LX50->70 läuft nicht richtig .....

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
CyranoB
Beiträge: 1
Registriert: Fr 10. Mai 2024, 20:06
Vespa: LX50(70)
Land: I

LX50->70 läuft nicht richtig .....

#1 Beitrag von CyranoB » Sa 18. Mai 2024, 14:43

Hallo,

nochmal zu meinem LX70 Umbau. Wenn man nicht alles selber macht.
Das ist jetzt der 70ccm Zylinder drauf und der offene Auspuff.
Die lief schon so la-la, aber nicht so, wie ich mir das vorstelle.
Nach dem Winter sprang sie auch nicht an, also Kerze gewechselt und Vergaser ausgebaut zum reinigen.
Was muss ich da entdecken !! Da ist die Telefonscheibe im Delortto 17,5 noch drinnen und eine 53-Hauptdüse.
Also erstmal im Ultraschall gereinigt und eine 80er Düse rein, sowie Telefonscheibe raus.
Ergebnis, besserer Anzug (Drehmoment sehr gut beim Anfahren zu zweit) Berg hoch auch recht gut.
Endgeschwindigkeit zu zweit so ca. 70km/h, was völlig ausreicht.

ABER es gibt so ein doofes Leistungsloch beim Gasgeben (siehe Kurve). So die erste Hälfte ist ganz gut, dreht man ein wenig weiter
hustet sie und verzögert deutlich, was erst durch max. Gasgeben überwunden werden kann. Extrem nervig !
Was kann das sein ?

Ich habe hier gelesen, es wird empfohlen die 9-Loch Nadeldüse FA211 im PHVA Vergaser zu verbauen (anstatt der 5-Loch originalen),
sowie eine A7 Düsennadel zu verwenden (alles schon besorgt, aber noch ungetestet).
Einen Hauptdüsenkit von 60-110 habe ich auch schon zum durchprobieren.

Über Expertentips wäre ich sehr dankbar.
Der Roller fährt übrigens im Ausland und fällt dort so nicht auf (eher als 45er Schleicher). Außerdem ist ein normaler A Schein vorhanden.

PS: Wie bekommt man die Nadeldüse aus dem PHVA Vergaser raus ohne was zu zerstören ?

merci Cyrano
Kurve.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jonny Wonny
Beiträge: 39
Registriert: Mo 8. Mai 2023, 13:19
Vespa: ET2-C38(3x) LX50
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: LX50->70 läuft nicht richtig .....

#2 Beitrag von Jonny Wonny » Do 13. Jun 2024, 20:41

Servus Cyrano,

Ich habe meinen RD Vergaser auch umgebaut mit neuem Mischrohr und A7 Nadel. Habe aber das HW208 Mischrohr (Zerstäuber Düsenstock) verbaut da hier die Löcher etwas größer sind. Aber ein FA211 geht auch.
Ist dein Thema noch aktuell sonst spare ich mir lange Erklärungen ?

Grüße aus München

Antworten