Motor beatmen

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
ck1
Beiträge: 11
Registriert: Do 3. Okt 2019, 18:09
Vespa: S50
Land: Deutschland

Motor beatmen

#1 Beitrag von ck1 » So 6. Okt 2019, 18:32

Hi, ich pack's mal unter Tuning.

Dort unten, wo der Motor Luft ansaugt ist diese schmutzig und vom Motor vorgewärmt. Schon mal einer drüber nachgedacht die Luft über die Zündkerzenklappe zubeatmen ?

Grüße
Claus

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6881
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Motor beatmen

#2 Beitrag von mikesch » Mo 7. Okt 2019, 10:35

Hallo Claus und willkommen im Forum. :D

Von welchem Roller sprichst du eigentlich?
Bei meiner ET4 wird die Luft durch eine Öffnung oben unterm Sattel angesaugt.
Sie ist sauber, trocken und kalt, also optimal.

Einige Vergasertypen neigen bei ungünstigen Wetterbedingungen zur Vereisung.
Als Gegenmaßnahme muß entweder der Vergaser temperaturgeführt elektrisch beheizt, oder wenigstens mit vorgewärmte Luft versorgt werden.
Das solltest du bedenken wenn du den Ansaugweg ändern möchtest.
Im Sommer sollte eigentlich nichts passieren, im Herbst /Winter wäre ich mir nicht so sicher.
Ich halte deine Idee zwar für interessant aber als Tuningmaßnahme eher nicht geeignet.
Der Luftdruck an der Kerzenklappe ist nicht sonderlich erhöht um einen Turboeffekt zu erzielen.
Das könnte sich mit einer direkter Fahrtwindversorgung und geänderten Düsen rapide ändern.
Aber ich denke da muß noch mehr geändert werden.

Viel Erfolg.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
kölle-st18
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Motor beatmen

#3 Beitrag von kölle-st18 » Mo 7. Okt 2019, 16:27

Selbst wenn du einen großen Trichter zum Auffangen der Luft in der Fahrtwind hältst,
würdest du keinen Aufladeeffekt erzielen.
Dafür ist die Geschwindigkeit zu niedrig.
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

ck1
Beiträge: 11
Registriert: Do 3. Okt 2019, 18:09
Vespa: S50
Land: Deutschland

Re: Motor beatmen

#4 Beitrag von ck1 » Mo 7. Okt 2019, 18:00

Also ich habe ne S50 2t ? Und Aufladeeffekt war jetzt nicht der Gedanke, sondern schlicht saubere und etwas kühlere Luft ansaugen und nicht den Lufi so zuzusetzen.

Gruß
Claus

roberto1
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wohnort: Vorort von München

Re: Motor beatmen

#5 Beitrag von roberto1 » Mo 7. Okt 2019, 20:19

Kannst dir ja noch einen Vorluftfilter dazubauen :unwissend:

Antworten