Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 22:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2012, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 22:22
Beiträge: 53
Wohnort: Berlin
Vespa: LX 50 2T & ET-2
Land: Deutschland
Meinst Du das halb- oder das vollsynthetische von Castrol?

_________________
"In the end the love you take is equal to the love you make" (The Beatles)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2012, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 22:22
Beiträge: 53
Wohnort: Berlin
Vespa: LX 50 2T & ET-2
Land: Deutschland
So, neue Erkenntnisse: Ein freundlicher junger Mann bei Polo, der nach eigener Aussage selbst Rollerrennen fährt, sagte mit heute, dass es völlig egal ist, welches Öl man verwendet. Zudem sagte er, dass sowohl im teuren Castrol als auch in der Billigmarke von Polo dasselbe Öl von Fuchs drin ist.

_________________
"In the end the love you take is equal to the love you make" (The Beatles)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2012, 19:06 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Supergold hat geschrieben:
So, neue Erkenntnisse: Ein freundlicher junger Mann bei Polo, der nach eigener Aussage selbst Rollerrennen fährt, sagte mit heute, dass es völlig egal ist, welches Öl man verwendet. Zudem sagte er, dass sowohl im teuren Castrol als auch in der Billigmarke von Polo dasselbe Öl von Fuchs drin ist.


Das halte ich aber für ein Gerücht.. alleine von der Farbe her unterscheiden sich schon die Öle !?!? Dann haben Fuchs (Mannheim) und Castrol (Stanlow / England) eigene Fertigungslinien an total unterschiedlichen Orten wieso sollte es dann das selbe sein ??? Es ist richtig, dass die Discounter-Baumarktöle (Norma, Kaufland, etc) den gleichen Abfüller und Öl verwenden (Rheinol) aber die Markenhersteller Castrol, Motul, Fuchs etc. können sich so etwas nicht leisten, zumal Sie dies nicht nötig haben... Kann schon sein, das Polo ein Vertrag mit Fuchs hat und deren 2T-Öl unter eigenen Namen verkauft das alle Hersteller das gleiche Öl verkaufen ist riesen Mist was der Polo-Paule Dir erzählt hat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2012, 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Dez 2011, 19:38
Beiträge: 3130
Vespa: ET2 eingemottet
Land: Münsterland
Ich kann mir das schon vorstellen, das die Markenhersteller woanders abfüllen lassen. Beispiel ist die SRS- Raffinenie hier im Münsterland. Das lässt auch ARAL abfüllen, das ist auch kein Geheimnis hier. Der Verbraucher weiß soviel nicht. Kauft ja auch ne A-Klasse mit Renaultmotor..... ;)

_________________
Gruß, Didi ;-)

Meine Italienerin macht manchmal.... SiSiSi.....No!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 11:18 
Offline

Registriert: Sa 9. Mär 2013, 10:04
Beiträge: 16
Wohnort: Deutschland/Bayern
Vespa: LX 50/2T
Land: Deutschland
Hallo Leute,
kann nur sagen,als ich meine beim Kundendienst hatte,
fragte ich meinen Händler welches Öl ich nehmen sollte,
er sagte es reicht völlig aus wenn man ein billiges nimmt.
Muss echt nicht Vollsynthetisch sein......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Ich habe in letzter Zeit immer den Liter bei Norma (Restpostenverkauf) für 4,- € gekauft. Fahre schon seit vielen Jahren billiges teilsynthetisches Öl und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Wichtig ist, dass die aktuellen Normen eingehalten werden, aber dass machen fast alle Öle, die es derzeit bei uns zu kaufen gibt.

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Beiträge: 1042
Vespa: SYM 50
Land: Deutschland
Fantomas hat geschrieben:
Die Frage "welches Öl?" wird hier ja immer wieder mit den verschiedensten Meinungen diskutiert...

Warum bitte soll man denn die Empfehlung der Entwicklungsingenieure infrage stellen?!?! Wer maßt sich denn an, das besser zu wissen, als diejenigen, die die Maschine entwickelt und bis zur (recht erfogreichen und zuverlässigen) Serienreife getestet haben?

Und warum bitte ist der Typ Verkäufer bei Louis und nicht selber Ingenieur bei Piaggio oder sonstwo, wenn er so schlau ist?!?! Speiseöl - tzztzztzz! :roll:


Ja genau!

Autobild ist auch keine VW Werkszeitschrift...
Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen Doktortitel...
In Spinat steckt viiiiiiiiiiel Eisen...
Zecken lassen sich von Bäumen fallen...
Handy aus im Krankenhaus, denn es stört die sensiblen Geräte...
und, und, und..... :genau:

Also Leute: Nichts infrage stellen - rosarote Brille auf - und rein mit dem VOLLSYNTHETISCHEN ÖL!
Schon alleine fürs Gewissen. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 18:58 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Superralle hat geschrieben:
Fantomas hat geschrieben:
Die Frage "welches Öl?" wird hier ja immer wieder mit den verschiedensten Meinungen diskutiert...

Warum bitte soll man denn die Empfehlung der Entwicklungsingenieure infrage stellen?!?! Wer maßt sich denn an, das besser zu wissen, als diejenigen, die die Maschine entwickelt und bis zur (recht erfogreichen und zuverlässigen) Serienreife getestet haben?

Und warum bitte ist der Typ Verkäufer bei Louis und nicht selber Ingenieur bei Piaggio oder sonstwo, wenn er so schlau ist?!?! Speiseöl - tzztzztzz! :roll:


Ja genau!

Autobild ist auch keine VW Werkszeitschrift...
Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen Doktortitel...
In Spinat steckt viiiiiiiiiiel Eisen...
Zecken lassen sich von Bäumen fallen...
Handy aus im Krankenhaus, denn es stört die sensiblen Geräte...
und, und, und..... :genau:

Also Leute: Nichts infrage stellen - rosarote Brille auf - und rein mit dem VOLLSYNTHETISCHEN ÖL!
Schon alleine fürs Gewissen. :D


jepp... so machen wir es !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 19:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13759
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Habe irgendwo - ich glaube hier? - gelesen, dass teilsynthetische Öle für nen Zweitakter eigentlich besser seien. :unwissend:

Tanke bislang immer das an meiner AGIP-Tanke angebotene vollsynthetische Öl, das auch von Piaggio empfohlen wird.

Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2013, 20:52 
Offline

Registriert: Mo 1. Feb 2010, 19:27
Beiträge: 465
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Superralle hat geschrieben:
Fantomas hat geschrieben:
Die Frage "welches Öl?" wird hier ja immer wieder mit den verschiedensten Meinungen diskutiert...

Warum bitte soll man denn die Empfehlung der Entwicklungsingenieure infrage stellen?!?! Wer maßt sich denn an, das besser zu wissen, als diejenigen, die die Maschine entwickelt und bis zur (recht erfogreichen und zuverlässigen) Serienreife getestet haben?

Und warum bitte ist der Typ Verkäufer bei Louis und nicht selber Ingenieur bei Piaggio oder sonstwo, wenn er so schlau ist?!?! Speiseöl - tzztzztzz! :roll:


Ja genau!

Autobild ist auch keine VW Werkszeitschrift...
Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen Doktortitel...
In Spinat steckt viiiiiiiiiiel Eisen...
Zecken lassen sich von Bäumen fallen...
Handy aus im Krankenhaus, denn es stört die sensiblen Geräte...
und, und, und..... :genau:

Also Leute: Nichts infrage stellen - rosarote Brille auf - und rein mit dem VOLLSYNTHETISCHEN ÖL!
Schon alleine fürs Gewissen. :D



Ja, ja und Hitler fährt mit Elvis auf der Titanic über die 7 Weltmeere :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 11:17 
Offline

Registriert: Do 25. Apr 2013, 11:39
Beiträge: 628
Wohnort: Plz.46047
Vespa: PX100,Et2,Sfera50nsl
Land: Deutschland
Hallo,
um mal einen anderen Aspekt in die Diskusion zu bringen !
Der Zweitaktmotor hat wie wir alle wissen kein Motoröl also wird die Schmierung der Lager(Kurbelwelle,Pleuel,Kolbenbolzen) und nicht zuletzt die Kurbelwellensimmeringe durch das Zweitaktöl übernommen :idea:
Da das Gemisch erst im KW-gehäuse seine Arbeit machen muß würde ich behaupten das es schon sinn macht Vollsynt.-Öl zu verwenden.
Natürlich Funktioniert auch die "Billig" Plörre aber auf dauer zahlt sich gutes Öl aus.
Beweise für mich 2 Sfera Ez.92/93 beide als Neufahrzeug gekauft. Heute noch mit Erstem Zylinder & Kolben gute 65Km/h Schnell. Keine Große OP nötig (oder in sicht ;) )

Ich fahre nur Vollsynt. (Casrol)
Billig-Öl ist Sparen am Falschen Ende :genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jun 2013, 17:22
Beiträge: 189
Vespa: GTS300, LX50, P80
Land: Deutschland
Ich habe mit den 2 Taktern eigentlich immer das billigste genommen (meist teilsynthetisch) und hatte nur mal mit meiner Ape einen Klemmer. (Was bei der Ape aber eher unproblematisch ist, schnell Kupplung treten, bevor er steckt und der Motor kommt wieder) Ansonsten, bei den Toleranzen (Kolben - Zylinder) - ich glaube die Motoren verkraften durchaus Olivenöl. Aber ob ich das den Schläuchen und Röhrchen im Versager antun wollen würde - ich weiß nicht....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 20:52 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
jrrabi hat geschrieben:
Ich habe mit den 2 Taktern eigentlich immer das billigste genommen (meist teilsynthetisch) und hatte nur mal mit meiner Ape einen Klemmer. (Was bei der Ape aber eher unproblematisch ist, schnell Kupplung treten, bevor er steckt und der Motor kommt wieder) Ansonsten, bei den Toleranzen (Kolben - Zylinder) - ich glaube die Motoren verkraften durchaus Olivenöl. Aber ob ich das den Schläuchen und Röhrchen im Versager antun wollen würde - ich weiß nicht....


Warum tankt ihr nicht Petroleum oder Spiritus ??? Brennt doch auch und ist viel billiger als das teure Benzin was Piaggio als Kraftstoff angibt... :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 20:59 
Offline

Registriert: Sa 3. Apr 2010, 19:24
Beiträge: 340
Vespa: LX 50 FL
Land: D
Fantomas hat geschrieben:
Superralle hat geschrieben:
Fantomas hat geschrieben:
Die Frage "welches Öl?" wird hier ja immer wieder mit den verschiedensten Meinungen diskutiert...

Warum bitte soll man denn die Empfehlung der Entwicklungsingenieure infrage stellen?!?! Wer maßt sich denn an, das besser zu wissen, als diejenigen, die die Maschine entwickelt und bis zur (recht erfogreichen und zuverlässigen) Serienreife getestet haben?

Und warum bitte ist der Typ Verkäufer bei Louis und nicht selber Ingenieur bei Piaggio oder sonstwo, wenn er so schlau ist?!?! Speiseöl - tzztzztzz! :roll:


Ja genau!

Autobild ist auch keine VW Werkszeitschrift...
Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen Doktortitel...
In Spinat steckt viiiiiiiiiiel Eisen...
Zecken lassen sich von Bäumen fallen...
Handy aus im Krankenhaus, denn es stört die sensiblen Geräte...
und, und, und..... :genau:

Also Leute: Nichts infrage stellen - rosarote Brille auf - und rein mit dem VOLLSYNTHETISCHEN ÖL!
Schon alleine fürs Gewissen. :D



Ja, ja und Hitler fährt mit Elvis auf der Titanic über die 7 Weltmeere :roll:


Ist die Ironie jetzt Argumentlosigkeit oder Unwissen ? :?: :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2 Takt-Öl
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2013, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Beiträge: 1042
Vespa: SYM 50
Land: Deutschland
flora-danica hat geschrieben:
Hallo,
um mal einen anderen Aspekt in die Diskusion zu bringen !
Der Zweitaktmotor hat wie wir alle wissen kein Motoröl also wird die Schmierung der Lager(Kurbelwelle,Pleuel,Kolbenbolzen) und nicht zuletzt die Kurbelwellensimmeringe durch das Zweitaktöl übernommen :idea:
Da das Gemisch erst im KW-gehäuse seine Arbeit machen muß würde ich behaupten das es schon sinn macht Vollsynt.-Öl zu verwenden.
Natürlich Funktioniert auch die "Billig" Plörre aber auf dauer zahlt sich gutes Öl aus.
Beweise für mich 2 Sfera Ez.92/93 beide als Neufahrzeug gekauft. Heute noch mit Erstem Zylinder & Kolben gute 65Km/h Schnell. Keine Große OP nötig (oder in sicht ;) )

Ich fahre nur Vollsynt. (Casrol)
Billig-Öl ist Sparen am Falschen Ende :genau:


Auf die Laufleistung kommt es an. Das Baujahr und die V-max sind bei diesem Thema doch eher zweitrangig.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de