Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dellorto
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=9&t=41800
Seite 1 von 1

Autor:  BoneShaker [ So 11. Jun 2017, 15:03 ]
Betreff des Beitrags:  Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dellorto

Hallo Vespa Freunde,

folgendes meine Vespa LXV 50 2-T hatte vor kurzem einen Kolbenklemmer!
Und da ich ja Mut zur Lücke hab dachte ich mir! 70 ccm Sport Malossi und 17,5er Dellorto bestellen, Einbauen, Einstellen, Basta!!!!
Also Kolben akribisch genau gewechselt + 17,5 Vergaser ohne Drosselblech, Schwimmernadel Mittlere Kerbe- und 65HD + Original Luftfilter+Auspuff

Am nächsten Tag machte ich mich ans Einstellen und musste feststellen das sie viel zu mager war!

Wenn ich eine 68HD verbau und die 7er Schwimmernadel auf die Zweite Position von oben montier hört sie sich immer noch zu mager an und bekommt gerade so 40km/h auf den Tacho.

70 HD fetter aber bei zuviel Gas säuft sie ab.
62 HD viel zu mager. aber guter Durchzug...

Momentan hab ich die 68 HD wieder drin mir ist aber das Kerzenbild ist mir zu hell!!!!! und sie läuft gerade so 40km/h

Hat mir jemand einen Rat fürs Setup?

Wäre euch sehr dankbar dafür

LG

Autor:  PX150 [ So 11. Jun 2017, 15:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

Den Zylinder kenne ich nicht.
Warum hast du einen 17,5er Vergaser gekauft, der ist doch original schon drauf?
so um die 70 sollte die HD schon sein.

Edit: Ein anderer Auspuff wäre auch gut.

Autor:  BoneShaker [ So 11. Jun 2017, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

hab jetzt 70HD + 72HD versucht und sie säuft bei Vollgas ab! Egal wie man sie Einstellt.

Autor:  olinger [ Mo 12. Jun 2017, 15:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

Ansaugstutzen auch gewechselt? Der originale ist noch verengt.
17,5 Vergaser ist Serie

Autor:  BoneShaker [ Mo 12. Jun 2017, 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

olinger hat geschrieben:
Ansaugstutzen auch gewechselt? Der originale ist noch verengt.
17,5 Vergaser ist Serie


Guter Tipp! Wie groß sollte er sein? Und passt der Große Ansaugstutzen dann mit Orginal Luftfilter?
Hab momentan 68 HD drin werde noch die Nebendüse die erweitern!
Danke für deinen Tipp!

Autor:  olinger [ Di 13. Jun 2017, 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

BoneShaker hat geschrieben:
olinger hat geschrieben:
Ansaugstutzen auch gewechselt? Der originale ist noch verengt.
17,5 Vergaser ist Serie


Guter Tipp! Wie groß sollte er sein? Und passt der Große Ansaugstutzen dann mit Orginal Luftfilter?
Hab momentan 68 HD drin werde noch die Nebendüse die erweitern!
Danke für deinen Tipp!



der hier sollte passen, Luftfilter kann so bleiben

http://www.scooter-center.com/de/produc ... AUGSTUTZEN

Autor:  Hansebaron [ Di 20. Jun 2017, 22:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

PX150 hat geschrieben:
Den Zylinder kenne ich nicht.
Warum hast du einen 17,5er Vergaser gekauft, der ist doch original schon drauf?
so um die 70 sollte die HD schon sein.

Edit: Ein anderer Auspuff wäre auch gut.


Wir haben serienmäßig den PHVA 17,5 Dellorto ID

Der 17,5 PHVA ED ist in vielen Dingen anders, und einige Tuner sagen, die 60,- EUR sind eine MUSS Investition bei größerem Zylinder, wieder Andere fahren diesen auch auf 49ccm, sind begeistert, haben aber spürbar mehr Spritverbrauch.

Dellorto PHVA 17,5 ID

Gedrosselter Düsenstock
Hauptdüse: 53
Nebendüse: 32
Nadel: A 22
Schieber: 30

->

Dellorto PHVA 17,5 ED

Kein gedrosselter Düsenstock
Hauptdüse: 65
Nebendüse: 34
Nadel: A7
Schieber: 40


Man kann den ID definitiv NICHT zu einem ED umbauen! Man kann ihn aber in die Richtung lenken ohne Prallblech/Telefonscheibe, A7 Nadel für Teillast, Hauptdüse größer für Volllast, ggfs. Nebendüse für Leerlauf anpassen etc.
Für meinen Geschmack lieber den ED kaufen, richtig entspannt probieren, abstimmen, sollte dann mal alles nix werden, und man macht mal ne Tuningpause, hat man einen unverstellten Original-Vergaser zur Hand, der in Verbindung mit "Ring-raus" immer und garantierte 64km/h minimum liefert, mit SitoPlus noch etwas mehr.

Ciao

Autor:  1gut2 [ Mi 20. Dez 2017, 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa LXV 50 Zylinderwechsel auf Malossi 70ccm+17,5 Dell

Hallo, fahre jetzt schon seit Jahren einen 72ccm DR Zylinder auf der Vespa. Fahre eine 72ger Hauptdüse Rest am Vergaser Original, bis auf die Telefonscheibe die ist raus. Nadel fahre ich immernoch die A22 weil die A7 nur Probleme brachte, egal auf welcher Stellung. Außerdem habe ich diesen kleinen Ansaugschlauch am Luftbilder weggenommen. Und fahre mit Laser Pro Original und 6,5Gramm D.R. Pulley Rollen :)

Läuft richtig toll.
Spritverbrauch auch noch ok.
Fährt knapp über 80.

Hatte eine Zeitlang einen Stage6 Pro Replica Auspuff drauf, der machte echt Laune mit 5,3g Rollen und 85gerne HD. Da ging sie schöne 95 und hatte mächtig Power aber nur im Resobereich und der war recht eng. Außerdem bräuchte meine kleine Vespa dann mehr Sprit als ein Oberklasse-Auto.

Lg Phil

PS: dein Malossi Zylinder sollte mehr Dampf haben als mein Zylinder. Versuch mal leichtere Rollen um in höhere Drehzahl zu kommen. Und nimm die Originale Nadel. Musst nur mit den Positionen probieren.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/