Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

Neben meiner Vespa ist noch Platz! Was Lambretta und Co so bauen...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ulitrettin
Beiträge: 680
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Biberach an der Riß
Kontaktdaten:

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#31 Beitrag von ulitrettin » Fr 10. Apr 2020, 10:40

Bin ja Schaltrollerfahrer, von dem her ist mein nicht Vespa-Roller auch ein Schaltroller.

Bild

Bild

Bild

Heinkel Tourist 103 A0, Baujahr 1956 - und damit auch mein ältester Roller im Stall
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich

Benutzeravatar
Rollerundkleinwagen
Beiträge: 3653
Registriert: So 11. Jul 2010, 21:57
Vespa: LX 50 S de luxe
Land: Rheinland-Pfalz
Wohnort: Mainz

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#32 Beitrag von Rollerundkleinwagen » Fr 10. Apr 2020, 11:19

Ein Heinkel-Straßenkreuzer, auch was feines. Der Motor soll ja zu den laufruhigsten überhaupt gehören, kannst du das bestätigen? Von einem echten Fünfzigerjahreroller träume ich ja auch...

Volker

Benutzeravatar
ulitrettin
Beiträge: 680
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Biberach an der Riß
Kontaktdaten:

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#33 Beitrag von ulitrettin » Fr 10. Apr 2020, 11:49

Kommt darauf an welchen Heinkel Tourist man fährt, bis zum 103A0 war der Motor ohne Schwingungsdämpfer im Rahmen verschraubt. Dadurch merkt mann schon die Vibrationen vom Motor, aber bei weitem nicht so viel wie an einer Vespa. Bei den nachfolgenden 103A1&A2 war der Motor dann mit Schwingungsdämpfer verbaut.
Soll dann noch Vibrationsärmer sein.
Ist zur Schaltvespa halt ein ganz anderes Fahren, viel entspannter. Was mein Heinkel gar nicht mag ist wenn man schnell Hochschalten will. Da geht zu 99% schief, von dem her immer schön gemütlich anfahren und mit viel Ruhe hochschalten. Wenn er dann mal läuft kommt er irgend wann auch auf Tempo. :mrgreen: :vespa:
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich

Benutzeravatar
123fido
Beiträge: 53
Registriert: So 18. Nov 2012, 20:38
Vespa: GTS 250 ie
Land: Deutschland

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#34 Beitrag von 123fido » Di 28. Apr 2020, 08:29

Ich fahre einen IWL SR59 Berlin; Heinkel 103 A2 (Baujahr 1965), Heinkel Type 14:00 (2 Takter, Baujahr 1965), NSU Lambretta (Baujahr 1954) ; Dürrkopp Diana Standart 200 (Baujahr 1955).
Rollerprojekt1.jpg
;
Rallgal4x.jpg
;
Diana_01x.jpg
In Planung sind noch eine Vespa Sprint Veloce (im Aufbau), Vespa PX 150 (nur in Teilen) sowie einen Glas (BMW) Goggo Roller 200 ccm.
Allerdings muss man sagen, das die Vespen die meiste Zeit brauchen. Vieles passt nicht richtig oder die Qualität der Teile ist so mäßig das sie mit viel Aufwand nachbearbeitet werden müssen.
Bei den anderen Roller gibt es das Problem nicht. Hier kann man auch schon mal zwischen den Baujahren tauschen. Bei den Rollern die nicht so im Fokus sind (Dürrkopp Diana; Heinkel Type 14:00; Goggo Roller) ist die Ersatzteilversorgung nicht so gut.

Mit Gruß
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 300 HPE - PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#35 Beitrag von MrMirk » Di 28. Apr 2020, 09:24

Ein super Fuhrpark, und alles ohne Schwarzmatt-dunkel-düster-Notte Flair sondern in schönen fröhlichen Farben :herz:
lebe dein ändern

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10977
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#36 Beitrag von avanti » Di 28. Apr 2020, 10:40

Lecker Sahneschnittchen :klatschen:
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Thor_57
Beiträge: 16
Registriert: Do 9. Apr 2020, 17:13
Vespa: Lambretta V125
Land: Deutschland

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#37 Beitrag von Thor_57 » Fr 22. Mai 2020, 15:28

Meine schwarze Lambretta
Bild
Bild
Bild

Zeb0911
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Apr 2020, 08:16
Vespa: Gts 300
Land: Deutschland

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#38 Beitrag von Zeb0911 » Fr 22. Mai 2020, 20:09

Zündapp R50 mit meiner mittlerweile 15 Jährigen Tochter...
Die Zündapp sieht aber noch genauso aus :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Vespa-Didi
Beiträge: 138
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 15:46
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#39 Beitrag von Vespa-Didi » So 24. Mai 2020, 11:48

Noch eine Zündapp :genau:

Bella von 1953
mit sehr viel Patina :harve:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
freundliche Grüße
Vespa-Didi

patje007
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 19:05
Vespa: GTS 300 supersport
Land: BE

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#40 Beitrag von patje007 » So 24. Mai 2020, 19:22

Bajaj 150 :vespa:


Bild

Bild
Orange 300 "SS" & White 300 "super"

Landei
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Apr 2016, 09:01
Vespa: PX 125, Super CUB
Land: D
Wohnort: Vogelsbergkreis
Kontaktdaten:

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#41 Beitrag von Landei » Do 28. Mai 2020, 20:15

Bild

Bild

Meine Roller, die nicht von Vespa sind. Den Kymco-Roller fahre ich jeden Tag, weil er sehr alltagstauglich ist. Die Honda Supercub-Replika ist sehr schwach motorisiert und ich nutze sie nur um mal durchs Dorf zu cruisen. Für längere Strecken ist das nichts. Meine PX 125 hole ich nur gelegentlich aus der Garage.
Euer Landei
Ma quant'è bello andare in giro con le ali sotto i piedi...

Thor_57
Beiträge: 16
Registriert: Do 9. Apr 2020, 17:13
Vespa: Lambretta V125
Land: Deutschland

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#42 Beitrag von Thor_57 » Do 28. Mai 2020, 23:05

Bild

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 905
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#43 Beitrag von The_Bastian » Fr 29. Mai 2020, 11:10

Landei hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 20:15
Den Kymco-Roller fahre ich jeden Tag, weil er sehr alltagstauglich ist.
Ist das die 300er mit diesem Noodoe? Da wäre ich (zumindest) an einer etwas umfangreicheren Darstellung interessiert wenn du Zeit und Lust hast. Ich finde den für den täglichen Weg zur Arbeit etc. ganz interessant. Vielleicht magst du über ein paar mehr Details und Eindrücke berichten? Ich würde mich freuen :)


PS: Lass die CUB-Leute nicht hören das du dein Moped als Roller einstufst. Die bestehen darauf das es ein Motorrad ist :D

GrafKrolock
Beiträge: 104
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: Eure Roller, die nicht von Vespa sind ...

#44 Beitrag von GrafKrolock » Fr 29. Mai 2020, 18:11

Zum Kleingedruckten: Seit ich jetzt die Primavera habe, fällt mir noch viel stärker auf, wie sehr sich ein CUB im Fahrgefühl vom Roller unterscheidet. Die Wave, die ich noch habe, fühlt sich tatsächlich viel mehr wie die G650GS im Stall an als wie der Automatikroller, natürlich viel leichter und um Klassen schwächer. Aber gerade im Gebirge merkt man deutlich, dass das eben eigentlich kein Roller ist, sondern eher ein bisschen wie die normalen kleinen Leichtkrafträder tickt, die man so bei den Fahrschulen findet.
Aber was soll’s, die Schwalbe war dementsprechend ja auch kein Roller.

Antworten