
Land:
Wohnort: Niederösterreich; Plz: 3434
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

#38 Beitrag von 1gut2 » Do 11. Aug 2011, 08:53

cavecanem hat geschrieben:
d.a.rous hat geschrieben:
cavecanem hat geschrieben: ich glaube die iniezione hat aber eine andere, stärkere lichtmaschine.
110 Watt

ET2/4 50 90w
ET4 125 140W

LX/S 50 70W
LX/S 125 170W

Aktuelle 50-er Modelle sind nicht zu gebrauchen.
Joa dann kann ich mir die 45er bei der normalen et2 wohl klemmen...
Wie is das denn genau bei der Lima?
wo sitzt die denn? is das wie beim Auto, kann man die tauschen?
warum ist denn die einer ET2 stärker als die einer S50?
hab einige Umbauten und unter anderem nen DR.
Könnte sein, dass meine Birne deshalb schwarz wurde,
weil die Lima durch die höhere Drehzahl (6.5g Variorollen)
mehr Strom erzeugt?

Lg Phil

*Fragen über Fragen*

PS: @Rita Respekt, dass du dich so gut auskennst und
soviel Begeisterung für Vespen hast. :klatschen:
Mopedschein seit 19.07.09
über 11500km

habe ein neues Setup,
einfach toll zu fahren ;-)

Mein Verbrauch dazu:

Bild

Benutzeravatar
cavecanem
Beiträge: 5745
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
Wohnort: BN/DO

Scheinwerfer

#39 Beitrag von cavecanem » Do 11. Aug 2011, 10:19

Spannung wird durch den spannungsregler geregelt (klar),
Strom zieht die birne soviel sie braucht. Wenn zuwenig verfügbar, dann halt alles was sie kriegen kann (dunkleres licgt im standgas)

Lichmaschine sitzt auf der zündgrundplatte unterm lüfterrad. Kannste wechseln. Brauchst nen abzieher fürs polrad.

Welche lima bei dir noch passt.... Kein plan. Et2 lima müsste aber eigentlich klappen.

Allerdings son aufriss für mehr licht?
Soviel bringts wohl auch nich.

d.a.rous
Beiträge: 249
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 12:54
Vespa: NRG Power
Land: Austria

Re: Scheinwerfer

#40 Beitrag von d.a.rous » Do 11. Aug 2011, 10:41

Eins von den Beiden ist auf Hiper2 drauf, da steht wieviel für Licht und andere Verbraucher zu Verfügung steht:
Bild
Bild

und hier kann man sehen bei welche Drehzahl, wieviel strom geliefert wird und wer was davon zieht.
Bild

und noch was dazu, was die Lampen betrifft:
Bild

moetzo
Beiträge: 82
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 01:07
Vespa: diverse
Land: Österreich

Re: Scheinwerfer

#41 Beitrag von moetzo » Fr 10. Mai 2013, 15:20

eine frage: habe eine LX 125 und mein Scheinwerfer (das glas) ist defekt und ein bekannter hat noch einen Scheinwerfer einer lx 50 übrig (jedoch ca. 300 km entfernt)

nun meine frage: kann ich den lx 50 Scheinwerfer in der lx 125 verwenden - wenn ja, ist das ein grosser umbau bzw. gibt's dadurch Nachteile?
eigentlich geht's nur um das das glas inkl. Reflektor ... ist das bei 50 und 125 identisch?

danke

TheOrge
Beiträge: 35
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 23:02
Vespa: S 50 4T 4V
Land: Deutschland

Re: Scheinwerfer

#42 Beitrag von TheOrge » Fr 10. Mai 2013, 23:00

Karl163 hat geschrieben:Hab ein kleines Problem ich habe ja seit letzter Woche Dienstag meine LX50 2Tackterin und brauche Sie um in die Arbeit zu kommen ich fange um 3:00 Uhr in der Nacht an zu Arbeiten hab leider festgestelt das mir der Scheinwerfen nicht genug Licht liefert. Kann man das was machen andere Birne oder so?
ich habe 35/35 xenonlook lampen verbaut die mit 55/60 schmelzen das glas

Benutzeravatar
Pastiglia
Beiträge: 127
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 19:08
Vespa: LXV 50
Land: D

Re: Scheinwerfer

#43 Beitrag von Pastiglia » Mi 21. Aug 2019, 19:48

Rita hat geschrieben: die einzige gangbare UND LEGALE Lösung hab ich weiter oben aufgezeigt.....

entweder er baut das ein.... und berichtet von seinen Erfahrungen oder er läßts bleiben....
Danke übrigens für den Tipp. Genauso habe ich es gemacht. Eigentlich wollte ich nur den verstaubten Bilux-Reflektor reinigen, aber dabei löste sich dessen Beschichtung. Also habe ich einen kompletten Halogenscheinwerfer für die LXV ersteigert und dessen Reflektor mit einer HS1-Birne verwendet. Der Prägung auf seiner Rückseite nach zu urteilen hat er eine reguläre E-Zulassung für HS1. Allerdings passt die Birne erst richtig gut, wenn man die Kerbe etwas auffeilt, in der die Birne einrasten muss. Das Licht ist nun völlig in Ordnung für eine 50er.

Als Beifang habe ich ja alle anderen Teile des Scheinwerfer mit erworben und für die Fassung der Standlichtbirne eine sinnvolle Verwendung gefunden: Sie passt perfekt in die montierte, aber nicht bestückte Kennzeichenbeleuchtung. Den Strom muss man sich aber vom Rücklicht her holen, da im Kabelbaum keine Versorgung dafür vorgesehen ist. Ich finde, die 50er sieht mit Kennzeichenbeleuchtung nachts etwas "erwachsener" aus.

Viele Grüße
P.

Antworten