Ölverlust LX50 2t

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
vespa-sweb
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 23:06
Vespa: LX50
Land: Deutschland

Ölverlust LX50 2t

#1 Beitrag von vespa-sweb » Fr 19. Feb 2021, 23:12

Hallo liebe Forum Mitglieder,

Leider verliert meine 2t LX50 Öl, entweder am ölhahn direkt oder der Schlauch ist nicht ok. Schlauch finde ich im Netz aber keinen neuen ölhahn, würde es gerne selbst reparieren, wenn’s nicht zu kompliziert ist. Man sollte von unten ja drankommen, notfalls vermutlich das helmfach ab oder?

Gibts eine seriöse & preiswerte Quelle für Original oder zumindest erstausrüsterquali oder geprüfte Ersatzteile?

Hab leider keine Anleitung gefunden, gibts dafür eine?

Ansonsten wie hoch wäre der Arbeitsaufwand in einer Werkstatt?

Vielen Dank im Voraus

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1074
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust LX50 2t

#2 Beitrag von DorfGuerilla » Fr 19. Feb 2021, 23:44

Ich habe mal eben gegoogelt und folgenden Link für ein Werkstatthandbuch gefunden: https://docplayer.org/18241945-Werkstat ... lx-50.html
Bisher konnte man die Werkstatthandbücher für Vespa immer bei Piaggio selbst herunterladen, aber die mir bekannten Links funktionieren nicht mehr.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Rita
Beiträge: 6592
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Ölverlust LX50 2t

#3 Beitrag von Rita » Sa 20. Feb 2021, 02:08

Anschlußstutzen für Öltank wird mit den Jahren undicht....
eigentlich würde ein neuer Dichtring reichen.... den gibt's aber nicht einzeln... nur den komplettten Stutzen (habe ich lagernd)

Rita

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 12125
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Ölverlust LX50 2t

#4 Beitrag von Wenne » Sa 20. Feb 2021, 07:40

Solltest du einen neuen Stutzen benötigen, bestelle ihn bei Rita.
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Jo.ga
Beiträge: 9
Registriert: Do 9. Jul 2020, 14:32
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Ölverlust LX50 2t

#5 Beitrag von Jo.ga » Sa 20. Feb 2021, 12:08

Bei mir war nur der Schlauch am Öltank undicht. Oben ein kleines Stück abgeschnitten und die Schelle gut angezogen und alles war dicht.

Jörg

vespa-sweb
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 23:06
Vespa: LX50
Land: Deutschland

Re: Ölverlust LX50 2t

#6 Beitrag von vespa-sweb » Di 23. Feb 2021, 23:32

Hab den ganzen Schlauch neu gemacht, bisher kein Tropfen Öl rausgekommen, war aber ein ganz schönes gefummel da man den Tank ausbauen musste und den variomatik Deckel aufmachen musste.

Drückt mir die Daumen.

Werkstatthandbuch schau ich mal gleich ... vielen Dank schonmal

Antworten