Steckdosen-Einbau ET4 ZAPM04 - Die Umsetzung

FAQs & Anleitungen! Alle Modelle! Vollständige Beiträge! Keine Diskussionen!
Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2386
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 16:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Steckdosen-Einbau ET4 ZAPM04 - Die Umsetzung

#1 Beitrag von Vespamaus » So 2. Dez 2012, 08:44

Hallo ins Forum,

hinsichtlich meiner Frage hier im Forum, wie eine Steckdose am besten in eine ET4 eingebaut werden kann, habe ich hilfreiche Antworten bekommen. Dafür vielen Dank an alle! Aber ich als "Schrauber-Neuling" bei der ET sehe auch gerne mal Fotos, weil mir noch nicht so geläufig ist, wo sich in der ET was befindet. Daher habe ich mich entschlossen, meinen Steckdosen-Einbau hier mit Fotos vorzustellen.

Die Idee, eine Steckdose in meine ET zu bauen, kam mit dem Wunsch, ein Navigationsgerät an der ET zu benutzen. Bei mir arbeitet jetzt ein Garmin nüvi2545LMT am Cockpit mit. Allerdings halten die Batterien dieses Teils gerade mal zwei Stunden. Eine Steckdose musste her. Mein Kollege und Freund Klaus hat mir da sehr geholfen, weil mir selbst ein detailliertes Fachwissen in Elektrik fehlt. Das war mir dann ein wenig zu heikel. Zusammen haben wir es dann innerhalb einer halben Stunden geschafft.

Hier die Teile, um die es geht: Zunächst die Steckdose mit rotem Plus- und schwarzem Minuskabel, dann das Ladegerät von Garmin mit integrierter Antenne, das ich möglichweise noch gegen ein "normales" das heißt eines mit dünnerem Kabel austauschen werde. Da ich vor allem Landstraße mit der ET fahre, werde ich den Staumelder nicht wirklich nutzen.

Bild Bild

An das rote Plus-Kabel haben wir eine 5er Sicherung integriert.

Bild Bild

Die Steckdose soll nur Strom liefern, wenn die Zündung an ist. Also haben wir uns einen Platz nahe der Zündung ausgesucht, an den die Steckdose angeschlossen werden soll. Dazu haben wir die kleine Kaskadenblende und das Handschufach demontiert. Der Aufwand der Kabelverlegung quer durch die ganze Vespa fiel damit weg, weil die Steckdose sonst an die Batterie im Heck hätte angeschlossen werden müssen. Mir genügt es, Geräte wie das Navi oder mein Händi zu laden, wenn die Zündung an ist. Dauerstrom wollte ich nicht.

Bild

Damit wir an der Zündung kein Kabel durch petzen müssen, haben wir uns für eine sogenannte M-Klemme oder einen "Strom-Dieb" entschieden. Diesen haben wir an das Ende der roten Plus-Leitung eingefügt.

Bild

Mit einem Messgerät habe wir herausgefunden, an welchem Kabel Strom fließt, wenn die Zündung an ist. Daran haben wir dann das rote Plus-Kabel mit der M-Klemme angeschlossen. Damit das ganze etwas besser hält, kam noch ein Kabelbinder drum herum.

Bild

Das schwarze Kabel zu Masse haben wir hinter die Schraube zur Befestigung des Blinker-Relais gesetzt. Das Relais hatten wir los geschraubt, um von der Frontseite her besser sehen zu können, wo wir unsere Steckdose anschließen. Daher bot sich die Stelle als Masse sehr gut an. (Das in der Plastiktüte ist übrigens ein Batteriefach, das mit der Uhr im Cockpit verbunden ist.)

Bild

Das Kabel mit der Steckdose inklusive Sicherung (damit diese noch zugänglich ist, ohne jedes Mal das Handschuhfach abzubauen) haben wir dann durch das linke "Blinkerauge" im Handschufach ins Handschufach durchgeführt.

Bild

Damit das Kabel der Steckdose nicht gequetscht wird, haben wir eine kleine Aussparung in den Gummipropfen, der das "Blinkerloch" im Handschufach verschließt, geritzt. So sieht das jetzt aus:

Bild

Bevor wir das Handschuhfach wieder fest verschraubt haben, haben wir die Funktion der Steckdose zunächst nachgemessen und dann auch mit dem Navi-Gerät getestet. Und es funktioniert, das Gerät wird geladen:

Bild

Und so sieht das ganze dann an der ET4 aus:

Bild Bild

Die Steckdose befindet sich im Handschufach. Das Kabel zum Navi kommt über die Verschlusskante des Handschufachs heraus. Das ist dafür flexibel genug. Dennoch werde ich mir, denke ich, doch noch das etwas schmalere Ladekabel ohne Antenne zulegen.

Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach geht! :elefant:

Und hier gehts zum Diskussions-Thread: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=12&t=20515

Liebe Grüße an alle und weiterhin viel Spaß beim Werkeln

- Vespamaus -
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

Gesperrt