Kaputter Auspuff

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Kaputter Auspuff

#1 Beitrag von koelle » Mi 6. Nov 2019, 20:56

Hello,

habe einen Sito Plus verbaut (hat allerdings schon einige km runter).
Er ist relativ laut und es qualmt recht stark beim Anfahren (auch im Standgas recht viel :)).

Könnte es sein, dass der Auspuff defekt ist?
Was könnte sonst noch ein Grund für erhöhten Qualmausstoss sein?

Danke und LG

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 901
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Kaputter Auspuff

#2 Beitrag von The_Bastian » Mi 6. Nov 2019, 21:27

2- oder 4T?

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#3 Beitrag von koelle » Mi 6. Nov 2019, 22:40

Oh sorry 2T
Baujahr 2005

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Kaputter Auspuff

#4 Beitrag von mikesch » Do 7. Nov 2019, 05:23

Ein defekter Auspuff hat beim 2T Motor zunächst nichts mit erhöhter Rauchentwicklung zu tun.
Vermehrte Rauchentwicklung beim 2T Motor steht immer im Zusammenhang mit schlechter Verbrennung bzw zu fettem Gemisch.
Theoretisch steht ein verstopfter Auspuff auch mit schlechter Verbrennung im Zusammenhang.
Direkt nach dem Start ist Rauchentwicklung durch die Anfettung per Choke weitestgehend normal.
Beim warmen Motor kann ein verschmutzer Luftfilter einen Luftmangel erzeugen.
In beiden Fällen entsteht neben der Rauchentwicklung auch Leistungsmangel.
Praktisch solltest du neben dem Vergaser den Luftfilter und den Auspuff reinigen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#5 Beitrag von koelle » Do 7. Nov 2019, 07:35

Hi,

danke für die schnelle Antwort. Luftfilter ist sauber und Vergaser ist neu (17.5 mit neuem offenen Ansaugstutzen, neuer Membran). Ob der allerdings 100 Prozent richtig eingestellt ist kann ich nicht genau sagen.
Wie reinigt man einen Auspuff? Ausbrennen? Kann er auch theoretisch von Innen verrotten und für diese Rauchentwicklung verantwortlich sein? Eine entsprechende Lautstärke hat er auch :)
Leistungsverlust habe ich ganz leicht zwischen 40 und 50 km h.

LG

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Kaputter Auspuff

#6 Beitrag von mikesch » Do 7. Nov 2019, 09:11

Nur wenn der Auspuff zerlegbar ist kannst du ihn reinigen.
Wenn er ein gewisses Alter hat und optisch nicht mehr gut aussieht würde ich ihn gleich austauschen.

Bau ihn mal ab und schau wie dick die Ölkohle am Auslass und im Krümmer ist.
So kannst du Rückschlüsse auf die gesamte Verschmutzung ziehen.
Ausbrennen war früher und geht nur bei komplett zerlegbaren Töpfen ohne Dämmwolle.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#7 Beitrag von koelle » Do 7. Nov 2019, 11:41

Hi,

noch zur Ergänzung. Ist ein 50ccm.

Hier ein Video von Start nachdem er kalt war.

So sieht es auch wenn er warm ist beim Starten an der Ampel aus. Radfahrer haben sich schon massiv beschwert :D

Er stinkt auch ein bisschen verbrannt (nicht typisch 2T Geruch).

https://youtu.be/eqdX-h5ooAA

Glaube der verrottet von innen :)

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Kaputter Auspuff

#8 Beitrag von mikesch » Do 7. Nov 2019, 15:46

Eindeutig Gemisch zu fett. Der Motor viertaktet.
Vielleicht geht der Choke nicht zu.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#9 Beitrag von koelle » Do 7. Nov 2019, 15:59

Hi,

E choke und benzinhahn wurden auch schon getauscht.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#10 Beitrag von koelle » Do 7. Nov 2019, 18:28

Hi,

ihr habt wahrscheinlich recht. Bin eben gefahren und als er warm war hatte ich einen extremen Leistungsverlust vmax dann nur noch 35/40 km h.

Also was tun.
Düsenset kaufen. Gemisch Schraube 1,5 Umdrehungen rausschrauben und Bedüsung in 5 er Schritten kleiner machen?
Setup:
Entdrosselter Sito plus
17,5 dellorto
Keine Drosseln mehr
Offener Ansaugstutzen

Weiss gerade nicht welche HD drinne ist.
Vermute, dass ich bei einer 56 oder 60er Düse am Schluss landen sollte.
Könnte das sein?
LG

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Kaputter Auspuff

#11 Beitrag von mikesch » Fr 8. Nov 2019, 00:16

Von den Details des Dellorto habe ich leider kA. :(
Versuch macht kluch würde ich sagen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

roberto1
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wohnort: Vorort von München

Re: Kaputter Auspuff

#12 Beitrag von roberto1 » Sa 9. Nov 2019, 12:14

Mit Düsen hat das gar nix zu tun. Erst mal neuen Auspuff dran machen und Kompression messen.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#13 Beitrag von koelle » So 10. Nov 2019, 13:30

@roberto1: meinst du nicht? Zylinder hinüber? Oder tippst du auf Kurbelwelle?

Hab jetzt eine 60 HD eingebaut und jetzt "säuft" er ab 20km/h ab. Egal wie man die CO Schraube einstellt...
Kann das auch passieren wenn die HD zu klein ist? Es war eine 75er HD drin.

roberto1
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wohnort: Vorort von München

Re: Kaputter Auspuff

#14 Beitrag von roberto1 » Mo 11. Nov 2019, 15:52

Ob der Zylinder hinüber ist kann man nur durch Kompression prüfen feststellen. Oder eben aufwändige Sichtprüfung. Kurbelwelle hat damit nix zu tun.
Mit offener Ansaugstutzen weiss ich jetzt grad nicht was da gemeint ist? Auf jeden Fall in Originalzustand bringen.

koelle
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 08:59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland

Re: Kaputter Auspuff

#15 Beitrag von koelle » Di 12. Nov 2019, 13:54

Offener Ansaugstutzen bedeutet, dass dieser nicht im Durchlass gedrosselt ist.
Kann man ja so kaufen.

Wie äußert sich ein zu niedriger Druck im Zylinder beim Fahrverhalten?

LG

Antworten