Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicherung
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2009, 18:54 
Offline

Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:41
Beiträge: 443
Wohnort: Bergisch Gladbach
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
hey,
ich mal wieder...
Ich habs endlich geschafft mir ins das handschuhfach der lx einen zigerettenanzünder... die steckdose... ein zu bauen. alles ist gut.. ich hab sogar einen druckknopf schalter eingebaut, weil an dem anzünder noch eine led dran ist und diese sonst meine batterie aussaugen würde... alle kabel unter der verkleidung langgelegt.. ist garnicht so schwer wie ich es gedacht habe..
nur jetzt die frage...
viele redenhier von einer sicherung... im falle eines kurzschlusses... mein vater ist auch der meinung... dann bin ich also noch mal los... stehe vor dem regal und wusste dann nicht, was für eine sicherung ich nehmen solte ... okeee die stecksicherung.. aber dann welchen stecker.. kann mir das irgendwer sagen... wär sehr nett...

ach ja ich hab ja anleitungen gefunden für eine navihalterung und ähnluiches... ich wollte mich für diese themen bedanken, sie haben mir geholfen meine verkleidung abzumachen und sie werden mir auch helfen wenn ich mir nächste woche material kaufe und mir meine navihalterung selber bau...
lg BAsti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2009, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 18:51
Beiträge: 1149
Wohnort: München
Vespa: GTS 250ABS
Land: Deutschland
Hallo Basti!

Sicherung in jeden Fall!

Du brauchst zum Beispiel so was von Deiner Tante Luise:

fliegende Sicherung Variante 1

oder
fliegende Sicherung Variante 2 und 3

Viel Spaß beim Schrauben.

Ewald

_________________
Chiuso per mare troppo blu!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2009, 13:22 
Offline

Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:41
Beiträge: 443
Wohnort: Bergisch Gladbach
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Danke ...
Aber wie viel Ampere brauche ich?
lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2009, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 18:51
Beiträge: 1149
Wohnort: München
Vespa: GTS 250ABS
Land: Deutschland
Hallo Basti!

Die Frage musst Du Dir selber beantworten.

Es hängt nämlich ausschließlich von Dingen ab, die nur Du wissen kannst:

1) Was hängst Du dran und wie viel Strom braucht dieser Verbraucher?

2) Für welchen maximalen Strom ist die Dose ausgelegt?

3) Woran hast Du die Dose angeschlossen? Direkt an der Batterie? Oder irgendwo, wo Du Spannung gefunden hast?

4) Welches Kabel hast Du verwendet? Bzw. wie schaut die Verkabelung davor aus? Kannst Du z.B. nicht wissen, wenn Du die Dose irgendwo angeschlossen hast.

Vom Querschnitt der Verkabelung hängt es ab wieviel Widerstand das Kabel hat:

Kleiner Querschnitt = höherer Leitungs-Widerstand

Bei höherem Widerstand ist der Spannungsabfall entsprechend höher und dies bedeutet bei hohem Strom eine hohe Leistung die dann in Wärme umgesetzt wird. Abhängig von allen Parametern kann dies zu einem Kabelbrand führen.

Übrigens so funktioniert ein Toaster, nur dass da die Drähte nicht in einer brennbaren PVC Isolierung stecken und die ganze Mechanik ist dafür ausgelegt ist, dein Weißbrot weit genug weg zuhalten um es schön braun zu kriegen. ;)

Die Sicherung soll Deine VESPA schützen, in der Form, dass aus der Steckdose nur so viel Strom entnommen werden kann, dass das Kabel dabei nicht heiß wird und Deine Kiste nicht in Brand gesteckt wird.

Als groben Anhaltspunkt: Wenn Du ein Ladegerät für ein Handy anschließt, sollte da vielleicht 0,25A vielleicht 0,5A fließen (Typenschild vom Ladegerät anschauen). Bei vernünftiger Verkabelung kein Problem.

Hast Du aber vor über diese Dose Deine Batterie zu laden oder eine andere Vespa fremd zu starten, dann können da locker 10A und mehr fließen. Wenn Du dann eine 25A Sicherung drin hast und irgend einen Draht genommen hast und den irgendwo drauf geklemmt hast, ist der Kabelbrand vorprogrammiert und Du brauchst dann die Feuerwehr!

Also ehrlich wenn Du keinen Plan hast, zeige das was Du gemacht hast jemand der sich auskennt oder geh zum Händler. Per Ferndiagnose kann man seriöser Weise Dir nur die Fakten aufzeigen aber keine Sicherheits relevanten Dinge quasi abnicken und hoffen wird schon gut gehen.

Ewald

_________________
Chiuso per mare troppo blu!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2009, 19:40 
Offline

Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:41
Beiträge: 443
Wohnort: Bergisch Gladbach
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
okee... danke
dann fahre icvh.. nach dem urlaub (ich fahre morgen nach holland für eine woche) ... zu einem freund, der hat einen LED laden.. müste sich also auskennen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de