Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 13:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2019, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
Hallo,

ich habe noch eine LX50, 2 Takt, Bj. 2005, 3050 km.
2007 war sie das letzte mal in der Inspektion und vor ca. 5 Jahren habe ich die Bremsflüssigkeit mal wechseln lassen.
Im Januar dann eine neue Batterie rein und das wars.
Ich fahre sie gelegentlich ein paar mal um den Block und sie fährt einwandfrei.
Regen hat sie auch erst 3 mal gesehen, weil sie immer in der Garage steht.
Sie ist eigentlich top in Schuss, aber ich sollte mal den kleinen Riemen für die Ölpumpe wechseln
und einiges andere machen.
Was, sollte ich alles erneuern und nachsehen?
Und habt ihr eine gute Adresse im Internet wo ich die Teile bestellen kann?
Arbeiten traue ich mir alle zu und Werkzeug ist auch vorhanden.

Danke für euer Interesse
Gruß Wolfgang

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Beiträge: 3425
Wohnort: Duisburg
Vespa: GT(S)200L
Land: deutschland
Hallo Wolfgang,

ich hab fast 10 Jahre eine S50 2T BJ 2009 gefahren (60 000 km) und auch vieles selber gemacht, technisch baugleich mit der LX 2T.

Baujahr 2005 hat deine LX. Sind da noch die ersten Reifen drauf und evt. Savas? Die würde ich trotz der geringen laufzeit als erstes wechseln, zum einen haben die bei Nässe und auch sonst ein grottenschlechtes Fahrverhalten und nach 14 Jahren werden die sicher auch schon langsam porös werden. Michelin City Grip oder Heidenaus sind sehr gute alternativen.
Schau mal bei reifen.com, gute preise versandkostenfrei.

Getriebeöl würde ich auch tauschen. Die Vario aufmachen und die Gleitschuhe und Rollen kontrollieren. Den keilriemen würde ich auch wechseln. Luftfilter würde ich erneuern oder zumindest reinigen.

Ud wie sieht der Auspuff aus? Rost oder noch okay...? da gibt es gute aus dem Zubehör..entweder der sito plus...oder ich war mit dem leovince touring sehr zufrieden.

Den Ölpumpenriemen zu wechseln macht in jedem Fall Sinn.

Teile bekommst du in diversen onlineshops wie sip-scootershop.com, scooter-center.com, heavy-tuned.de, racing-planet.com, easyparts.nl ...die adressen sind alle gut, bei dem einen gibt es mehr auswahl, bei dem anderen bessere preise..einfach mal vergleichen...du kannst in jedem dieser shops direkt deine LX auswählen und dann nach entsprechenden teilen suchen

hoffe das hilft dir ein wenig weiter

grüsse aussem pott

robert

falls ich was vergessen haben sollte, kann das sicher noch jemand hier weiter ergänzen.. ;-)

_________________
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2019, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6353
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Wolfgang.

Ah, Robert war schneller, egal.
Die Anschaffung eines Schrauberbuchs klärt fast alle Fragen die du stellst.
Es sind auch die original Wartungspläne und Arbeitsanleitungen enthalten.

Das empfehle ich <klick>

Zu den Bekanntesten Shops zählt Scootercenter, SIP, Easyparts, HavyTuned um nur einige zu nennen.

Bei deinem Avatar handelt es sicher um ein Kopiergeschütztes Werk, oder ist das dein Eigentum?
Außerdem gilt es in diesem Forum als anstößig.
Meine Empfehlung ist daher austauschen bevor es Ärger gibt.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 08:28 
Offline

Registriert: Mo 29. Jul 2019, 13:17
Beiträge: 6
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Hallo Wolfgang.

Ah, Robert war schneller, egal.
Die Anschaffung eines Schrauberbuchs klärt fast alle Fragen die du stellst.
Es sind auch die original Wartungspläne und Arbeitsanleitungen enthalten.

Das empfehle ich <klick>


Zu den Bekanntesten Shops zählt Scootercenter, SIP, Easyparts, HavyTuned um nur einige zu nennen.

Bei deinem Avatar handelt es sicher um ein Kopiergeschütztes Werk, oder ist das dein Eigentum?
Außerdem gilt es in diesem Forum als anstößig.
Meine Empfehlung ist daher austauschen bevor es Ärger gibt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
@dreitagebart
@mikesch

vielen Dank für eure Ratschläge.
2 Sachen hab ich noch vergessen.
1. Das Getriebeöl hab ich in der Zeit schon 2 mal gewechselt, wird aber jetzt nochmal gewechselt.
2. Wenn ich Starte kommt es manchmal vor, dass der Roller nicht anspringt, es kommt so ein Surrgeräusch als wenn ein Ritzel nicht zupackt (kein Klackern).
Beim 2 Versuch geht es dann einwandfrei.
Das Buch habe ich bestellt, wird wohl morgen kommen.
Der Auspuff sieht einwandfrei aus, wie geschrieben 3 mal Regen in all der Zeit und immer in der nicht feuchten Haus Garage.

@ piaggio1101
verstehe nicht was Du mir sagen willst.

ich bedanke mich noch einmal,
Gruß Wolfgang

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6353
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Getriebeöl wechseln ist nur sinnvoll wenn die Wechselintervalle erreicht wurden. Ich glaube alle 20000 km.

Wenn der Anlasser teilweise nicht eingreift ist der Anlasserfreilauf schwergängig.
Er ist zugänglich wenn der Variodeckel und die Vario ausgebaut wird.
Der Freilauf wird entnommen und zunächst mit WD40 gut gespült.
Dann mit Pressluft trocknen und zum Schluß mit Sprühöl zB Ballistol leicht ölen.
Nach dem Einbau sollte der Mangel beseitigt sein.
Gelegentliches* leichtes nachölen verhindert ein erneutes Auftreten des Fehlers.

* alle ein bis zwei Jahre reicht.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
Hallo Mikesch,

erst einmal Danke für den Tipp mit dem Anlasserfreilauf, hat super geklappt.
Ich war heute beim Vespa Händler der hat aber leider noch 3 Wochen Urlaub.
Der zweite Händler hatte keinen Ölpumpen Riemen aber er hat mir ein Blockierwerkzeug verkauft, weil er nicht wusste
welches Gewicht die Vario Rollen haben müssen (die Originalen). Ich sollte sie ausbauen und Wiegen.
Das habe ich dann auch gemacht. Die Original Rollen wiegen 7,50 bis 7,54 Gramm.
Nachdem der eine Händler im Urlaub ist und der andere mir die Arbeit überlies, kann ich auch alles bestellen.
Als erstes will ich alles im Vario Gehäuse tauschen. das wäre:
Keilriemen, Ölpumpen Riemen, Vario Rollen, Gleitschuhe und eine neue Mutter.
Hier ein paar Links, mit der bitte mal kurz drüber zu sehen ob das alles richtig ist.

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_pi82645r

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_43139000

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_m669420n

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... r+_r259091

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... r121850260

Danke, Gruß Wolfgang

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
wie lange halten denn Vario Rollen? Meine sind noch ganz Rund.
mit welchem Drehmoment muss die Mutter angezogen werden?
Muss die Mutter mit Loctite gesichert werden?
Müssen die Vario Rollen eingeölt werden?

Und hier noch ein paar Bilder, wenn es klappt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
noch ein Paar


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6353
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
wolfgang-cologne hat geschrieben:
wie lange halten denn Vario Rollen? Meine sind noch ganz Rund.
mit welchem Drehmoment muss die Mutter angezogen werden?
Muss die Mutter mit Loctite gesichert werden?
Müssen die Vario Rollen eingeölt werden?


wie lange halten denn Vario Rollen? Das hängt von der Belastung ab. Solange sie keine Abflachungen haben ist alles OK.

mit welchem Drehmoment muss die Mutter angezogen werden? 44Nm. Pass auf das der Antriebsriemen nicht eingeklemmt wird

Muss die Mutter mit Loctite gesichert werden? Ja, unbedingt. Schraubensicherungslack mittelfest nehmen.

Müssen die Vario Rollen eingeölt werden? Nein, sie bestehen aus "selbstschmierendem" Kunststoff.
Die Kulissenbahnen in denen die Rollen laufen gut mit WD40 reinigen. Das verlängert die Lebensdauer der Rollen da kein Schmirgeleffekt durch Staub.
Das gesamten Antriebsgehäuse bei jedem öffnen vom Abriebsstaub befreien. Das geht sehr gut mit Lappen und WD40 oder Petroleum.

In dem empfohlenen Reparaturbuch werden übrigens nicht nur die Fragen beantwortet die du gestellt hast. :D

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
sind die Teile denn ok, die ich bestellen möchte?

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 05:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6353
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Kann ich nicht beurteilen. Ich fahre eine ET4 und eine LX i.e..
Ich verlasse mich da auf die Angaben vom Handel in der Rubrik "passt auf folgende Modelle".
Eine Ausnahme bilden die Rollen.
Hier verlasse ich mich nur auf Maße die ich selbst am Original mittels Messschieber ermittelt habe.

In deinem Fall kannst du sie erst mal weiterfahren.
Wenn sie überhaupt keine Abplattungen zeigen sind sie möglicherweise vor kurzem erst getauscht worden oder anders ausgedrückt stand der Roller jahrelang mit neuen Rollen herum.
In dem Fall auf rissige Gummiteile wie z.B. Reifen und Ansaugstutzen achten und ggf. austauschen.

Aus Erfahrung weiß ich das die Haltbarkeit von Malossirollen nicht die Beste ist.
Hier nehme ich Polini sofern lieferbar.

Und, hast du das Reparaturbuch für 16.90€ schon bestellt? klick
Der einzige Nachteil ist das noch 4,00€ Versandkosten dazukommen.
Du kannst versuchen das Buch im örtlichen Buchhandel versandkostenfrei zu bestellen falls es bei dir so etwas noch gibt.

Hier deshalb die International Standard Book Number, ISBN:
ISBN-10: 3768857875
ISBN-13: 978-3768857871

Bei mir war es damals neben Qualitätswerkzeug die effektivste Investition am Roller überhaupt.
Als Bettlektüre am Abend vor der geplanten Reparatur unverzichtbar. :D

Sorry, eben las ich das du das Buch längst bestellt hast. Ist anscheinend noch nicht da.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
So, habe heute alles im Vario Gehäuse gewechselt.
Die Riemen, Keilriemen und Ölpumpenriemen waren nach 3090 km
und 15 Jahren noch Tipp Topp, ebenso wie die Vario Rollen und Gleitschuhe.
Hab dann mit Schraubensicherung gesichert und mit 44 Nm angezogen.

Demnächst wechsel ich noch die Bremsflüssigkeit und die Reifen, die Reifen sind noch die Originalen.

Sollte ich den Vergaser reinigen?

Danke noch mal für die Hilfe,
Gruß Wolfgang


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
So, habe heute alles im Vario Gehäuse gewechselt.
Die Riemen, Keilriemen und Ölpumpenriemen waren nach 3090 km
und 15 Jahren noch Tipp Topp, ebenso wie die Vario Rollen und Gleitschuhe.
Hab dann mit Schraubensicherung gesichert und mit 44 Nm angezogen.

Demnächst wechsel ich noch die Bremsflüssigkeit und die Reifen, die Reifen sind noch die Originalen.

Sollte ich den Vergaser reinigen?

Danke noch mal für die Hilfe,
Gruß Wolfgang


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2018, 21:33
Beiträge: 40
Wohnort: Big Apple Cologne
Vespa: px 125, Granturismo,
Land: deutschland
noch ein paar Bilder


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Köllner ansisch, weiß nichts kann aber alles erklären.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de