Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Gas halten beim Griff los lassen
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=8&t=44776
Seite 1 von 2

Autor:  Nooodles [ Do 8. Mär 2018, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Gas halten beim Griff los lassen

Servus,
ich brauche mal Eure technische Hilfe, weil ich mich viel zu wenig auskenne.
Aber wie erkläre ich das jetzt:
bei den alten Vespas musste man das Gas zurückdrehen, da ging nichts automatisch. Bei den Neuen kann man den Gasgriff los lassen und die Leistung wird weggenommen, weil der Gasgriff (durch eine Rückholfeder?) zurückspringt - versteht man damit was ich meine?

Und jetzt die eigentliche Frage: Wie könnte man das ändern, daß die Leistung trotz Loslassens auf Vollgas bleibt? (Ich weiß, das ist gefährlich usw., jaja). Ist da irgenwo eine Feder die man ausbauen kann oder so?

Danke vorab,

Nooodles

Autor:  hacki [ Do 8. Mär 2018, 23:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

schneid einfach den Gaszug durch..

bei welchem Modell blieb denn das Gas ´stehen´ ?

ausser bei den dt Modellen vor 1962 sollte das nicht sein bzw ist nicht zulässig...

Autor:  FrankyET2 [ Fr 9. Mär 2018, 06:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Guten Morgen Noodles,

du meinst bestimmt eine Throttle Control, schau dir das mal an:
http://www.de.vespaforum.de/viewtopic.php?f=27&t=43984

Gruß Franky

Autor:  Willi59 [ Fr 9. Mär 2018, 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Gibt da sehr viele Systeme.
Einfache zum draufstecken oder recht teuere wie von Wunderlich für BMW.
Reiseendurofahrer haben das oft montiert, vielleicht mal in so nem Forum anklopfen............
Denke da gibts Erfahrungsberichte.

Möchte erwähnen, meine PK konnte ich mit Vollgas freihändig fahren. Da stellte sich nichts zurück.

Autor:  mikesch [ Fr 9. Mär 2018, 09:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Obwohl ich davon nichts halte irgendwo abzuschreiben, halte ich ein Zitat von Roller tuning page zumindest für erwähnenswert.
"ein freund von mir hat einen Gilera Runner SP.er meint wenn er seinen "gasgriff" bei seiner gewünschten geschwindigkkeit nach links zieht rastet dieser ein und der roller hält die geschwindigkeit.Wenn er bremst klikkt es einmal und er kann ganz normal bremsen und der "tempomat" ist draußen.also einfach nur irgendein bauteil im griff denke ich mal!"
Verifizieren lässt sich diese Aussage leider nicht, aber die Idee würde genau deinen Wünschen entsprechen.

Wenn du was gefunden hast, lass es uns wissen.
Viel Erfolg.

Autor:  Sfera R.I.P. [ Fr 9. Mär 2018, 09:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Ich hatte an meiner Maico EIN mal einen beim herzhaften Beschleunigen bei Vollgas klemmenden Gaszug. Ich konnte gerade noch rechtzeitig absteigen. Die Maico steckte im Hindernis, einem großen Müllcontainer. An Tempomaten beim Auto habe ich mich inzwischen gewöhnt, ein Zweirad mit Dauergas möchte ich auch heute noch nicht haben.

Autor:  Willi59 [ Fr 9. Mär 2018, 09:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Das wäre ein richtiger Tempomat......kenn ich nicht.

Autor:  Willi59 [ Fr 9. Mär 2018, 09:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Sfera R.I.P. hat geschrieben:
Ich hatte an meiner Maico EIN mal einen beim herzhaften Beschleunigen bei Vollgas klemmenden Gaszug. Ich konnte gerade noch rechtzeitig absteigen. Die Maico steckte im Hindernis, einem großen Müllcontainer. An Tempomaten beim Auto habe ich mich inzwischen gewöhnt, ein Zweirad mit Dauergas möchte ich auch heute noch nicht haben.


Auch ne böse MAICO gefahren.....??????? ;)

Ich auch.......

Autor:  kölle-st18 [ Fr 9. Mär 2018, 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Was ich mir wünsche, wäre eine "einstellbare" Geschwindigkeitsbegrenzung.
Die bei einer Geschwindigkeit auf "Knopfdruck" die Geschwindigkeit begrenzt.
z.B. für die Stadt (50-60km/h).

Autor:  Willi59 [ Fr 9. Mär 2018, 10:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Das haben ja Unterdruckgesteuerte Systeme......wird auf der Vespa nicht gehen.

Selbst die teureren Systeme wie von Wunderlich, funktionieren nur über Klemmung.

Autor:  Doc B [ Fr 9. Mär 2018, 16:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Montier einfach Lenkerendenspiegel, wenn Du den eng genug an den Gasgriff schiebst, bleibt der Griff in der Stellung wo Du loslässt. Tempomat in einfach :D

Autor:  Scooter 88 [ Fr 9. Mär 2018, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Willi59 hat geschrieben:
Sfera R.I.P. hat geschrieben:
Ich hatte an meiner Maico EIN mal einen beim herzhaften Beschleunigen bei Vollgas klemmenden Gaszug. Ich konnte gerade noch rechtzeitig absteigen. Die Maico steckte im Hindernis, einem großen Müllcontainer. An Tempomaten beim Auto habe ich mich inzwischen gewöhnt, ein Zweirad mit Dauergas möchte ich auch heute noch nicht haben.


Auch ne böse MAICO gefahren.....??????? ;)

Ich auch.......

Macht Maico anscheinend recht gerne. Meine hat mich dann fürchterlich abgeworfen :cry:

Autor:  Vilstaler [ Fr 9. Mär 2018, 20:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Ganz einfach.... So´n Haargummi/bunte Ringe wie´s die kleinen Mädels haben dazwischen und dann hat sich´s ... besser ist ein Kunststoffring wegen der Gleiteigenschaften und dem Durchmesser und entspre. Breite den man leicht draufbringt wenn man ihn einfach einschneidet um ihn drüber zu bringen und dazwischen zu ziehen ;)

Autor:  F. Hunter [ Fr 9. Mär 2018, 22:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Ich habe mir für lange Urlaubsfahrten bei Louis ne Gasgriffhilfe geholt heißt auch Cruise Control habe ich bis jetzt noch nicht benutzt. Aber das währe ne Alternative evtl.

Autor:  Nooodles [ Sa 10. Mär 2018, 00:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gas halten beim Griff los lassen

Danke für die vielen Tipps, da werde ich mal testen - ich bin ohnehin überrascht, daß ich gar nicht bespuckt werde für diese Frage und es offensichtlich schon mehr Menschen gibt, die so etwas wollen. Dennoch: Ich will keinen Tempomat. Aber wenn man stundenlang fährt, will man halt ab und zu mal den Arm kreisen, kurz bewegen, irgendwas tun, ohne jedesmal gleich Tempo zu verlieren. Man muß das ja nicht auf Schotter-Serpentinen machen, ist schon klar.
Bei meinen langen Reisen wurde ich oft befragt, wie mein Hintern das aushält, aber das eigentliche Problem ist die Schulter, durch das unentwegte Gasgeben.

Übrigens: Bei meiner 65er N50 ist das so, das Gas springt nicht zurück - vielleicht auch nur ein Effekt des Alters, aber daher weiß ich, daß das sehr angenehm zu fahren ist.

Ich lasse Euch wissen, was ich letztendlich mache.

Servus

Nooodles

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/