Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=7&t=40295
Seite 2 von 2

Autor:  PrimaVespa [ So 26. Feb 2017, 17:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Jochen, ich verstehe dein Dilemma und kann dir leider nicht behilflich sein. Ich sehe in deinem Link, dass hier noch ein 2. Bügel vorhanden ist, welcher wohl verschraubt wird. Wo das vorgenommen wird, weiß ich leider nicht. Bei der PV sind die Rasten nur mit einer zentralen Schraube gesichert.

Sicher meldet sich noch jemand, der die Rasten an einer LX verbaut hat und besser Auskunft geben kann!

Autor:  jochen3030 [ So 26. Feb 2017, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Danke ;-)

Ich hoffe es meldet sich noch jemand der die Dinger auch verbaut hat! Sind ja vermutlich doch einige... . Mein Gedanke war schon, ob man diesen zusätzlichen Steg nicht einfach absägt. Aber ob das dann noch wirklich stabil ist?! Wäre dann ja wie an deiner PV... .

Gruß Jochen

Autor:  jochen3030 [ Mo 27. Feb 2017, 13:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Also, ich hab mir inzwischen mal die für die Primavera/Sprint angesehen. Dürfen ja dann die sein, die Du hast. Da wird das alles tatsächlich mit nur einer Schraube festgeballert, ganz genau so wie Du gesagt hast! Das bedeutet, dass die "eigentlich" auch an der LX50 halten müssten, wenn man die Lasche absägt. Sicher nicht der beste Weg, aber machbar sollte es schon sein (solang man nicht als 80 kg Mann meint, da nen Stepptanz drauf aufzuführen...).

Wäre dennoch noch immer an der Einschätzung/Erfahrung von Besitzern derselben Fußrasten an der LX50 interessiert!

Gruß Jochen

Autor:  Rollerundkleinwagen [ Mo 27. Feb 2017, 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Die Lasche ist völlig sinnfrei, die kann man bedenkenlos absägen. Die Schraube allein ist stabil genug, und die Blechlasche führt nur dazu, dass sich die Verkleidung hinten nicht mehr richtig anbringen lässt.

Volker


Edit: Text verständlicher gemacht

Autor:  Oller Roller [ Mo 27. Feb 2017, 15:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Hallo Jochen, die Sturzbügel sind prima, meine Frau nutzt die sogar teilweise als Fuss-Stützen... Die ist dankbar dafür.

Also, alles halb so wild, mach die Sturzbügel dran und gut.

Autor:  jochen3030 [ Fr 3. Mär 2017, 15:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Moin!

Also, konnte gestern den Original-Sturzbügel anbauen und würde sagen: Beinfreiheit ist gut! Das mit den Fußrasten ist dennoch ne Überlegung wert... . Jedoch der Seitenständer... . Musste den mit nem großen Hammer bearbeiten, damit der im eingeklappten Zustand nicht gegen den Sturzbügel hinten anschlägt, wenn er eingeklappt wird... .

Dateianhang:
Klein 1.jpg

Dateianhang:
klein 3.jpg
Dateianhang:
klein 2.jpg

Ich finde es ist gut geworden! Was meint Ihr?

Gruß Jochen

Autor:  PrimaVespa [ Sa 4. Mär 2017, 10:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Ich finde es ist schon ne Hübsche :herz:

Autor:  jochen3030 [ Sa 4. Mär 2017, 16:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Ganz herzlichen Dank!

Hab mir auch echt Mühe gegeben, sollte einfach ein "stimmiges Gesamtbild" werden. Und ich finde, ich hab das ganz gut hinbekommen ;-).

Was noch fehlt sind ordentliche Reifen. Ich hab vor die Schwalbe Weatherman in der Weißwandreifenversion zu nehmen, zu Zeit sind noch die original Sava drauf. Wobei es auch so schon gut aussieht, aber die Sava taugen, meiner Meinung nach, überhaupt nichts. Hab immer ein unsicheres Gefühl mit den Teilen, weiß auch nicht wieso. Naja, kostet aber (mit aufziehen auf die Felgen) eben auch wieder 100 Euro, die ich gerade einfach nicht habe... . Bald ;-).

Gruß Jochen

Autor:  PrimaVespa [ Sa 4. Mär 2017, 22:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Oh je, Schwalbe ist vermutlich auch nicht die Verbesserung.

Such hier mal im Forum nach den WW Reifen. Da schildern einige Blasenbildung etc. Ob das für ne 50er gilt :unwissend:

Gruß
Markus

Autor:  jochen3030 [ So 5. Mär 2017, 01:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Danke für den Hinweis! Hab mich in den letzten 2 Stunden hier im Forum so einiges darüber gelesen, sowie auch in anderen Foren herumgesucht... . Offenkundig hast Du recht, die Dinger kommen mir nicht auf meine Kleine!!!

Nur was für Weißwandreifen es sonst noch gibt?! Sava kann man vergessen... .

Gruß Jochen

Autor:  PrimaVespa [ So 5. Mär 2017, 10:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Ich glaube derzeit ist da nix vernünftiges auf dem Markt :unswissend:

Deine geplante Tour würde ich auf vernünftigen Reifen machen. Ich habe derzeit Heidenaus drauf, die sind wirklich on, grobes Profil, klasse für den Winter. Im Sommer fahre ich Michelin Power pure. Die sind klasse und sehen auch schick aus, aber haben schon Verlscheiß.

Habe hier mal irgendwo was gelesen (Willi59) mit Überlegungen die Flanke anzumelden. Willi hat glaube ich Bootsfarbe empfohlen. Vllt meldet er sich noch. Über Erfolg o.ä. kann ich nix sagen.

Gruß
Markus

Autor:  Michel [ So 5. Mär 2017, 12:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sturzbügel LX 50 vs. Sozius Beinfreiheit

Sehr schön geworden, Jochen! :) :klatschen:
Bin ja sonst kein Sturzbügel-Freund, aber an Deiner schönen Roten stören die mich gar nicht, sieht sehr dezent aus!

Gleichwohl: Auf dass Du die Bügel nie wirklich brauchst! :genau:

Grüße, Michel

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/