Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

Alles rund um die LX-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Stefanetzki
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 23:35
Vespa: LXV 50
Land: Deutschland

Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#1 Beitrag von Stefanetzki » Di 13. Aug 2019, 00:07

Hallo zusammen!

Bin ganz neu hier im Forum und hätte da gleich mal eine Frage.
Ich hab mir gerade eine LXV 50,Baujahr 2008 gekauft und leider nur einen Schlüssel dazubekommen.
Da mir das auf die Dauer zu unsicher ist und ich auch keine Plakette mit der Schlüßelnummer besitze,habe ich mir überlegt das Zündschloß (und das der Sitzbank) auszutauschen.
Nun wollte ich wissen ob es hier jemanden gibt,der das schon mal gemacht hat,wie das geht und ob das für eine "durchschnittlich" begabten Handwerker machbar ist?

Ich bedanke mich jetzt schon für die Antworten!

Beste Grüße :vespa: :)

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6908
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#2 Beitrag von mikesch » Di 13. Aug 2019, 04:49

Hallo Stefan und willkommen im Forum. :D
Du hast dich in der Rubrik vertan, richtig wäre "Technik LX + LXV + S" gewesen.
Du meinst sicher die Schließzylinder des Zündschloßes und des Sitzbankschloßes.

Die Beschreibung von Rita ist zwar für eine ET4 sollte aber bei deiner LXV auch funtionieren. klick

Beim Sitzbankschloß siehts du die Drahtklammer sofort.
Der Austausch dauert 2 Minuten.
Neue Schlösser leicht ölen.
Ich nehme Sprühballistol.
Viel Erfolg.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Rita
Beiträge: 6127
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#3 Beitrag von Rita » Di 13. Aug 2019, 07:19

wenn die Schlösser einwandfrei funktionieren....und Dir lediglich der Ersatzschlüssel fehlt...
kann ich Dir einen Schlüsselrohling schicken... den läßt Du beim Schlüsseldienst schneiden…. Und benutzt dann den nachgemachten…und deponierst den originalen zuhause

Rita

Stefanetzki
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 23:35
Vespa: LXV 50
Land: Deutschland

Re: Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#4 Beitrag von Stefanetzki » Mi 11. Sep 2019, 06:40

Hallo Leute!

Sorry,daß ich jetzt erst antworte,aber ich war zwischendurch im Urlaub.
Danke erstmal für eure Antworten und Tipps.
Hab das Zünd- und Sitzbankschloß mittlerweile ausgetauscht.Gewußt wie,dank des Links von Rita. ;-)
Danke für die Infos und eure Hilfsbereitschaft!
Ich finde es sehr angenehm,daß man hier im Forum einfach Fragen stellen kann und Antworten bekommt.
Ohne irgendwelche Attitüden.
Allzeit Gute Fahrt,
Stefan

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6908
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#5 Beitrag von mikesch » Mi 11. Sep 2019, 07:11

Warum sollte es hier anders sein als in der Realität?
Trotz Anonymität spürt man schon einigermaßen wen man vor sich hat.
Ich denke das die Hilfsbereitschaft der meisten User vom Fragesteller selbst abhängt.
Zumindest ist das bei mir so.
Wie man in den Wald hineinruft...

Weiter gute Fahrt. :D
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Stefanetzki
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 23:35
Vespa: LXV 50
Land: Deutschland

Re: Zündschloß bei einer LXV 50 wechseln

#6 Beitrag von Stefanetzki » Do 12. Sep 2019, 02:36

Wir sind Prodomos. Obwohl ich eine Siebträger-Espressomaschine hab,die hervorragend zu meiner Lxv passt. ;-)

Antworten