Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Beiträge: 1042
Vespa: SYM 50
Land: Deutschland
papa-von-mia hat geschrieben:
jrrabi hat geschrieben:
Ich habe mit den 2 Taktern eigentlich immer das billigste genommen (meist teilsynthetisch) und hatte nur mal mit meiner Ape einen Klemmer. (Was bei der Ape aber eher unproblematisch ist, schnell Kupplung treten, bevor er steckt und der Motor kommt wieder) Ansonsten, bei den Toleranzen (Kolben - Zylinder) - ich glaube die Motoren verkraften durchaus Olivenöl. Aber ob ich das den Schläuchen und Röhrchen im Versager antun wollen würde - ich weiß nicht....


Warum tankt ihr nicht Petroleum oder Spiritus ??? Brennt doch auch und ist viel billiger als das teure Benzin was Piaggio als Kraftstoff angibt... :lol: :lol: :lol:


Ein Liter Petroleum oder auch Spiritus kosten doch mehr als 1,60€! Oder? :unwissend: ;)

Greez der Ralle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 21:49 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Superralle hat geschrieben:
papa-von-mia hat geschrieben:
jrrabi hat geschrieben:
Ich habe mit den 2 Taktern eigentlich immer das billigste genommen (meist teilsynthetisch) und hatte nur mal mit meiner Ape einen Klemmer. (Was bei der Ape aber eher unproblematisch ist, schnell Kupplung treten, bevor er steckt und der Motor kommt wieder) Ansonsten, bei den Toleranzen (Kolben - Zylinder) - ich glaube die Motoren verkraften durchaus Olivenöl. Aber ob ich das den Schläuchen und Röhrchen im Versager antun wollen würde - ich weiß nicht....


Warum tankt ihr nicht Petroleum oder Spiritus ??? Brennt doch auch und ist viel billiger als das teure Benzin was Piaggio als Kraftstoff angibt... :lol: :lol: :lol:


Ein Liter Petroleum oder auch Spiritus kosten doch mehr als 1,60€! Oder? :unwissend: ;)

Greez der Ralle


Den Liter Spiritus gibts im ,,Pfennigramsch,, für ein Euro. Nicht das Du jetzt auf dumme Gedanken kommst und Spirtus tankst... :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
papa-von-mia, jetzt hör doch mal auf deinen Motor zu überschätzen :-D

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jun 2013, 17:22
Beiträge: 189
Vespa: GTS300, LX50, P80
Land: Deutschland
papa-von-mia hat geschrieben:
jrrabi hat geschrieben:
Ich habe mit den 2 Taktern eigentlich immer das billigste genommen (meist teilsynthetisch) und hatte nur mal mit meiner Ape einen Klemmer. (Was bei der Ape aber eher unproblematisch ist, schnell Kupplung treten, bevor er steckt und der Motor kommt wieder) Ansonsten, bei den Toleranzen (Kolben - Zylinder) - ich glaube die Motoren verkraften durchaus Olivenöl. Aber ob ich das den Schläuchen und Röhrchen im Versager antun wollen würde - ich weiß nicht....


Warum tankt ihr nicht Petroleum oder Spiritus ??? Brennt doch auch und ist viel billiger als das teure Benzin was Piaggio als Kraftstoff angibt... :lol: :lol: :lol:


Ich habe nicht gesagt, dass ich das schlechteste kaufte, ich habe gesagt, ich habe meist das billigste (monitär) benutzt. Das war meist das Liquid Moly (Werbung?) und ist sogar aus DE. Also. Und da muss man jetzt gar nicht polemisch werden. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 16:22 
Offline

Registriert: Do 25. Apr 2013, 11:39
Beiträge: 628
Wohnort: Plz.46047
Vespa: PX100,Et2,Sfera50nsl
Land: Deutschland
Superralle hat geschrieben:

Auf die Laufleistung kommt es an. Das Baujahr und die V-max sind bei diesem Thema doch eher zweitrangig.



Hatte keine Km angabe gemacht weil ich es nicht genau wußte :roll:
Die Erste bj.92 hat Exakt 26327km auf dem Tacho!
Die Zweite bj.93 hat 44361km habe gerade nachgeschaut.Wie ich finde sind es ganz Ordentliche Laufleistungen für 50ccm-Motörchen.
Und das sie beide Lt.Tacho noch gute 65km/h schnell sind (also man im Stadtverkehr gut mitschwimmen kann)ist doch ein Argument für Vollsynt. Öl.
Zumal ich bei beiden sicher bin das sie nie etwas anderes bekommen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Für Öle gibt es Normen, z.B. Api und Jaso. Was macht den Unterschied zwischen einem NoName Öl und dem Öl eines Markenherstellters, wenn beide die gleichen Normen erfüllen, die auch vom Hersteller des Fahrzeuges gefordert werden? Dazu muss man wissen, dass es im Vergleich zu den Anbietern nur sehr wenig Abfüller in D gibt. Ergo, ist meist der gleiche Inhalt drin, auch wenn was anderes drauf steht.

Hier noch ein Link zu Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
flora-danica hat geschrieben:
Superralle hat geschrieben:

Auf die Laufleistung kommt es an. Das Baujahr und die V-max sind bei diesem Thema doch eher zweitrangig.



Hatte keine Km angabe gemacht weil ich es nicht genau wußte :roll:
Die Erste bj.92 hat Exakt 26327km auf dem Tacho!
Die Zweite bj.93 hat 44361km habe gerade nachgeschaut.Wie ich finde sind es ganz Ordentliche Laufleistungen für 50ccm-Motörchen.
Und das sie beide Lt.Tacho noch gute 65km/h schnell sind (also man im Stadtverkehr gut mitschwimmen kann)ist doch ein Argument für Vollsynt. Öl.
Zumal ich bei beiden sicher bin das sie nie etwas anderes bekommen haben.


Das Argument ist ziemlich wertlos. Vielleicht liegts auch am besonders tollen Sprit deiner Stammtankstelle.... Oder vielleicht auch nicht.
Wer weiss das schon? Ich kenne Karren mit vergleichbarer Laufleistung, die grundsätzlich nur das billigste Öl bekommen. Die fahren auch super.

Es gibt hier auch Leute, die durch vollsynthetisches Öl Probleme mit verkokten Auslässen hatten. Seit teilsynthetischer Baumarktsuppe nicht mehr.

Unsere Kisten mit weitgehend originalem Motor brauchen das Zeug einfach nicht. Bei irgendwelchen Drehzahlmonstern sieht die Sache natürlich anders aus.
Da wird aber generell der Zylinder öfter gezogen, der Motor zerlegt. Dabei kann man auch mal eben die Ölkohle beseitigen. Ist halt weniger lästig als ein Schmierfilm, der sich bei weit über 10.000 Umdrehungen zum abreißen entscheidet.

Is mir ja egal, wofür ihr eure Kohle raushaut. Das gejammere über den Verbrauch mag ich dann aber nicht mehr hören.
Immer schön Montag vormittag tanken, weil es da so schön günstig ist.
Dann noch 10 Kilometer Umweg zum Fachhandel und das Öl in der goldenen Plastikpulle aus dem Regal fischen. Is klar :mrgreen:

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 19:42 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Für mich ist die Vespa nur schönwetter Hobby mit 500 km im Jahr.

Da darf es gern Ultimate, Castrol high end Öl und 2T Booster sein,

dass gönn ich der Vespa einfach, ich trink ja auch kein Öttinger...

Sie wird's mir schon danken :held:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13844
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
papa-von-mia hat geschrieben:
(...) ich trink ja auch kein Öttinger...



He, he, is doch ein ganz lecker Bierchen :mrgreen: hab ich - ohne Schmarrn - grad in meinem mit schönem TRIUMPH-Logo versehenen Pint-Glas drin. :genau:

Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
papa-von-mia hat geschrieben:
Für mich ist die Vespa nur schönwetter Hobby mit 500 km im Jahr.

Da darf es gern Ultimate, Castrol high end Öl und 2T Booster sein,

dass gönn ich der Vespa einfach, ich trink ja auch kein Öttinger...

Sie wird's mir schon danken :held:


Ok, bei der Kilometerleistung kannste deine Vespa die nächsten 20 Jahre auch mit Pommesfett fahren ;)

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Beiträge: 1042
Vespa: SYM 50
Land: Deutschland
efendi hat geschrieben:
--- Was macht den Unterschied zwischen einem NoName Öl und dem Öl eines Markenherstellters...

Womöglich nicht viel..... Man bekommt es halt von der Werbung und der starken Öl- Lobby suggeriert. :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 21:08 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Superralle hat geschrieben:
efendi hat geschrieben:
--- Was macht den Unterschied zwischen einem NoName Öl und dem Öl eines Markenherstellters...

Womöglich nicht viel..... Man bekommt es halt von der Werbung und der starken Öl- Lobby suggeriert. :|


bessere Additive, rückstandsärmere Verbrennung, stabielerer Ölfilm usw. (siehe Forum)

wer was wo und wie in sein Möppi kippt, muss jeder selber wissen, ich für meinen Teil

geh auf Nummer sicher und nehme das vorgeschriebene vollsynthetische mit der besten Klasse.

so und jetzt gut nun Gudrun, dass ist ein Endlosthema und jeder nimmt was er für richtig hält und sich leisten kann bzw. will.

ciao


Zuletzt geändert von papa-von-mia am Do 27. Jun 2013, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 21:11 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Michel hat geschrieben:
papa-von-mia hat geschrieben:
(...) ich trink ja auch kein Öttinger...



He, he, is doch ein ganz lecker Bierchen :mrgreen: hab ich - ohne Schmarrn - grad in meinem mit schönem TRIUMPH-Logo versehenen Pint-Glas drin. :genau:

Grüße, Michel


stimmt schon... wir nehmen es um Rostbrätchen einzulegen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2013, 11:55 
Offline

Registriert: Do 25. Apr 2013, 11:39
Beiträge: 628
Wohnort: Plz.46047
Vespa: PX100,Et2,Sfera50nsl
Land: Deutschland
cavecanem hat geschrieben:



Das Argument ist ziemlich wertlos. Vielleicht liegts auch am besonders tollen Sprit deiner Stammtankstelle.... Oder vielleicht auch nicht.
Wer weiss das schon? Ich kenne Karren mit vergleichbarer Laufleistung, die grundsätzlich nur das billigste Öl bekommen. Die fahren auch super.

Es gibt hier auch Leute, die durch vollsynthetisches Öl Probleme mit verkokten Auslässen hatten. Seit teilsynthetischer Baumarktsuppe nicht mehr.

Unsere Kisten mit weitgehend originalem Motor brauchen das Zeug einfach nicht. Bei irgendwelchen Drehzahlmonstern sieht die Sache natürlich anders aus.
Da wird aber generell der Zylinder öfter gezogen, der Motor zerlegt. Dabei kann man auch mal eben die Ölkohle beseitigen. Ist halt weniger lästig als ein Schmierfilm, der sich bei weit über 10.000 Umdrehungen zum abreißen entscheidet.

Is mir ja egal, wofür ihr eure Kohle raushaut. Das gejammere über den Verbrauch mag ich dann aber nicht mehr hören.
Immer schön Montag vormittag tanken, weil es da so schön günstig ist.
Dann noch 10 Kilometer Umweg zum Fachhandel und das Öl in der goldenen Plastikpulle aus dem Regal fischen. Is klar :mrgreen:



Verstehe ich nicht ich Fahre Castrol Vollsynt. da ist die "Plastikpulle" Grün
Und beim Sprit ist wirklich ein Unterschied bei sogn."Freien" Tanken und den Marken!
Stimmt sie werden alle vom Gleichen Tanklager aus beliefert (zb. Total Duisburg)egal ob Aral,Shell,Jet oder Freie im Raum Duisburg alle Tankwagen holen den Sprit von da!(wer es nicht Glaubt darf sich gerne einen Tag dort hin setzen da sieht man alle Tanklogos) Aber Fakt ist auch das die Tankwagenfahrer ihre Schläuche nach dem Abfüllen von Diesel mit Sprit Spülen müßen! und das geschieht an den Freien Tanken !
Da Diesel nun mal eine höhere Selbstzündtemperatur hat ist es denkbar schlecht wenn der Anteil vom Diesel im Sprit durch das Spülen der Schläuche steigt.Bei einem 50ccm Motor "kann" die Qualität sich bemerkbar machen.Sei es beim Startverhalten oder bei der Geschwindigkeit. Einfach ein Schlechtes Gefühl beim Fahren wird der eine oder andere sicher schon mal gehabt haben.Das liegt an der "Suppe" die man erwischt hat.
Und um es Vorwegzunehmen ja ich bin Tankwagenfahrer, wer es macht weis es halt.
Und ich Tanke nur bei der JET nicht aus Überzeugung sondern weil sie bei mir um die Ecke ist und sich die Preise eh nicht viel Unterscheiden.Meist 1 Cent und da fahr ich (mit dem Auto bis 65Liter=65Cent/Vespa bis 7liter=7Cent) keine 5km zur nächsten. :genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2013, 15:25 
Offline

Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:42
Beiträge: 135
Vespa: Sfera50, ET4, PX200
Land: Deutschland
papa-von-mia hat geschrieben:
ich trink ja auch kein Öttinger...

:?
Zum Thema: Ich konnte bei Motorwartungen und/oder Motorrevisionen (bei 2Taktern) keine Unterschiede bzgl. Ölkohle-Ablagerungen erkennen, ob der Fahrer nun auf billig-Öl oder teure Markenware schwört. Ich selber bin weit und unproblematisch mit günstigem Öl gekommen und werd bei meinen 2T-Modellen dabei bleiben. Zweitakt-Rollermotoren sind doch wirklich anspruchslose Vertreter ihrer Klasse...
Andererseits spricht ja auch nichts dagegen, sich an vorgegebene Spezifikationen zu halten - mache ich bei meiner ET4, die ja als 4-Takt-Ölschlucker bekannt sind, ja auch. Zweitakter sind mir trotzdem sympathischer, eben weil sie so anspruchslos sind :)

Was gegen Oettinger spricht erschließt sich mir allerdings nicht recht ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de