Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LX50 2T - Gretchenfrage nach dem Öl
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2018, 21:15
Beiträge: 2
Vespa: LX50 2T
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem fröhlicher Pilot einer 2009er LX50 2T aus erster Hand. Soweit alles cremig, fährt sich auch wie Ommas Sofa, aber das Thema Öl macht mich doch etwas stutzig.
Ich weiß dass es eine philosophische Grundfrage ist ob teil- oder vollsynt. jetzt das richtige ist, aber mich macht die offizielle Angabe in der Betriebsanleitung kirre.

Da steht ja "Öl für 2-Taktmotoren SAE 5W-40, API SL, ACEA A3, JASO MA"
Agip (oder mittlerweile eni) hat dazu diese Details: https://travel.eni.com/catalog/products/documents/007147_1_en_IT_1_102.pdf

Wenn ich das richtig verstehe ist das doch ein 4Takt Öl?! Waren die also nur nicht in der Lage diesen Teil der Anleitung auf das 2T Modell an zu passen?

Die Vorbesitzerin hat das Castrol Power1 2T mit API TC+, JASO FD, ISO L-EGD verwendet.
Wenn ich das richtig aufschlüssel ist das raucharm und eigentlich für Hochleistungsmotoren http://www.zweitakte.de/knowhow/oelkunde.htm sollte also safe sein.

Ich habe natürlich keine Lust das bei der Wartung dann doch raus kommt, dass es das 5W-40 hätte sein sollen, und das der Motor die ganze Zeit drunter leidet. Sie ist jetzt knapp 4700km gelaufen.

Leider habe ich noch keine Werkstatt in meiner Nähe aufgetan, die ich dazu um Rat fragen könnte.
Also nun hier die Gretchenfrage: wie halte ich es zukünftig mit dem Öl?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jul 2010, 20:57
Beiträge: 3511
Wohnort: Mainz
Vespa: LX 50 S de luxe
Land: Rheinland-Pfalz
Viertaktöl hat in einem Zweitaktmotor absolut nichts zu suchen. Ich fahre meine 2010er LX 50 mit Zweitaktöl verschiedener Hersteller, das aber mindestens JASO-FC (JASO-FD schadet nicht, muss aber nicht sein) erfüllt. In deiner Betriebsanleitung steht da definitiv was falsches.

Volker

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 11:02
Beiträge: 1283
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
Vielleicht noch ganz grundsätzlich:

Beim Viertaktmotor schmiert das Öl und wird nach ein paar 1000 km gewechselt.

Beim Zweitaktmotor verbrennt das Öl, man kann es daher gar nicht wechseln, man muss es immer nur auffüllen.
Beim Zweitakter ist das Öl-Auffüllen wie Tanken: Alle 200 km tanken und alle 1000km Öl auffüllen.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:58
Beiträge: 4090
Wohnort: Rosenheim
Vespa: SG & AfrikaTwin
Land: Oberbayern
Ein normales 2-Taktöl tut es sicher.
Ich hatte bei meinen getunten Mofamotoren Castros TTS verwendet. Weniger Kolbenklemmer und Ausfälle.
Hätte schören können dass es das Beste ÖL war/ist :idea:

_________________
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=43080
Dahoam is do wo ma mid da Vespa hifahrn ko, und wo ned do muas de dausnda Afrika Twin herhoidn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2018, 21:15
Beiträge: 2
Vespa: LX50 2T
Land: Deutschland
Okay, danke. Den Unterschied 2T - 4T kenn ich; hab hier noch ne S51 im Fuhrpark.
Daher haben mich die "hochoffiziellen" Angaben in der Betreibsanleitung ja so irritiert.

Ich hab jetzt ne Pulle Motul Scooter Expert FD genommen.

Fun fact: auch hier stehen beim Hersteller offiziell zwei verschiedene Qualitätsangaben online: JASO FC und JASO FD. https://www.motul.com/de/de/products/scooter-expert-2t
Auf meiner Flasche ist FD aufm Etikett.

Letztendlich isses egal, solange es nicht unter FC liegt. Für nen 10er kannste da nix falsch machen.

In diesem Sinne: frohes rumknattern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 09:14 
Offline

Registriert: So 27. Mai 2018, 07:45
Beiträge: 20
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Ich nutze Castrol Power 1 SCOOTER 2T. Stinkt und Qualmt nicht. Kostet ca. 12€


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jul 2010, 20:57
Beiträge: 3511
Wohnort: Mainz
Vespa: LX 50 S de luxe
Land: Rheinland-Pfalz
vp50t hat geschrieben:
(...) Stinkt und Qualmt nicht. (...)


Das wäre für mich schonmal ein K.O.-Kriterium :mrgreen: :lol: :mrgreen:


Volker

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 04:02 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2018, 06:58
Beiträge: 15
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Guten Morgen,

Ja die Angaben in der Betriebsanleitung irritieren schon etwas, bei einem 2 Takt Öl sind diese Angaben aber eigentlich recht einfach.

Spezifizierung nach API-Norm

API-TA = Mopeds
API-TB = Motorroller und Motorräder
API-TC = Hochleistungsmotoren
API-TD = Außenbordmotoren

nach ISO Norm/ entsprechend den Betriebsbedingungen des 2 Takt-Motors.

ISO-L-EGB = mittel
ISO-L-EGC = mittel, raucharm
ISO-L-EGD = schwer, raucharm

nicht viel anders die Spezifikation nach der Japanese Automotive Standards Organisation ( JASO Norm ) wiederrum entsprechend den Betriebsbediengungen des Motors.

JASO FA = leicht
JASO FB = mittel
JASO FC = mittel, raucharm
JASO FD = schwer, raucharm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 16:12 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1169
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Jetzt ist alles klar und einfach verständlich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Jul 2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2011, 09:20
Beiträge: 461
Wohnort: BlackForrest
Vespa: LX50 2T, GTS 300 i.e
Land: Deutschland
Benutze das hier


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LX50 2T und auf der Suche nach einer GTS 300 i.e. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 13:32 
Offline

Registriert: So 22. Jul 2018, 17:30
Beiträge: 12
Vespa: Vespa et2, LX50
Land: Deutschland
Meine ET2 und LX50 fahre ich seit Jahren mit dem Castrol POWER 1 Racing 2T (bzw. vorgängeröl) und im Notfall mit dem MOTUL Scooter Power 2T.
Zuletzt bin ich 900km in 2 Tagen über verschiedene Pässe nach Italien gefahren (bis zu 37 grad im Schatten, Pässe bis 2200m). Hier hatte ich das Castro verwendet. Ich bilde mir ein, das es das Beste Öl für die modernen 2Takter ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2011, 09:20
Beiträge: 461
Wohnort: BlackForrest
Vespa: LX50 2T, GTS 300 i.e
Land: Deutschland
JA das finde ich auch , nutze auch das Castrol Power1 2T-Öl und meine LX50 surrt wie eine Vespe. :)
Kann ich auch nur empfehlen. Qualmt auch nicht, zumindest bei meiner LX.

Gruß
Chris

_________________
LX50 2T und auf der Suche nach einer GTS 300 i.e. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de