LX 125 kaufen oder nicht?

Alles rund um die LX-Modelle!
Nachricht
Autor
Bifob
Beiträge: 894
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:27
Vespa: LX/GTS/GT60
Land: Bayern
Wohnort: Bayern /nördliche Oberpfalz

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#16 Beitrag von Bifob » Mo 4. Jan 2010, 19:17

Hallo,

GLückwunsch zu Deiner LX.

Mit der LX hast Du sicher nichts falsch gemacht. Auf kurzen Strecken und in der Stadt ziehe ich die LX der GTS vor, weil Sie wendiger ist.

Die neueren LXen haben leider keinen Kickstarter mehr! Dafür ist die Batterie um 2 AH stärker als bei den alten LXen.

Bei längeren Stillstandszeiten empfehle ich Dir ein Batterie Erhaltungsladegerät. (Batterie ist hinter dem Helmfach unter der Sitzbank.

Habe bei meiner LX den Kickstarter nachgerüstet und umgebaut.
Dies ist jedoch schon etwas Aufwand und die Kosten dafür sind in jedemfall höher, als wenn Du ein Batterie Erhaltungladegerät kaufst.

Also viel Spaß mit Deiner Kleinen!!!

Gruß Bifob
Was kann schöner sein, als bei Sonnenschein mit der Vespa unterwegs zu sein?

orange
Beiträge: 642
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 11:55
Vespa: n. Unf. verk. LXT125
Land: Chiemgau

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#17 Beitrag von orange » Mo 4. Jan 2010, 19:30

Na Micha,

das sieht ja sehr gut aus; was so ein handy alles kaschiert: so könnte die glatt noch mal als neu durchgehen! Meinen ganz herzlichen Glückwunsch euch beiden, gebt gut acht - noch mehr auf euch als auf das glänzende Ding!
Kleine Empfehlung: zusätzlich anzubauen rate ich die Cruiserscheibe: steigert den Genuss nochmals, da der Druck vom Oberkörper dann weg ist (nur noch ein Rest am Helm), die schöne Linie nichts verliert, die Endgeschwindigkeit nach Erfahrung fast aller Forumsmitglieder noch ein klein wenig dadurch steigt, und die Sichtbarkeit für entgegenkommende Verkehrsteilnehmer etwas gesteigert wird (Licht ist eh immer an; bei "schwarz" würde ich vielleicht sogar am Tag mit Fernlicht roasen = oberbayrisch für "reisen/unterwegs sein" nicht etwa "rasen").

orange

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#18 Beitrag von Langer69 » Mo 4. Jan 2010, 19:37

Vielen Dank !!
Wenn man nicht so genau auf die Reifen schaut, kann man sie für neu durchgehen lassen. Regen hat die wohl noch keinen gesehen. :D
Danke für den Hinweis mit dem Schild, schau ich mir mal an. Finde schon mal gut, dass der Gepäcktäger dran ist.

Grüße
Micha

VESPAalex
Beiträge: 54
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 14:56
Vespa: lx ode s
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#19 Beitrag von VESPAalex » Mo 4. Jan 2010, 20:16

Nochmal zu den Motoren:
Es gibt durchaus Hersteller die Mehr als 15 PS aus den 125ern rausholen. Das ist nicht das Problem.
mit dem A1 den viele haben, darf man nur nicht mehr als 15 PS haben.
Z.B. die Aprilia hat offen mehr als 15PS.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11574
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#20 Beitrag von Wenne » Mo 4. Jan 2010, 20:22

Hallo Micha,
der Kauf der LX war eine sehr gute Entscheidung!! Ein absoluter Spitzenpreis. Da kann man echt neidisch werden. Man muss immerhin bedenken, dass die LX 125 ie mit Gepäckträger nahezu 4 tsd. Euro kostet. Diese Vespa hätte ich auch genommen. Ehrlich.

Grüße aus Schwäbisch Hall und allzeit gute Fahrt
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#21 Beitrag von Langer69 » Mo 4. Jan 2010, 20:37

Danke Wenne,
und grüß mir die Sieder in Hall! ;)

Ja, die Sache mit dem Motor. 15 PS wären das Maximum, weil ich auch möchte das mein Dad mal damit fährt und der hat nur den alten 3er Lappen. Alles was mir mit 15 PS gefällt fällt aus verschiedenen Gründen raus. Meist sind sie zu groß (muss ja auch meiner Frau gefallen und in den Schuppen passen). Aber auch aus anderen Gründen.
Wie auch immer, ich bin jetzt glücklich!!

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#22 Beitrag von Langer69 » Mo 4. Jan 2010, 21:10

Ist das die besagte Cruiserscheibe? 89€ bei ebay?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

orange
Beiträge: 642
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 11:55
Vespa: n. Unf. verk. LXT125
Land: Chiemgau

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#23 Beitrag von orange » Mo 4. Jan 2010, 21:50

Denke schon; die originale sieht genauso aus. Aber, warum kaufst du sie nicht gleich bei deinem Händler mit (kostet auch nicht mehr)? - Vielleicht hat er soagar Spaß dran und montiert sie dir gleich (gratis)?

orange

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#24 Beitrag von Langer69 » Do 7. Jan 2010, 13:45

Moin,
kann mir jemand die Schlüsselnummern für die LX125 i.e. nennen? Möchte mal wegen ner Versicherung schauen.

Morgen hole ich sie ab :!: Ich freu mich schon. Auch wenn ich sie natürlich nicht fahren werde, bei dem Wetter. Werde sie mit nem Bulli abholen und dann bei uns is die Diele stellen.....
Hauptsache sie ist bei mir Zuhause 8-)

Btw: sollte ich sie gegen Diebstahl versichern? Werden die Dinger häufig gestohlen?

Grüße
Micha

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#25 Beitrag von Langer69 » Do 7. Jan 2010, 20:07

Danke Olaf,

aber wie kommst Du drauf das da ein Seitenständer dran ist :?:
Ich habe zumindst noch keinen gesehen habe aber auch nicht drauf geachtet.

Grüße
Micha

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#26 Beitrag von Langer69 » Do 7. Jan 2010, 20:14

Hier nch mal eine Ansicht von rechts. Ist da ein Seitenständer zu sehen?
Nee, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
efendi
Beiträge: 6657
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Wohnort: N (BY)

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#27 Beitrag von efendi » Fr 8. Jan 2010, 11:58

S50 hat geschrieben: Du wirst sehen, irgend wenn wirst du dein Motorrad verkaufen :o
und nur noch Vespa fahren wollen. :roll:
Glaube ich nicht.

Ich werde mein Moped wegen der Vespa bestimmt nicht verkaufen, es hatte bisher immer eine Berechtigung neben dem Roller.

Zum Seitenständer: Es gab mal Zeiten, da hatte die LX serienmäßig einen Seitenständer. Scheint wohl vorbei zu sein.
Bild 1526 Bild

Langer69
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 11:55
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#28 Beitrag von Langer69 » Fr 8. Jan 2010, 12:56

Nee, also meine Motorräder kommen nicht mehr vom Hof. Zumal da auch was dabei ist was in einer komplett anderen Klasse läuft. Ausserdem noch'n Klassiker und so.
Die werden hoffentlich mit mir zusammen alt (bzw. noch älter :mrgreen: )

Ich warte auf den Anruf vom Händler. Der wollte mir Bescheid geben wenn ich sie abholen kann. Hab mir schon den Bully besorgt :cafe:

Benutzeravatar
efendi
Beiträge: 6657
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Wohnort: N (BY)

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#29 Beitrag von efendi » Fr 8. Jan 2010, 14:34

Daran habe ich auch schon gedacht und zusätzlich die ganzen Garantieforderungen die da auf Piaggio zugekommen waren. ;)
Bild 1526 Bild

orange
Beiträge: 642
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 11:55
Vespa: n. Unf. verk. LXT125
Land: Chiemgau

Re: LX 125 kaufen oder nicht?

#30 Beitrag von orange » Fr 8. Jan 2010, 16:54

Hallo Efendi, S 50 und andere Seitenständer(ver-)zweifler!

Nur weil mal eine gebrauchte LX einmal keinen Seitenständer hat, heißt das nichts aber auch gar nichts für die Zukunft. Ihr habt mich ja ganz schön verunsichert: ich mag des Ss. nämlich, wenn der Untergrund fest und eben ist; außerdem steht meine S nicht nur fast genauso sicher dann, sie lässt sich auch total bequem handeln: an den Lenkergriffen gepackt, geradegstellt, das Ding klappt leicht kratzend ein, und es geht sofort los- ohne "rumms" und "klack". Ich würde ihn sogar sofort nachrüsten, wenn eine kleine Vespa ihn nicht hätte (bei der GT.... würde ich vielleicht nicht, da sind schon zu viele schwer gefallen). Meine frühere ET 4 hatte ihn nicht: immer auf den Hs - das war schon umständlich, damals dachte ich "typisch deutsch, immer auf der vermeintlich sicheren Seite!", weil ich auch die BMW-Motorräder immer auf dem Hs damals sah; inzwischen haben längst auch BMW-Fahrer ihr Dingens auf dem Ss ruhen.
So, dann habe ich nochmal alle omnimoto-EICMA-Bilderchen angeklickt: Es ist so, dass, beide Rahmengrößen auch zukünftig beide Ständervarianten haben werden, wie bisher, und das ist - aus meiner Sicht - auch gut so: soll jeder selbst entscheiden können, welchen er lieber benutzt.
Da ist es übrigens anders wie mit dem Kickstarter: da kann man künftig nicht mehr enscheiden, mit Ausnahme der 50 er müssen (wenn sie können, :D :D :D ) alle per Knöpken starten.

Erst verunsicher, wieder beruhigt:

orange

Antworten