Wer glaubt noch an die G325?

Neben meiner Vespa ist noch Platz! Was Lambretta und Co so bauen...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rudeboy
Beiträge: 467
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:05
Vespa: Elettrica RA 300 GP
Land: Hamburg
Wohnort: Hamburg

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#31 Beitrag von Rudeboy » Mo 26. Dez 2022, 07:32

Im Hamburger Umland gibt es mehrere Händler; ich konnte zwischen 3 Händlern wählen… ich habe bisher mit KSR immer gute Erfahrungen gemacht, wenn es um Reparaturen/Garantiesachen ging. Ich hatte vor der Lambretta auch schon eine LML über KSR. Reparaturen gingen deutlich besser als bei meiner Karre, wobei die Lieferketten von Autoersatzteilen schon länger katastrophal erscheinen…
Ich denke, dass sich das Händlernetz mit der Neuerscheinung der großen Lambretta weiter verbessern wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass Händler die zuvor nur die KSR-Motorradmarken wie beispielsweise Royal Enfield oder Brixton im Programm hatten - dann auch die große Lambretta mit ausprobieren und anbieten!?
Ich habe mir aber eine Royal Alloy angeguckt und finde die leider auch noch richtig geil. Bei den ganz frischen Strukturen und Aufbau eines Händlernetzes für RA in Deutschland ist Lambretta schon 10 Schritte weiter und sicher besser aufgestellt…
No risk no fun ;-)

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 1232
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Primavera Touring
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#32 Beitrag von The_Bastian » Mo 26. Dez 2022, 11:51

GigiRakete hat geschrieben:
Mo 26. Dez 2022, 07:06
Ist an verschiedenen Stellen im www. zu lesen gewesen. U.a. ein im vgl. längerer Bericht bei Motorradonline.de. Einfach selber mal recherchieren.
Hab ich. Ich finde keinen Hinweis auf den Hersteller des Motors. Wenn du mehr weißt wäre es ja hilfreich wenn du deine Kenntnisse teilen würdest.

Benutzeravatar
Rollerundkleinwagen
Beiträge: 4112
Registriert: So 11. Jul 2010, 21:57
Vespa: LX125 i.e. 2V
Land: Rheinland-Pfalz
Wohnort: Mainz

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#33 Beitrag von Rollerundkleinwagen » Mo 26. Dez 2022, 12:20

GigiRakete hat geschrieben:
Mo 26. Dez 2022, 07:16
Original gibt's auch bei Vespa keinen Lackstift. Die werden alle nachträglich angemischt. Auch für den Zubehörhandel
Damit könnte ich leben, es gibt aber auch im Zuberhörhandel keine Lackstifte oder fertig angemischten Farben für die neue Lambretta. Woran das liegt, ist mir egal, für mich ist der Service bei Lambretta noch deutlich unter dem von Piaggio angesiedelt, und das ist schon eine Kunst. Und es steht im krassen Gegensatz zu den vollmundigen Sprüchen, Piaggio vom Platz 1 auf dem Markt der „klassischen“ Motorroller verdrängen zu wollen.

Volker

Benutzeravatar
Alex72
Beiträge: 116
Registriert: Mo 28. Aug 2023, 15:03
Vespa: Vespa GTS 300
Land: Österreich

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#34 Beitrag von Alex72 » Mo 28. Aug 2023, 17:33

Ich hatte mich auch für eine Lambretta entschieden aus 4 Gründen. Mein Vater fuhr in den 50ern eine ich glaub 150er Lambretta. Ich habe im Nachbarort einen Händler, sie ist viel preiswerter und ich fahre einen Roller den nicht jeder hat. Jetzt nach 2 Jahren Ernüchterung
Die V200 ist nicht stärker als eine GTS125 und braucht aber einen großen Motorradschein in Österreich. Wäre bei mir egal das ich den schon seit über 30 Jahren besitze. Die leistungsstärkere 300 und 350 kommen leider nicht heraus. Das Zubehör ist lächerlich im Gegensatz zu Vespas. Es steht nur ein einziger Sportauspuff zur Verfügung, ein ziemlich teurer Remus, den ich auch verbaut habe. Schade um Lambretta. Marketinggenies dürfte sie nicht grad in ihren Reihen haben.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 14782
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#35 Beitrag von DJ WOLF » Mo 28. Aug 2023, 18:14

die leistungsstärkere 300er gibt es eh schon, zumindest in asien, hat ja den vespa/piaggio motor. seit voriger woche gibt es auf instagram wieder werbung für die g350, kommt jetzt verspätet auf den markt, wahrscheinlich wurde gleich euro5+ abgewartet!

Benutzeravatar
Alex72
Beiträge: 116
Registriert: Mo 28. Aug 2023, 15:03
Vespa: Vespa GTS 300
Land: Österreich

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#36 Beitrag von Alex72 » Di 29. Aug 2023, 06:36

Jetzt hab ich dann mal die GTS 300 und werde mal abwarten was da von Lambretta kommt. Es waren nur 2 Dinge die mich in den 2 Jahren störten. Das war das Display, das man bei großer Hitze nicht mehr lesen konnte und wenn man nach längerer Fahrt wieder starten wollte, musste man etwas warten im Leerlauf bis man wieder am Gas drehen konnte sonst starb sie gleich wieder ab. Sonst dürfte die Lambretta recht zuverlässig sein.

holli1960
Beiträge: 99
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:13
Vespa: ex. GTS 300
Land: Deutschland

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#37 Beitrag von holli1960 » Sa 10. Feb 2024, 09:23

Ich wollte mal auf den Busch klopfen, gibt es eigentlich irgend etwas Relevantes zur neuen Lambretta? Ich denke, der KSR-Vertreter hatte recht behalten, als er mir vor Jahren sagte, behalte dein Geld und gebe es für andere Dinge aus, die neue Lambrette wird nicht kommen. Da ja KSR in der Dauerkrise steckt, wird das vermutlich eh nichts...

Benutzeravatar
uwere
Beiträge: 471
Registriert: Mi 14. Sep 2022, 13:07
Vespa: 300 GTS Super
Land: Deutschland

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#38 Beitrag von uwere » Sa 10. Feb 2024, 09:42

In der neuen Motoretta wird die Lambretta G350 vorgestellt also gibt es diese ab jetzt zu kaufen

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 14782
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#39 Beitrag von DJ WOLF » Sa 10. Feb 2024, 11:00

ich habe diese woche auf einer instagram seite eines asiatischen roller händlers eine g350 gesehen, eine weiße mit oranger sitzbank.

holli1960
Beiträge: 99
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:13
Vespa: ex. GTS 300
Land: Deutschland

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#40 Beitrag von holli1960 » Sa 10. Feb 2024, 11:02

Gebaut wird sie ja schon seit Jahren, aber bisher schien kein Europäer so richtig Interesse am Vertrieb zu haben. In der Motoretta sind meist nur die Herstellerfotos aus der Werbeabteilung abgebildet, von daher bin ich sehr skeptisch. Ich kenne auch keinen Händler in D, der die vertreiben wollte...

Vespafan Olaf
Beiträge: 467
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 16:14
Vespa: GTS300,PX150,VLB1T
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#41 Beitrag von Vespafan Olaf » Sa 10. Feb 2024, 11:36

Moteo aus Pulheim importiert die nun, aber lest selbst den Artikel , welcher in der aktuellen Ausgabe 03/2024 in der Motoretta steht.


Bild
Viva la vida 😎🛵

holli1960
Beiträge: 99
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:13
Vespa: ex. GTS 300
Land: Deutschland

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#42 Beitrag von holli1960 » So 11. Feb 2024, 09:03

Danke Olaf für die Info!

Benutzeravatar
fluxvalve
Beiträge: 276
Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Vespa: Vespa ET4, M019
Land: D

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#43 Beitrag von fluxvalve » So 11. Feb 2024, 12:04

holli1960 hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2024, 11:02
Gebaut wird sie ja schon seit Jahren, aber bisher schien kein Europäer so richtig Interesse am Vertrieb zu haben. In der Motoretta sind meist nur die Herstellerfotos aus der Werbeabteilung abgebildet, von daher bin ich sehr skeptisch. Ich kenne auch keinen Händler in D, der die vertreiben wollte...
Werden die nicht über KSR vertrieben?

Wenn ja kann ich das mangelnde Interesse voll verstehen. KSR war/ist ja pleite. Wurde zwar restrukturiert, aber: ich habe eine RE, auch via KSR "betreut" -> volle Katastrophe der Laden.
Will damit sagen: aktuell würde ich keine Fahrzeuge kaufen welche ausschlivia KSR in DACH verkauft/importiert werden!

Benutzeravatar
stooc
Beiträge: 66
Registriert: Di 27. Aug 2019, 14:13
Vespa: GTV 300
Land: D

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#44 Beitrag von stooc » Di 13. Feb 2024, 09:43

Interessante Beiträge. Elegante Alternative zu Vespa GTS/GTV 300. Ist die G350 nicht stark genug? Oder hab ich da etwas überlesen...

Was mich unabhängig von der Motorisierung interessiert und wechseln lassen würde ist die Sitzposition. Fuhr mal eine Weile Aprilia-Roller (Habana, Mojito). Gibt es nur leider nicht mehr. Als ca. 1,80 m große Person empfand ich deren Sitzpositionen deutlich entspannter, weniger aufrecht als jene der 300er Vespa. Lenker höher? Sitzbank niedriger? Keine Ahnung, doch nicht das Gefühl, beim einem stärkeren Bremsmanöver über den Lenker zu gehen, wie mit einer 300er Vespa.

Wie ist die Sitzposition einer Lambretta G350 verglichen mit Vespa GTS/GTV 300? (Für eine ca. 1,80 m große Person.) Mal eben zu einem Lambretta-Händler und selbst herausfinden ist schwierig, da spärlich vertreten.

Benutzeravatar
fluxvalve
Beiträge: 276
Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Vespa: Vespa ET4, M019
Land: D

Re: Wer glaubt noch an die G325?

#45 Beitrag von fluxvalve » Di 13. Feb 2024, 11:40

stooc hat geschrieben:
Di 13. Feb 2024, 09:43
Mal eben zu einem Lambretta-Händler und selbst herausfinden ist schwierig, da spärlich vertreten.
Schon das wäre ein Grund das Vorhaben gut zu überlegen...

Antworten