Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
DrHook
Beiträge: 94
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 15:35
Vespa: LX50 Touring 4T 4V
Land: Deutschland
Wohnort: Wiesbaden

Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#1 Beitrag von DrHook » Mi 1. Okt 2014, 15:00

Servus Forum!
Die Suchfunktion erhellte mich nicht, daher (nochmals?) die Frage nach den genauen Lampen- / Sockelbezeichnungen der Birnen, die in einer LX50 Touring von 2013 verbaut sind. Ich würde gerne auf LED umrüsten, und zwar:

- Standlicht
- Skalen- / Tachobeleuchtung
- Kontrollleuchten

Und da bei meiner Touring mehr oder weniger alles für die Kennzeichenbeleuchtung bereits verbaut ist, würde ich auch gerne diese nachrüsten und mit einer LED ausstatten. Kennt ihr auch hierfür die genaue Bezeichnung?
Die Bedienungsanleitung schweigt sich zu allen Fragen leider aus...
Danke
Hook

Benutzeravatar
Ruhrpott-Shark
Beiträge: 576
Registriert: Do 27. Mär 2014, 12:44
Vespa: LX 50
Land: NRW
Wohnort: Duisburg

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#2 Beitrag von Ruhrpott-Shark » Fr 10. Okt 2014, 16:50

Mich würde das auch sehr interessieren. Kann man die Sockel einfach gg LED´s wechseln???
"Wer Angst hat vor einem Tier wird in seinem verhalten immer was bedrohliches sehen."

Es ist weitaus wahrscheinlicher von einer Kokosnuss erschlagen zu werden als durch einen Haiangriff zu sterben

Benutzeravatar
wurstfred
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 08:27
Vespa: LX 125ie 3V
Land: Caribisch Nederland
Wohnort: Windwardside / Saba

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#3 Beitrag von wurstfred » Mo 13. Okt 2014, 15:07

Im Cockpit ist das ein Glasquetschsockel W2×4,6d (1,2 Watt). Für das Standlicht wird der Sockel W2,1×9,5d (5 Watt) benötigt.
Bei LEDs musst du aufpassen, das die Fassung nicht zu dick ist, sonst passen diese zwar in die Halterung, aber nicht durch die Leiterfolie im Cockpit. Beim Standlicht ist die Bohrung im Gehäuse normalerweise groß genug.
Wenn die LED nicht leuchtet, muss diese in der Halterung um 180 Grad gedreht werden.
- 03/2012 - 03-2017: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano

Benutzeravatar
Ruhrpott-Shark
Beiträge: 576
Registriert: Do 27. Mär 2014, 12:44
Vespa: LX 50
Land: NRW
Wohnort: Duisburg

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#4 Beitrag von Ruhrpott-Shark » Mo 13. Okt 2014, 19:04

W2x4,6d sind dann alles 12V und kann man auch 2,2Watt nehmen oder sollten es die 1,2Watt sein?
"Wer Angst hat vor einem Tier wird in seinem verhalten immer was bedrohliches sehen."

Es ist weitaus wahrscheinlicher von einer Kokosnuss erschlagen zu werden als durch einen Haiangriff zu sterben

Benutzeravatar
wurstfred
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 08:27
Vespa: LX 125ie 3V
Land: Caribisch Nederland
Wohnort: Windwardside / Saba

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#5 Beitrag von wurstfred » Di 14. Okt 2014, 06:52

Ja alles 12Volt-Birnen. 2,2 Watt würde ich nicht nehmen, da die Kontrollleuchten dann zu hell bzw. die Skala fleckig ausgeleuchtet wird - zumal mehr Abwärme im Tacho für Verformungen sorgen könnte...
- 03/2012 - 03-2017: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano

DrHook
Beiträge: 94
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 15:35
Vespa: LX50 Touring 4T 4V
Land: Deutschland
Wohnort: Wiesbaden

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#6 Beitrag von DrHook » So 19. Jan 2020, 13:41

Wertes Forum, Servus!
Ich hänge mich hier praktischerweise einfach mal an mein altes Thema dran. Vielleicht kann wurstfred mir auch hierbei weiterhelfen (oder natürlich auch gerne alle anderen!)
Nach dem Start mit einer defekten Batterie sind mir unter anderem auch die Birnchen der Skalenbeleuchtung durchgebrannt. Wie kann ich diese ersetzen? Sie stecken bei meiner Vespa wahlweise in einem braunen oder schwarzen Plastiksockel (hat das was zu bedeuten?) und lassen sich aus diesem auch nicht wirklich entfernen? Gibt es dazu einen Trick, oder werden sie mit dem Sockel ersetzt? Ich bin da im Moment wirklich ratlos...
Vielen Dank euch & weiterhin ein schönes Wochenende
Hook

Benutzeravatar
wurstfred
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 08:27
Vespa: LX 125ie 3V
Land: Caribisch Nederland
Wohnort: Windwardside / Saba

Re: Sockel Standlicht, Skalenbeleuchtung, Kontrolllampen

#7 Beitrag von wurstfred » Do 13. Feb 2020, 21:43

Also die Lämpchen müssen eigentlich aus dem Plastiksockel rauszuziehen zu sein. Ich weiss es nicht genau, aber die Farbe dürfte zur Unterscheidung der verschiedenen Sorten sein, denn die Lichtkontrolle und die Blinkerlampen sind 2 Watt stark, während die anderen alle nur 1,2 Watt Leistung haben.
- 03/2012 - 03-2017: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano

Antworten