Welcher Lampensockel LX50 oder welche Ersatzbirne

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Paetzi001
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jun 2020, 20:28
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Welcher Lampensockel LX50 oder welche Ersatzbirne

#1 Beitrag von Paetzi001 » Di 30. Jun 2020, 17:30

Hallo und einen lieben Gruß in die Republik :-)
Ich habe die Herausforderung, dass die Fernlichkontroll-Leuchte im Cockpit meiner LX50 (Bj. 2005) mittlerweile so schwach auf der Brust ist, dass es nicht zu erkennen ist, ob sie leuchtet oder nicht. Auch wenn es praktisch egal ist, ist es doch ein unschöner kosmetischer Fehler welchen ich gerne beseitigen möchte. Herausgefunden habe ich schon, dass ich eine Birne mit 12 V/1,2 W benötige. Aber welche Lampensockel muss es denn sein.
Schon jetzt ganz lieben Dank für Eure Hilfe.
Viele Grüße aus Düsseldorf - Paetzi

Alternativ reicht mir natürlich auch ein Link zur richtigen Ersatzbestellung

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7025
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Welcher Lampensockel LX50 oder welche Ersatzbirne

#2 Beitrag von mikesch » Mi 1. Jul 2020, 07:00

Hallo Paezi und willkommen im Forum. :D
Nimm die Lenkerverkleidung ab und schaue nach ob die gesockelten Lämpchen mit Drehverschluß verbaut sind.
Ich denke schon.
Original von Piaggio sind sie m.E. nicht mehr lieferbar.

Bei meiner ET sind diese verbaut. https://www.amazon.de/10x-BREHMA-BAX10d ... 7561720242

Oft kann man sie auch in der Kfz Werkstatt einzeln als Instrumentenbeleuchtung kaufen. Z.B. bei Bosch.
Aber das Muster mitnehmen.
Viel Erfolg.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
150er - Schleicher
Beiträge: 739
Registriert: So 18. Dez 2011, 21:10
Vespa: uralte 150er
Land: D

Re: Welcher Lampensockel LX50 oder welche Ersatzbirne

#3 Beitrag von 150er - Schleicher » Mi 1. Jul 2020, 07:37

Birnchen ohne Sockel beim örtlichen KFZ-Teilehändler holen, steht vorn bei AUTO im Telefonbuch.

Paetzi001
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jun 2020, 20:28
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Welcher Lampensockel LX50 oder welche Ersatzbirne

#4 Beitrag von Paetzi001 » Mi 1. Jul 2020, 18:46

mikesch hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 07:00
Hallo Paezi und willkommen im Forum. :D
Nimm die Lenkerverkleidung ab und schaue nach ob die gesockelten Lämpchen mit Drehverschluß verbaut sind.
Ich denke schon.
Original von Piaggio sind sie m.E. nicht mehr lieferbar.

Bei meiner ET sind diese verbaut. https://www.amazon.de/10x-BREHMA-BAX10d ... 7561720242

Oft kann man sie auch in der Kfz Werkstatt einzeln als Instrumentenbeleuchtung kaufen. Z.B. bei Bosch.
Aber das Muster mitnehmen.
Viel Erfolg.
SUPER lieben Dank für die schnelle Antwort - ist bestellt

Antworten